Aktuelles

Besuch am Landesgericht Salzburg

Als Abschluss der Lehrveranstaltung VU Erkenntnisverfahren und als Beginn der VU Exekutionsverfahren besuchte Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr am 17.12.2018 das neu renovierte Landesgericht Salzburg. Die Richter Mag. Franz Mittermayr (Bezirksgericht Salzburg) und Dr. Michael Stöckl (Landesgericht Salzburg) haben den Studierenden eine Einführung in ihre richterliche Tätigkeit gegeben. Anschließend konnte an einer Verhandlung des Landesgerichts Salzburg als Arbeits- und Sozialgericht teilgenommen werden.

s. auch: Fotos Besuch am Landesgericht

Besuch Landesgericht 2018

Exkursion Straßburg 2018

Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmidt führten vom 27. bis 29. November 2018 eine Exkursion nach Straßburg durch. Den TeilnehmerInnen erwartete ein Besuch am Europaparlament, Europarat und eine Verhandlung der Großen Kammer am EGMR, die mit besonderem Interesse verfolgt worden ist. Herr Dr. Andreas Kiefer (Kongress der Gemeinden und Regionen) sowie Herr Dr. Schnutz Dürr (Venedig-Kommission) berichteten über ihre Tätigkeiten im Europarat. Am EGMR konnte mit Frau Dr. Sabrina Wittmann (Rechtsreferentin) ein Gespräch über die Arbeit der RichterInnen und RechtsreferentInnen sowie über den EGMR im Allgemeinen geführt werden. Die ExkursionsteilnehmerInnen schätzten nicht nur den Besuch der einzelnen Institutionen und das gemeinsame Abendessen mit den Professoren und KommilitonInnen, sondern auch die Freizeit, die es ermöglichte, die Stadt Straßburg auf eigene Faust zu erkunden. 

Exkursion 2018 Straßburg

Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr wird neuer Vizepräsident des OGH

Der Fachbereich Privatrecht gratuliert Herrn Univ.-Prof. Dr. Neumayr recht herzlich zu der Ernennung zum Vizepräsidenten des Obersten Gerichtshofs! 

http://www.ogh.gv.at/news/ogh-news/ernennung-beim-obersten-gerichtshof/

 

Erfolg des Salzburger Teams beim Bundesfinale des Franz von Zeiller Moot Court aus Zivilrecht

Das Bundesfinale des Franz von Zeiller Moot Court aus Zivilrecht wurde heuer vom Fachbereich Privatrecht der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Paris Lodron Universität Salzburg ausgetragen. In diesem Rahmen haben wir Studierende der Universitäten Innsbruck, Graz, Linz und Wien sowie deren Betreuer am 15. Juni 2018 im wunderschönen Salzburg empfangen. Alle TeilnehmerInnen erbrachten hervorragende Leistungen. Unsere Gratulation gilt dem Grazer Siegerteam und dem drittplazierten Team "Wien II".

Ganz besonders freuen wir uns aber, dass "Team Salzburg" den 2. Platz erringen konnte!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Bernhard Kaiser, Anna-Lena Rieder und Julia Pritz bestritten einen überzeugenden Auftritt. Betreut wurden sie während des Studienjahrs an der Universität Salzburg von Mag. Eva Klampferer und Mag. Christina Kirschner, hier im Bild mit dem Fachbereichsleiter Univ.-Prof. Dr. Georg Graf.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Der Franz von Zeiller Moot Court aus Zivilrecht stellt einen fiktiven Zivilprozess dar, bei dem die Studierenden die Rolle von RechtsanwältInnen übernehmen. Sie steigen in der letzten Instanz, d.h. am fiktiven „Obersten Moot Court“, in das gespielte Verfahren ein. Innerhalb der Rechtsmittelfrist von vier Wochen muss ein Schriftsatz für die Revision bzw. die Revisionsbeantwortung an den „Obersten Moot Court“ verfasst werden. Im Anschluss daran gilt es, ein circa fünfzehnminütiges Plädoyer vorzubereiten und in der mündlichen Verhandlung vorzutragen. Im Rahmen des Bundesfinales treten die Siegerteams der Vorrundenfinale, welche im Wintersemester an ihrer jeweiligen Fakultät gekürt wurden, gegeneinander an. Betreut werden die Studierenden dabei sowohl von Mitgliedern ihrer Universität als auch von führenden Anwaltskanzleien, wodurch sie auf einmalige Weise den so wichtigen Praxisbezug vermittelt bekommen. Diese Zusammenarbeit bietet den TeilnehmerInnen zudem eine gute Möglichkeit, Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern zu knüpfen und den Moot Court somit als Sprungbrett für die zukünftige Karriere zu nutzen.

Die schwierige Entscheidung, ein Siegerteam zu küren, musste der dreiköpfige Richtersenat, diesmal bestehend aus Dr. Wolfgang Kleibel (Präsident der Salzburger Rechtsanwaltskammer), Dr. Elisabeth Lovrek (Präsidentin des OGH und Vorsitzende unseres Richtersenats) sowie Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Faber (Universität Salzburg), treffen.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Auch im kommenden Wintersemester 2018/19 startet die Lehrveranstaltung „Moot Court aus Zivilrecht“ (LV-Nr. 101.087) in eine neue Runde, um das Team unserer Fakultät für das nächste Bundesfinale zu ermitteln. Die LehrveranstaltungsleiterInnen wünschen sich wiederum reges Interesse und freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen. 

Herr Prof. Wolfgang Faber hielt am 20. März 2018 seine Antrittsvorlesung zu "Rechtsentwicklung im Mobiliarsicherheitenrecht".  

Antrittsvorlesung Faber Wolfgang

Der Fachbereich Privatrecht gratuliert Frau Dr. Natascha Brandstätter sehr herzlich für den Erhalt des Staatspreises für die beste Dissertation (Titel: Verjährung und Schaden [2017]) im Bereich Rechtswissenschaften.  

Nähere Informationen zur Ehrung finden Sie unter diesem Link:

https://www.uni-salzburg.at/?id=41697&newsid=14517

Fotonachweis: Willy Haslinger 

Staatspreis Dr. Brandstätter

Erstinformation für Studienanfänger

(Diplomstudium "Rechtswissenschaften" und Bachelorstudium "Recht und Wirtschaft")zum Fach "Bürgerliches Recht" bzw "Privatrecht" erstellt vom Fachbereich Privatrecht
Stand: 20.8.2018

STEP Falllösungstraining

Parallel zu den STEP-Grundkursen aus Bürgerlichem Recht wird ein Kurs "Fallösungstraining" angeboten

Besuch des Bezirksgerichts in Salzburg Juni & Dezember 2017

Die Umsetzung des Gelernten in die Praxis

Im Rahmen der Vorlesung/Übung "Erkenntnisverfahren" (Univ.-Prof. Dr. Neumayr) nahmen zahlreiche Studierende die Gelegenheit wahr, eine Verhandlung vor dem Bezirksgericht Salzburg zu besuchen.

In engagierter Weise führten die beiden Richter Mag. Franz Mittermayr und Dr. Michael Stöckl in die Aufgabengebiete des Bezirksgerichts und des Landesgerichts Salzburg ein. 

Fotos vom Juni 2017

Bezirksgericht Salzburg Juni 2017

Erfolge des Salzburger Teams im Rahmen des 22. Willem C. Vis International Arbitration Moot Court

Salzburger Team

Nachdem das Salzburger Moot Team bei den Pre-Moots in Laibach, Prag und Düsseldorf hervorragende Resultate erzielen konnte, nahm es erfolgreich am abschließenden Wettbewerb des diesjährigen Willem C. Vis International Arbitration Moot Court in Wien teil. Weiter...

Interesse geweckt? Möchtest Du beim nächsten Vis Moot Court teilnehmen? Melde Dich beiTobias Kunz (tobias.kunz(at)sbg.ac.at)! Weitere Informationen über den Vis Moot Court findest Du unter https://vismoot.pace.edu.

 

AFA Debattierclub RedeSalz

Ob im Rahmen des Studiums, im Berufsalltag oder Privatleben – gekonnt und kontrolliert zu kommunizieren bzw. zu reden, ist in (fast) jeder Lebenslage wichtig!

Im AFA Debattierclub RedeSalz bietet sich für jeden die Chance, seine rhetorischen und argumentativen Fähigkeiten anzuwenden und zu verbessern, sowie eine geregelte Debatten- bzw. Redekultur lebendig zu erleben. Die Teilnahme an den Debatten steht allen Interessierten offen. Für die Debatten ist kein Vorwissen erforderlich. Du bekommst von einem erfahrenen Teammitglied Unterstützung in der Vorbereitungszeit und ein Feedback, um in den nächsten Debatten und Präsentationen noch besser sowie rhetorisch sicher und überzeugend zu werden. Durch die Auslosung der Rednerpositionen bzw. deren Festlegung durch die Debattenleitung, spiegelt die in der Debatte vertretene Meinung nicht zwingend deine eigene Überzeugung wieder. Dies birgt die besondere Gelegenheit in sich, mit Argumenten unterschiedlichster Art zu jonglieren.

Wir freuen uns über Neueinsteiger_innen!

Wöchentliche Debattentermine

Montag, 19:00 Uhr, Ort: ÖH-frei:raum (Kaigasse 17)

Debattensprache: Deutsch, keine Anmeldung erforderlich

Mittwoch, 18:00 Uhr, Ort: SR 2.208, UniPark (Erzabt-Klotz-Straße 1)

Debattensprache: Englisch, Anmeldung erforderlich

Kontakt und Newsletter

debattierclub.salzburg(at)afa.at

Weitere Informationen unter:

http://afa.at/debattierclub/dcsalzburg.htm

Laufende Forschungsprojekte

Laufende Veranstaltungen

Grüne Linie
  • ENGLISH English
  • News
    Am 27. 4. verstarb Ass. Prof. i. R. Dr. Reinhard Rublack. Reinhard Rublack kam noch in der Pionierphase der Universität Salzburg als absolvierter Theologe (Studium u. a. bei Rudolf Bultmann) mit Professor Rudolf Gönner aus Saarbrücken an das (damalige) Institut für Pädagogik. Bereits 1970 vollendete er sein Zweitstudium mit der interdisziplinär angelegten geisteswissenschaftlichen Dissertation über „Die bildungspolitische Tendenz des ‚Salzburger Intelligenzblattes‘ 1784 – 1806.“
    Im Herbst vergangenen Jahres hat unsere Universität das Audit "hochschuleundfamilie" durchlaufen. Im Jänner wurden wir von der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, Dr. Juliane Bogner-Strauß, als familienfreundliche Hochschule ausgezeichnet.
    In Kooperation mit der Universität Freiburg bringt die Universität Salzburg für die bevorstehende Europawahl erstmals die digitale Wahlhilfe "WahlSwiper" nach Österreich.
    Der Kurt-Zopf-Förderpreis 2018 wurde gestern Mittwoch, dem 24. April 2019 an den Pflanzenökologen Stefan Dötterl, den Schlafforscher Manuel Schabus und an den Mathematiker Wolfgang Trutschnig vergeben. Die Salzburger Wissenschaftler erhalten für herausragende Publikationen jeweils 5.000,- Euro Preisgeld.
    Das Sprachenzentrum der Universität Salzburg feiert im Jahr 2019 sein 20-jähriges Bestehen. Diesen Anlass wollen wir am 21.05. im Rahmen eines Fortbildungsnachmittags für die Lehrenden der österreichischen Sprachenzentren/des ÖDaF und einer anschließenden Feier würdigen.
    Am Dienstag, 21. Mai 2019 um 19 Uhr, eröffnet der Fachbereich Slawistik die Ausstellung "Ein Jahrhundert des Tschechischen Comics - währenddessen an einem anderen Ort". Die Vernissage findet am Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1 im Raum 1.003 statt.
    Die Zeit der kroatisch-faschistischen Ustascha steht im Zentrum der Veranstaltung mit Historikerin Marie-Janine Calic und dem Schriftsteller Robert Kleindienst.
    Am 22. Mai 2019 von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Am 22. Mai 2019 ist es wieder soweit - der Gesundheitstag der PLUS findet von 9.00 bis 14.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät statt!
    Vortragsreihe zum UNESCO-Jahr des Periodischen Systems der Elemente für Schüler*innen, Lehrer*innen und Studierende
    22. MAI: Marco RISPOLI (Padua): Zwischen Öffentlichkeit und Intimität: HEINES Federkriege // 29. MAI: Dirk ROSE (Innsbruck): „Ich bin Dynamit“ - NIETZSCHE als Polemiker // ÖFFENTLICHE RINGVORLESUNG // 6. März bis 26. Juni 2019, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h im Unipark Nonntal // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. eine Stunde. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    International Workshop - HARTMUT STÖCKL & JANA PFLAEGING - English & Applied Linguistics / Department of English and American Studies - 23 and 24 May 2019 - UniPark Nonntal 1.009
    PD Dr. Dominik Martin-Creuzburg hält am 24. Mai 2019 um 14:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Vortrag zum Thema "Essential lipids in aquatic food webs: nutritional requirements, physiological constraints, and trophic transfer". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. eine Stunde. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Dank einer großzügigen Hinterlassenschaft seitens Herrn Kurt Zopf schreibt die Universität Salzburg den mit 10.000,-- Euro dotierten Kurt-Zopf-Förderpreis für habilitierte Angehörige von Organisationseinheiten der Universität, welche die Fachgebiete Geistes-, Kultur- und/oder Sozialwissenschaft, Rechtswissenschaft oder Theologie umfassen, aus.
    Mit Alexandra Föderl Schmid, Israel-Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung, und Marko Feingold, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg, anlässlich seines 106. Geburtstags.
    Was ist ein gelungenes Leben? Die Begegnung mit der tot geglaubten, unkonventionellen Großmutter, die in einem verborgenen Haus mitten im Wald lebt, bringt einer jungen Frau unerwartete Erkenntnisse, die ihr Leben auf den Kopf stellen. (Picus Verlag)
    Es ist wieder so weit, am 29. Mai 2019 findet das Konzert des Universitätsorchesters für dieses Semester statt. Wir freuen uns auf Sie und ein tolles Programm!
    Gastvortrag Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie, Eine Stadt voller Stelen. Die Topographie der athenischen Inschriften, Dr. Irene Berti Pädagogische Hochschule Heidelberg, Montag, 3. Juni 2019, 18.30 Uhr s.t. Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    06.06. Katharina PRAGER: Der Zeitkämpfer KARL KRAUS – polemische und satirische Praktiken in der Ersten Republik // 12.06. Uta DEGNER: Literatur als „Kampfgas“. Polemik als produktives Prinzip bei ELFRIEDE JELINEK // 19.06. Daniel FULDA: Polemik im Dienst der guten Sache? ROBERT MENASSES Hallstein-Zitate und der Streit über die europäische Einigung // 26.06. Herwig GOTTWALD: Der Kampf um die Gesinnungsästhetik. CHRISTA WOLF und der deutsch-deutsche Literaturaturstreit
    Das Weiterbildungsangebot für engagierte Pädagog/innen und Interessierte im neuen kompakten Tagungsformat in der Großen Universitätsaula Salzburg. Jetzt anmelden und aktiv erfahren, wie Sie Geborgenheit für Kinder und Jugendliche spürbar machen!
  • Veranstaltungen
  • 22.05.19 Gesundheitstag 2019
    22.05.19 Operant evaluative conditioning as a mechanism for behavior change
    22.05.19 Ustascha-Regime: Hintergründe & literarische Aufarbeitung (Workshop & Lesung)
    22.05.19 Zwischen Öffentlichkeit und Intimität: Heines Federkriege
    22.05.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    23.05.19 Praxisseminar Sozialversicherung - 15 Jahre Verordnung 883/2004 - aktuelle Fragen
    23.05.19 Some Diophantine problems connected to binary recurrences
    23.05.19 Joshua Bell und Andrew Manze
    23.05.19 Shona Skulpturen, Kunst aus Simbabwe im Botanischen Garten
    23.05.19 On defensive thoughts and hostile actions - How motivated processes within and between groups may help explain the rise of populist parties, the “refugee crisis”, and “alternative facts”
    23.05.19 Vortrag: "Good people or good laws - Philosophy and the fight against corruption in Kenya"
    23.05.19 Moderne Forensische Sprecher-Erkennung: Speech Science im Dienst von Polizei und Justiz
    24.05.19 Essential lipids in aquatic food webs: nutritional requirements, physiological constraints, and trophic transfer
    26.05.19 Streifzug durch den Garten
    26.05.19 Shona Skulpturen, Kunst aus Simbabwe im Botanischen Garten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg