Wir gratulieren herzlich!

Birgit Birnbacher hat am Sonntag, 30.6., den Ingeborg-Bachmann Preis gewonnen, wohl eine der renommiertesten Literaturauszeichnungen im deutschsprachigen Raum!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

2013 hat sie den BA-Soziologie abgeschlossen, danach einen Master an der FH absolviert und widmet sich seit vier Jahren intensiv ihrer schriftstellerischen Karriere. In ihren literarischen Werken verarbeitet sie stets soziologische Inhalte und sie äußert derzeit auch in zahlreichen Interviews, wie sehr die Soziologie in Salzburg ihre Biographie beeinflusst hat und wie stark diese in ihre Texte einfließt.

Foto: Eva-Maria Marazek

In einem APA-Interview vor dem Bewerb meint Birgit Birnbacher: "Ich habe ja erst spät studiert, da hatte ich schon zwei Berufe. Zu dieser Zeit war ich neun Jahre in der Betreuung von Menschen mit Behinderung tätig. Ein sehr schöner Beruf, der aber auch viel mit Zuschreibungen zu tun hat. Die Soziologie war dann für mich so faszinierend, weil sie eine empirische Beschreibung der sozialen Wirklichkeit leisten kann. Dieser Schreib- und Denkansatz war so etwas wie eine Dauer-Reha vom restlichen Leben für mich, eine ganz neue Sprache“.

Berichte des ORF
https://orf.at/stories/3128582/  
https://bachmannpreis.orf.at/stories/2987680/    

Lesung von Birgit Birrnbacher im Rahmen des Wettbewerbs um den Bachmann-Preis 2019
https://bachmannpreis.orf.at/stories/ondemand/

 

 

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

Katharina Kreissl, Senior Scientist an unserer Abteilung, im Gespräch mit den Salzburger Nachrichten über die Verknüpfung von rechter Ideologie, Geschlechterrollen und Männlichkeitsbildern.

Beitrag zum Herunterladen

 

 

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

Dženeta Karabegović wurde am Dienstag, 21. Mai, von Bosnien und Herzegowinas größter Tageszeitung interviewt. Sie sprach über das Potenzial der akademischen Diaspora des Landes als nicht ausgelastete Ressource und reflektierte die Qualität des Hochschulsystems des Landes und seine Auswirkung auf die Auswanderung im Allgemeinen. Der vollständige Text (auf Bosnisch) ist hier zu finden: https://www.oslobodjenje.ba/vijesti/bih/studenti-u-bih-su-zeljni-istrazivaca-457106

 

 

Tagungen - Konferenzen - Workshops

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Soziologiekolloquium

Die Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaft veranstaltet ab Sommersemester 2018 ein Kolloquium, in dessen Rahmen laufende und abgeschlossene Forschungsarbeiten an der Abteilung präsentiert werden. Zu einzelnen Sitzungen werden zudem externe Referentinnen und Referenten eingeladen.

Die einzelnen Sitzungen finden jeweils mittwochs, 9-11 Uhr, im HS 384 statt.

Programm Sommersemester 2019

Archiv

Informationen für Maturant*Innen

Migration and Mobilities Study Group (MMG)

The Migration and Mobilities Study Group (MMG) is a collective that brings together several thematic groups of scholars within migration and mobility studies at the Paris Lodron University of Salzburg (PLUS). PLUS-MMG has become an institutional member of the IMISCOE (International Migration, Integration and Social Cohesion)! It is Europe’s largest network of scholars in the area of migration and integration.  

Näheres auf der Seite Internationales Forschungsnetzwerk IMISCOE

  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg