INTERPERSONELLE KOMMUNIKATION

Dauer 5 Semester
Veranstaltungsort Salzburg und Umgebung
ECTS 90 Punkte
Kosten 15.500 Euro
Akademischer Abschluss Master of Science in Interpersonal Communication

Ziele und Nutzen

Wir kommunizieren täglich in verschiedensten Situationen, beruflich wie privat: Ein Team braucht Motivation, eine Unternehmen diskutiert über eine neue Ausrichtung. Ein privater Konflikt muss gelöst werden. Die Art und Weise wie wir in diesen Situationen kommunizieren entscheidet dabei über Erfolg oder Misserfolg. Der Universitätslehrgang Interpersonelle Kommunikation lehrt das ob und wie der erfolgreichen Kommunikation. Der Lehrgang bietet eine wissenschaftlich fundierte, praxisnahe und berufsbegleitende Ausbildung.  Mit den Studierenden arbeiten erfahrene Berater und Beraterinnen aus dem Feld der Unternehmensentwicklung, Training, und Coaching sowie  Dozentinnen und Dozenten der Paris Lodron Universität. Die Teilnehmer/innen erwerben  methodisches Know-How und fundiertes Fachwissen und bauen so Ihre Persönlichkeit und Selbsterfahrung rasch aus.

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Personen, die in leitender Funktion in Unternehmen tätig sind und/oder berufliches Interesse an einer Professionalisierung von interpersoneller Kommunikation in der Planung, Gestaltung und Umsetzung haben, an Führungskräfte, interne/externe Trainer/innen und Coaches. Der Aufbau des Lehrgangs erlaubt es, sich parallel zur beruflichen Karriere weiterzubilden.

Inhalte

Theorien und Methoden der interpersonellen Kommunikation, Theorien von sozialen Systemen und Organisationen, Interventionen in sozialen Systemen und Organisationen, Master-Thesis.

Kontakt

Evelyn Heinzl, Bakk.Komm., MA
Institut für interpersonelle Kommunikation
Johann-Wolf-Straße 13
A-5020 Salzburg
Evelyn.Heinzl@interpersonelle-kommunikation.com
+43 (0) 662 / 24 32 78 - 0

  • ENGLISH English
  • News
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
    25.05.18 KREATIV: Wissenschaft
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
    30.05.18 Habilitationskolloquium Dr. Roland Reischl (Analytische Chemie)
    30.05.18 Kommunikationsprozesse zwischen Kunstschaffen und Öffentlichkeiten
    30.05.18 Give That Old Time Religion: Das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg