Aktuelles

Herr Prof. Wolfgang Faber hielt am 20. März 2018 seine Antrittsvorlesung zu "Rechtsentwicklung im Mobiliarsicherheitenrecht".  

Antrittsvorlesung Faber Wolfgang

Der Fachbereich Privatrecht gratuliert Frau Dr. Natascha Brandstätter sehr herzlich für den Erhalt des Staatspreises für die beste Dissertation (Titel: Verjährung und Schaden [2017]) im Bereich Rechtswissenschaften.  

Nähere Informationen zur Ehrung finden Sie unter diesem Link:

https://www.uni-salzburg.at/?id=41697&newsid=14517

Fotonachweis: Willy Haslinger 

Staatspreis Dr. Brandstätter

Erstinformation für Studienanfänger

(Diplomstudium "Rechtswissenschaften" und Bachelorstudium "Recht und Wirtschaft")zum Fach "Bürgerliches Recht" bzw "Privatrecht" erstellt vom Fachbereich Privatrecht
Stand: 11.9.2017

STEP Falllösungstraining

Parallel zu den STEP-Grundkursen aus Bürgerlichem Recht wird ein Kurs "Fallösungstraining" angeboten

Besuch des Bezirksgerichts in Salzburg Juni & Dezember 2017

Die Umsetzung des Gelernten in die Praxis

Im Rahmen der Vorlesung/Übung "Erkenntnisverfahren" (Univ.-Prof. Dr. Neumayr) nahmen zahlreiche Studierende die Gelegenheit wahr, eine Verhandlung vor dem Bezirksgericht Salzburg zu besuchen.

In engagierter Weise führten die beiden Richter Mag. Franz Mittermayr und Dr. Michael Stöckl in die Aufgabengebiete des Bezirksgerichts und des Landesgerichts Salzburg ein. 

Fotos vom Juni 2017

Bezirksgericht Salzburg Juni 2017

Erfolge des Salzburger Teams im Rahmen des 22. Willem C. Vis International Arbitration Moot Court

Salzburger Team

Nachdem das Salzburger Moot Team bei den Pre-Moots in Laibach, Prag und Düsseldorf hervorragende Resultate erzielen konnte, nahm es erfolgreich am abschließenden Wettbewerb des diesjährigen Willem C. Vis International Arbitration Moot Court in Wien teil. Weiter...

Interesse geweckt? Möchtest Du beim nächsten Vis Moot Court teilnehmen? Melde Dich beiTobias Kunz (tobias.kunz(at)sbg.ac.at)! Weitere Informationen über den Vis Moot Court findest Du unter https://vismoot.pace.edu.

 

AFA Debattierclub RedeSalz

Ob im Rahmen des Studiums, im Berufsalltag oder Privatleben – gekonnt und kontrolliert zu kommunizieren bzw. zu reden, ist in (fast) jeder Lebenslage wichtig!

Im AFA Debattierclub RedeSalz bietet sich für jeden die Chance, seine rhetorischen und argumentativen Fähigkeiten anzuwenden und zu verbessern, sowie eine geregelte Debatten- bzw. Redekultur lebendig zu erleben. Die Teilnahme an den Debatten steht allen Interessierten offen. Für die Debatten ist kein Vorwissen erforderlich. Du bekommst von einem erfahrenen Teammitglied Unterstützung in der Vorbereitungszeit und ein Feedback, um in den nächsten Debatten und Präsentationen noch besser sowie rhetorisch sicher und überzeugend zu werden. Durch die Auslosung der Rednerpositionen bzw. deren Festlegung durch die Debattenleitung, spiegelt die in der Debatte vertretene Meinung nicht zwingend deine eigene Überzeugung wieder. Dies birgt die besondere Gelegenheit in sich, mit Argumenten unterschiedlichster Art zu jonglieren.

Wir freuen uns über Neueinsteiger_innen!

Wöchentliche Debattentermine

Montag, 19:00 Uhr, Ort: ÖH-frei:raum (Kaigasse 17)

Debattensprache: Deutsch, keine Anmeldung erforderlich

Mittwoch, 18:00 Uhr, Ort: SR 2.208, UniPark (Erzabt-Klotz-Straße 1)

Debattensprache: Englisch, Anmeldung erforderlich

Kontakt und Newsletter

debattierclub.salzburg(at)afa.at

Weitere Informationen unter:

http://afa.at/debattierclub/dcsalzburg.htm

Laufende Forschungsprojekte

Laufende Veranstaltungen

Grüne Linie
  • ENGLISH English
  • News
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
    25.05.18 KREATIV: Wissenschaft
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
    30.05.18 Habilitationskolloquium Dr. Roland Reischl (Analytische Chemie)
    30.05.18 Kommunikationsprozesse zwischen Kunstschaffen und Öffentlichkeiten
    30.05.18 Give That Old Time Religion: Das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg