MENTALCOACHING (MSc.)

Dauer 6 Semester
Veranstaltungsort Mentalcollege Bregenz
ECTS 120
Kosten 18.600 Euro
Akademischer Abschluss Master of Science in Mentalcoaching

Ziele und Nutzen

Der Universitätslehrgang Master of Science Mentalcoaching bildet qualifizierte Mental-Professionals aus, die auf dem Markt ein weites Betätigungsfeld vorfinden werden: Vermehrt wird der Mensch künftig Dienstleistungen beanspruchen, die ihm Lebensengagement, Leistungssteigerung und Persönlichkeitsentwicklung ermöglichen, die ihn mit Strategien für diverse Herausforderungen ausstatten. Der Lehrgang vermittelt fachliche, unternehmerische und persönliche Kompetenz zur selbständigen Durchführung von Mentalcoaching mit Einzelpersonen und Gruppen. Durch gezielte Forschung werden wissenschaftliche Erkenntnisse in die Thematik eingebracht, was die Entwicklung von fundierten Mental-Konzepten unterstützt. Mit dem Abschluss des Lehrgangs können gleichzeitig alle erforderlichen Voraussetzungen für die Anmeldung des Gewerbes Lebens- und Sozialberatung erworben werden.

Zielgruppe

Personen, die Interesse an der Persönlichkeitsarbeit mit Menschen haben, eine Spezialisierung in diversen Bereichen anstreben und den Abschluss eines Bachelor-/Master-/Magister-/Diplomstudiums an einer in- oder ausländischen Universität bzw. Fachhochschule erworben haben oder eine gleichgestellte Qualifizierung vorweisen können.

Inhalte

Psychologische Grundlagen, Interventionen und Didaktik des mentalen Ansatzes im Coaching, Krisenintervention, Marktkompetenz, Gruppenselbsterfahrung, Pflichtberufspraxis, Supervision zur Berufspraxis. Wissenschaftliche Theorien zu mentalrelevanten Forschungsbereichen. Wissenschaftliche Methoden zur Forschung, Qualitätssicherung, Evaluation und Dokumentation.

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Erich Müller
Universität Salzburg
Interfakultärer Fachbereich Sport und Bewegungswissenschaft / USI
Schlossallee 49
A-5400 Hallein-Rif
erich.mueller(at)sbg.ac.at
+ 43 (0)662-8044-4851

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg