Ethik versus Religion?
Herausforderungen einer zeitgemäßen Wertevermittlung

In der Veranstaltungsreihe IRPA Diskurse der KPH Wien/Krems diskutieren Wissenschaftler_innen und Praktiker_innen zu aktuellen Themen. Am 7.11.2019 stand die Zeitgemäße Wertevermittlung in Bildungsprozessen. Ethische, religiöse und weltanschauliche Perspektiven im Fokus, am Podium dazu: HR.Mag.a Andrea Pinz, FI Amina Baghajati, Univ.-Prof. Dr. Anton Bucher und Prof. DDr. Paul Tarmann.

Detaillierte Informationen

 

GEBORGENHEIT FINDEN

Geborgenheit war das Generalthema der 68. Internationalen Pädagogischen Werktagung, die vom 10.–12. Juli 2019 in Salzburg stattgefunden hat. Eine menschliche Ursehnsucht – versinnbildlicht in der Natur durch das Nest, die Höhle, in der Kultur durch unsere gemütlichen Wohnräume. Kompetente Referent/innen erörtern unter anderem folgende Fragen: • Wo finden Pädagog/innen hier und heute (noch) Geborgenheit, in einer Zeit des „unbehausten“ Menschen erst recht? • Wo fühlen sich Kinder geborgen? In einem Kartonhaus mit kuschligen Tüchern wohl eher als auf vielen konventionellen Spielplätzen. • Welche erzieherischen Maßnahmen sind der Geborgenheit förderlich, damit Kinder und Jugendliche eine sichere Bindung aufbauen können? • Gibt es auch problematische Formen der Geborgenheitssuche?

... zur Homepage

Ethikunterricht in österreichischen schulen

Die geplante Einführung eines Ethikunterrichts für Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, greift Vertretern der Initiative Religion ist Privatsache, des Frauenvolksbegehrens, SP-nahen Schülern, der NEOS sowie dem Religionspädagogen Anton Bucher zu kurz. Ethik solle vielmehr für alle Schüler ab der ersten Klasse verpflichtend sein.

Bericht Salzburger Nachrichten, 29.01.2019

Bericht ORF.at

2018

Glück und Wohlbefinden im Alter

Am 17.11.2018, 09.15 Uhr, referierte Anton Bucher im Rahmen des Fest-Symposiums "Freude im Alter: Herausforderungen und Chancen" zum Thema Glück und Wohlbefinden im Alter. Ort: Unipark Nonntal, Erzabt Klotz Str. 1, 5020 Salzburg, HS Anna Bahr-Mildenburg (EG)

Nähere Informationen

Einsam in gesellschaft

Ein Beitrag der Salzburger Nachrichten vom 13.10.2018 beschäftigte sich mit dem Problem der zunehmenden Vereinsamung unserer Gesellschaft. Anton Bucher weist darin auch auf die Einsamkeit hin, die zwischen Menschen entstehen kann, und die oft ebenfalls gravierene negative Konsequenzen für die Betroffenen hat: „Man fühlt sich wie in einem Film, in dem man nicht dazugehört.“

Link zum Volltext des Artikels

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesLebensräume

Menschliches Leben vollzieht sich in der Zeit, aber auch im Raum. Räume gelten zu Recht als die dritten Erzieher und werden pädagogisch oft unterschätzt. In den Vorträgen und Arbeitskreisen der 67. Internationalen Pädagogischen Werktagung, die vom 09.–13. Juli 2018 in Salzburg stattfand, wurden u.a. folgende Fragen erörtert: In welchen Räumen wachsen Kinder heute auf? Wie gehen wir mit digitalen Räumen um? Welche Räume sind pädagogisch besonders relevant? oder Wie steht es um innere Räume, Imaginationen und Fantasien?

... zur Homepage

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes"Es gibt keine Höllendrohungen mehr"

Ein Interview mit Univ.-Prof. Dr. Anton Bucher zur Umsetzung des verpflichtenden Ethikunterrichts im Zuge des neuen Regierungsprogramms ist in der Ausgabe 14/2018 des profil erschienen. Der Artikel zum Nachlesen:

"Es gibt keine Höllendrohungen mehr"

Lange Nacht der Forschung 2018

Die Beiträge des Fachbereichs Praktische Theologie zur "Langen Nacht der Forschung" am 13. April 2018, die in Salzburg u.a. in den Räumen der Theologischen Fakultät stattgefunden hat:

  • „Was macht Kinder und Jugendliche glücklich?“ Vortrag von Anton Bucher
  • Interdisziplinäres Projekt „Solo-Mono-Poly&mehr? Liebesformen 4.0“: Interdisziplinärer Impulsworkshop zu Sologamie, Selbstheirat, Monogamie, Polyamorie, Freundschaft und Zölibat mit Roland Cerny-Werner (Religionshistoriker), Angelika Walser (Moraltheologin), Victoria Reitter (Sozialwissenschafterin), Mona Röhm (Kulturanthropologin, Wien), Melanie Eckschlager (Religionspädagogin, Projektleiterin).

citizen-science Salzburg Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Am 03. Februar 2018 diskutierten ab 13.00 Uhr Assoz. Prof.in Dr.in Susanne Ring-Dimitriou, Mag.a DI(FH) Cornelia Schneider und Univ.-Prof. Dr. Anton Bucher über "Die Generationenfrage – wie stellt man sie heute?" Die Veranstaltung fand im Rahmen von Citizen-Science im Cafe Tomaselli statt und folgt der Idee des Akademischen Wirtshauses nach Leopold Kohr.

2017

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesKinderrechte

Von der UNO erstmals 1959 beschlossen und 1989 zur rechtsverbindlichen Kinderrechtskonvention erweitert, stellen Kinderrechte den Ausgangspunkt für die Vorträge und Arbeitskreise der 66. Internationalen Pädagogischen Werktagung dar, die vom 10.–14. Juli 2017 in Salzburg stattfand. Was beinhalten Kinderrechte genau? Inwieweit sind sie umgesetzt? Wo und wie werden sie – noch immer – verletzt?

... zur Homepage

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesChildren's Book – Nurture for Children's Theology

Vom 20. bis 22. Februar 2017 fand, organisiert und konzipiert von Elisabeth E. Schwarz (KPH Wien/Krems), Gerhard Büttner (TU Dortmund) und Anton A. Bucher (Universität Salzburg), das internationale Netzwerktreffen "Children's Book – Nurture for Children's Theology" statt. Das Kinderbuch aus religionspädagogischer Perspektive stand im Zentrum der Tagung, bearbeitet und befragt wurde das Thema in Form von Referaten, Workshops und einem öffentlichen Vortrag (21.02., 19.00 Uhr) von Martina Steinkühler: Theologisieren mit Geschichten. Beispiele für die(Unterrichts-)Praxis.

Programm

2016

ULG Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess (MAS) 2016–2019Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Der Universitätslehrgang (ULG) "Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess" ist ein 6-semestriger, berufsbegleitender Masterlehrgang an der Universität Salzburg (90 ECTS). Entwickelt und durchgeführt wird der ULG von St. Virgil Salzburg, der Universität Salzburg und der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Edith-Stein. www.spirituelletheologie.at

Folder

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesZEIT

unter diesem Titel fand vom 11.–15. Juli 2016 die 65. Internationale Pädagogische Werktagung in Salzburg statt. Gemäß Kohelet, dem alttestamentlichen Prediger, gibt es für alles eine bestimmte Zeit: Eine Zeit zu gebären und eine Zeit zu sterben, eine Zeit für die Umarmung und eine Zeit für den Streit. Und auch eine Zeit, einmal darüber nachzudenken, was Zeit eigentlich ist. Je länger wir das tun, desto unbegreiflicher und geheimnisvoller wird die Zeit...

... zur Homepage

Das Programm als PDF-Datei

  • News
    Materialchemiker Dipl.-Ing. Miralem Salihovic vom Fachbereich Chemie und Physik der Materialien erhält für die Fortführung seiner Dissertation ein DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW).
    Als Mitglied des Netzwerks UniKid-UniCare Austria forciert auch die Universität Salzburg die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie: Mit einem Kurzfilm der KabarettistInnen Kaufmann & Herberstein geht das Netzwerk augenzwinkernd neue Wege.
    Johann Scheutz und Stephan Elspass, beide Germanisten, referieren am MO 25.11. in der Panoramabar in Lehen darüber, wie sich die gesprochene und geschriebene Sprache in Österreich verändern.
    Am DO 21.11.19 präsentiert Herausgeber Jürgen Thaler das Buch "Franz Michael Felder: Aus meinem Leben". Dazu gibt es eine Lesung von Schauspieler Werner Friedl. Die Moderation hat Dr. Manfred Mittermayer, Leiter des Literaturarchives an der Universität Salzburg.
    Die SchülerUNI "Hormone & Gehirn: Wie arbeiten sie zusammen?" stieß auf großes Interesse. Das Team rund um DDr. Belinda Pletzer vom Centre for Cognitive Neuroscience (CCNS) gab Einblick in den Forschungsalltag.
    Margit Reiter, seit WS 2019 neue Professorin für Europäische Zeitgeschichte am Fachbereich Geschichte präsentiert am 20. November ihr neues Buch "Die Ehemaligen" im HS 381, GesWi, Rudolfskai 42.
    Die VERNISSAGE zur Ausstellung findet am MI 20.11.19, 18.30 Uhr, im enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstr. 12a, sttt. AUSSTELLUNGSDAUER: 21. November 2019 - 31. Jänner 2020.
    Vortragende: Frau Prof.in Qiong Zhang - Zeit: Mittwoch, 20. November 2019, 18.00 Uhr - Ort: Bibliotheksaula, Universitätsbibliothek, Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg.
    Die jährlich stattfindende interdisziplinäre Fachtagung des Wissensnetzwerks Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt findet dieses Jahr am Donnerstag, 21.11.2019, zum Thema "Die Arbeit ist immer und überall - Mobiles Arbeiten und seine Folgen" auf der Edmundsburg statt.
    DONNERSTAG, 21.11.: VORTRÄGE (8.30-19.00h) bei Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Atelier 1.OG // FREITAG, 22.11.: EXKURSION (8.30-16.00h) Gedenkstätte Konzentrationslager Ebensee, Gedenkstätte Mauthausen. Abfahrt: 8.30 Uhr Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1
    Der FB KoWi lädt Sie sehr herzlich zum Gastvortrag zum Thema How News Use is Changing Across the World - Vortrag von Dr. Richard Fletcher – Reuters Institute, University of Oxford .
    Im Rahmen der Vortragsreihe Geschichte im Gespräch sowie der Vorlesung "Grundlagen der Mittelalterlichen Geschichte (Christina Antenhofer)" hält Thorsten Hiltmann (Münster) am 26. November 2019 um 09 Uhr im HS 380 einen Vortrag zum Thema Mittelalterliche Heraldik zwischen Kulturgeschichte und neuen digitalen Methoden
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    28. bis 30. November 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Tanzstudio, Raum 2.105, 2. OG
    Am 29. November 2019 findet die Tagung "Verantwortlichkeit digitalisierter Unternehmen" an der Universität Salzburg statt. Der Fokus liegt dabei auf den ethischen und rechtlichen Auswirkungen des Einsatzes künstlicher Intelligenz.
    Am MO 2.12. findet im Unipark Nonntal ein Empfang anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Instituts für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit (IMAREAL) statt. Die Begrüßungsworte spricht Rektor der Universität Salzburg Prof. Dr. Dr. h.c. Hendrik Lehnert.
    Der Fachbereich Linguistik lädt alle Interessierten ein zur Teilnahme an der 45. Österreichische Linguistiktagung. Die Veranstaltung findet am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal statt. Die Frist zur Registrierung zu den regulären Teilnahmegebühren in Höhe von 40 bzw. 15 Euro (für Studierende und taube TeilnehmerInnen) wurde bis zum 07.11.2019 verlängert.
  • Veranstaltungen
  • 20.11.19 Die Ehemaligen. Der Nationalsozialismus und die Anfänge der FPÖ.
    20.11.19 Vortrag im Rahmen der Agorá: „A New World with a Spin: Discourses on the Globe in Early Modern China“
    20.11.19 Die Collage als Schnittstelle disparater Ebenen Teil II
    21.11.19 Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    21.11.19 Interdisziplinäre Tagung "Die Arbeit ist immer und überall ... - mobiles Arbeiten und seine Folgen"
    21.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Vom Museum des Bürgertums zum Museum in und für die Gesellschaft
    21.11.19 How News Use is Changing Across the World
    22.11.19 Exkursion: Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    23.11.19 W&K-Forum: Dafür-Sein als Widerständigkeit
    25.11.19 Klever Dance Company beim Dialoge Festival: Tanztheater im Dialog mit der Gesellschaft
    26.11.19 Geschichte im Gespräch
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg