Wissenschaftliches Arbeiten

Studienrichtungen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Themengebiete für Abschlussarbeiten

Christliche Gesellschaftslehre

Ass.Prof.in Dr.in Gertraud Putz:
Menschenrechte – einzelne konkrete Artikel
Frauenrechte, Kinderrechte usw.
Kirche, Staat, Gesellschaft
neue soziale Frage
Politische Heilige und soziale Vorbilder
Armut und konkrete Erscheinungsformen (national und international)
Umweltethik – Einzelfragen
Globalisierung und die Akteure (Internationale Ordnung, Wirtschaft, Medien usw.) Gerechtigkeit und Barmherzigkeit, Tugenden, Gewaltlosigkeit

Druckversion Putz

Kirchenrecht

Univ.-Ass. Dr. Andreas Graßmann BA
‚sede vacante, nihil innovetur!‘ Die Vakanz ausgewählter Kirchenämter und ihre Konsequenz für die jeweilige kirchlich-hierarchische Gliederungsebene gemäß CIC/83. Möglichkeiten und Grenzen für Interreligiöses Lernen im Religionsunterricht in der österreichischen Rechtsordnung und im Kanonischen Recht
Der ‚besondere Dienst‘ der Laien in der kirchlichen Sendung. Möglichkeiten und Perspektiven.
Neuevangelisierung unter kirchenrechtlichem Aspekt
Theologische Grundlegung des kirchlichen Vermögensrechtes
Die ‚Kultursteuer‘. Eine mögliche Alternative für die Finanzierung der kirchlichen Sendung in Österreich?

Druckversion Graßmann

Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie

Univ.-Prof. Dr. Alexander Zerfaß
liturgiehistorische Fragestellungen insbesondere im Bereich der Alten Kirche (auch an der Schnittstelle zur Patristik) und des Mittelalters
Liturgiegeschichte als Inkulturationsphänomen
Hymnologie (lateinische Hymnen und Sequenzen, deutschsprachiges Kirchenlied, Gesangbuchforschung)
Tagzeitenliturgie (in liturgiehistorischer, liturgietheologischer oder pastoralliturgischer Hinsicht)
Theologie des Kirchenjahres bzw. einzelner Feste und Festzeiten (z.B. im Spiegel einzelner liturgischer Textgattungen)
liturgische Rezeption der Bibel (Leseordnungen, hermeneutische Fragen, biblische Inspiration liturgischer Texte und Riten)

Druckversion Zerfaß

Ass.Prof. Dr. Frank Walz
Anlass- und Gelegenheitsliturgien
Literatur/ Film/ Kunst und Liturgie
Funktion von Ritualen in Kirche und Gesellschaft
Neue liturgische Formen und Orte
Verhältnis Liturgie und Glaube

Druckversion Walz

moraltheologie

Univ.-Prof.in Dr.in Angelika Walser
Allgemeine Moraltheologie
Autonomiekonzeptionen Entwürfe der Care-Ethik Feministische Ansätze theologischer Ethik Bedeutung der Kategorie Gender für die Moraltheologie Geschlechteranthropologie, Auf der Suche nach einer erneuerten Geschlechteranthropologie im christlich-islamischen Dialog (Religion and Gender), Vom Umgang mit dem Scheitern, Vulnerabilität, Kriteriologie biblischer Ethik

Spezielle Moraltheologie
Bioethik: Reproduktionsmedizin, Pränataldiagnostik / Präimplantationsdiagnostik, Social egg freezing, Kindeswohl und Kinderrechte in der Fortpflanzungsmedizin, (Assistierter) Suizid, Bioethik interreligiös
Beziehungsethik: Körperbilder und Körperdiskurs, Freundschaftskonzepte und ihre Bedeutung für moralische Kompetenz, Homosexualität und Transsexualität;
Medienethik: Produzenten- und Rezipientenethik
Spirituelle Theologie: Spirituelle Erfahrung und moralisch-ethisches Handeln, Mystik und Macht, Medien-Religion, Monastische Spiritualität – Laienspiritualität, Freundschaft als Thema spiritueller Theologie, Einzelne Gestalten der Spiritualitätsgeschichte

Druckversion Walser

Ass.Prof. Dr. Andreas M. Weiss
Darf ich online lügen? Wahrhaftigkeit und Datenschutz im Internet-Zeitalter
Religionsfreiheit, Religionskritik und Blasphemie im Christentum
Loyalität und ziviler Ungehorsam
Stammzellforschung (biologisch/medizinisch), IPS-Zellen und Transdifferenzierung
Zur moraltheologischen Beurteilung der modernen Reproduktionsmedizin
Biopolitik, Rolle der Kirchen national/europäisch
Darf man sich den Tod wünschen? (Spiritualitätsgeschichte)
Patientenautonomie, Selbstbestimmung am Lebensende, Patientenverfügungsgesetz (D/A), kirchliche Stellungnahmen
Gesundheitsökonomie, gerechte Verteilung der Ressourcen
Eltern und Kinder: Wandel des Familienbildes
Klimawandel, Energieversorgung
Grüne Gentechnik, Nahrungsmittelethik, gentechnisch
...

Druckversion Weiss (vollständige Liste der Vorschläge)

Pastoraltheologie

N.N.

Druckversion N.N.

Religionspädagogik

Univ.-Prof. Dr. Anton Bucher
Empirie des Religionsunterrichts: Seine Beliebtheit, seine Effekte
Empirie des Ethikunterrichts: Seine Beliebtheit, seine Effekte
Bibeldidaktik: Wie Kinder Bibeltexte verstehen
Religiöse Entwicklung, speziell die des Gottesbildes
Spiritualität: Speziell empirische Aspekte
Machen Religiosität und Spiritualität glücklich?

Druckversion Bucher

Ass.Prof.in Dr.in Silvia Arzt:
Wie geschlechtergerecht ist der Religionsunterricht? (z.B. Genderkompetenz von ReligionslehrerInnen; Analyse von Religionsbuchreihen)
Die Thematisierung von Leid und Tod in der (aktuellen) Kinder- und Jugendliteratur Messianische Gestalten in der dystopischen Jugendliteratur
(Wie) wird (sexualisierte) Gewalt in Kinderbibeln thematisiert?
Inklusion als Herausforderung und Chance für den Religionsunterricht
Interreligiöses Lernen im Religionsunterricht und in der Schule

Druckversion Arzt

 

  • News
    Am 28. und 29. März findet das Symposion von Dr. Robert R. Junker, Biowissenschaften, in Kooperation mit den DSPs "Dynamic Mountain Environments" und "Statistics and Applied Data Science“ als Auftaktveranstaltung des START Projektes (FWF) “Successional Generation of Functional Multidiversity”.
    Vom 29. Juli bis 30. August 2019 bietet das Kinderbüro der Universität Salzburg erneut eine Sommerbetreuung in den Räumlichkeiten der Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren werden durch erfahrene PädagogInnen betreut.
    Die Übung wird von der ZAMG, dem österreichischen Bundesheer und der Universität Salzburg organisiert und findet in der Schwarzenberg-Kaserne in Salzburg statt.
    Prof. Dr. Andreas Nehring bietet im SS 2019 Lehrveranstaltungen zum Thema "Hinduismus" am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen an
    Eine Train-the-Trainer-Workshopreihe am Programmbereich Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion In dieser Train-the-Trainer-Workshopreihe geht es um das Kennenlernen, Reflektieren, Erproben von verschiedenen Vermittlungsformaten, Toolboxen und Arbeitsmaterialien. Sie stellen unterschiedliche Annäherungsformen und Vermittlungsinstrumentarien für die Arbeit in Museen und Kulturinstitutionen, für die schulische Arbeit sowie für die Erwachsenenbildung zur Verfügung.
    Ringvorlesung im Rahmen der LV 999.922 Globale Herausforderungen im Sommersemester 2019
    with an excursion to the European Space Agency and a visit to the new VEGA observatory
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Walter Thaler hat sich nach seinen zwei Büchern über den Pinzgau wieder seinem bevorzugten Themenbereich gewidmet – der Provinz. Er zeichnet darin die Lebens- und Leidenswege von mehr als 60 Persönlichkeiten nach, die aus dem Pongau stammen oder einen wesentlichen Lebensabschnitt hier verbracht bzw. erlitten haben.
    Die frühneuzeitlichen transpazifischen Beziehungen sind vor allem wegen der berühmten Manila Galeonen bekannt, die zwischen 1565 und 1915 in regelmäßigen Abständen zwischen Manila und Acapulco den Pazifik überquerten. Große Mengen südamerikanischen Silbers, z.B. aus den Minen in Potosí, flossen damals über die Philippinen nach China. Doch nicht nur Seide fand im Austausch ihren Weg nach Lateinamerika. Der Vortrag möchte einige Einblicke in die vielfältigen, indirekten Beziehungen zwischen China und dem Vizekönigreich Peru geben.
    Am 20. März 2019 um 19 Uhr sprechen Lydia Mischkulnig, Kurt Neumann und Anton Thuswaldner über das Thema "Was ist gute Literatur?". Moderation: Manfred Mittermayer, Idee: Alfred Winter. Der Eintritt ist frei.
    Dr. Zsófia Horváth hält am 22. März 2019 um 14:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Saline pond metacommunities: from local stressors to landscape connectivity". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    "Designing professional development of teachers to support domain specific thinking in history education"
    Dr. Eric Driscoll referiert über "The American School of Classical Studies at Athens Dienstag, 9. April 2019 um 13.15 Uhr - Residenzplatz 1 Stiege 4, SR. 1.42
    Ankündigung der ANTRITTSVORLESUNGEN von Univ.-Prof. Dr. András Jakab, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmid - Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
  • Veranstaltungen
  • 19.03.19 Exkursion Magistrat Salzburg
    20.03.19 Tracking dynamic attention in perception, working memory, and action
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg