Aktuelles zum Aufnahmeverfahren MASTER Studium PSYCHOLOGIE

30.04.2020: COVID-19 Hinweis - die Universität Salzburg plant nach wie vor, dass die Aufnahmeprüfung zum Masterstudium Psychologie wie angekündigt am 26. August 2020 stattfinden wird - solange bis absehbar wäre, dass die Prüfung nicht abgehalten werden kann oder darf. Wir haben die Lage im Blick und werden reagieren, sollte es nicht möglich sein. Sobald sich etwas ändert werden wir umgehend alle angemeldeten Bewerber*innen informieren und die Änderungen natürlich auch online veröffentlicht. BewerberInnen sollten aber vorläufig davon ausgehen, dass alles wie geplant stattfinden wird.

Ebenfalls ist es nicht möglich die Informationsveranstaltung zum Masterstudium und dem Aufnahmevefahren zum Masterstudium, die für den Mi 13. Mai geplant war, durchzuführen. Wir werden aber das entsprechende Informationsmaterial zusammen- und über diese Seite online zur Verfügung stellen.

07.02.2020: Die Details zum Aufnahmeverfahren Masterstudium Psychologie 20/21 sind online.

30.09.2019: Das Aufnahmeverfahren zum Masterstudium Psychologie Studienjahr 19/20 (= Wintersemester 19/20 und Sommersemester 20) ist abgeschlossen. Der nächstmögliche Zugang ist das Wintersemester 20/21.

ZAHLEN AUS dem VERFAHREN 19/20 Zum Aufnahmeverfahren Masterstudium Psychologie 19/20 haben sich 176 Personen online angemeldet, von diesen haben 66 die Voraussetzungen zur Teilnahme am Aufnahmeverfahren erfüllt. 37 Personen sind zur verpflichtenden Aufnahmeprüfung erschienen. Die besten 20 erhielten eine Zulassung für die Eins3chreibung zum Studienjahr 19/20 erhalten (Zulassungszahl 20). Zwei Personen haben im Nachrückverfahren die Zulassung erhalten.

PS: Seit dem WS 16/17 können sich alle Personen, die einen Bachelor Psychologie Abschluss der Universität Salzburg haben direkt in das Masterstudium Psychologie einschreiben - ohne an dem Aufnahmeverfahren teilnehmen zu müssen. Durch das unten beschriebene Aufnahmeverfahren müssen nur die BewerberInnen, deren Bachelorabschluss Psychologie nicht von der Universität Salzburg stammt.

PSS: Voraussetzung für das Masterstudium Psychologie ist der Abschluss eines Bachelorstudiums Psychologie oder eines gleichwertigen Studiums. Ob das Studium gleichwertig ist (z. B. Wirtschaftspsychologie, Cognitive Science, etc.), wird für jede/n BewerberInnen innerhalb des Aufnahmeverfahrens automatisch geprüft. Dabei wird auch immer mitüberprüft, ob zusätzliche Auflagen zu erbringen sind, falls die Passung des Vorstudiums mit dem geforderten Bachelorstudium Psychologie nicht ausreichend ist.

LINKS, DOKUMENTE, etc. für das Verfahren Studienjahr 20/21

Details zum Aufnahmeverfahren MASTER Psychologie Studienjahr 20/21 Modus, Termine, Fristen, etc.

61. Geänderte Verordnung des Rektorats über Zulassungsregelungen für das Masterstudium Psychologie an der Universität Salzburg

onlineRegistrierung Anmelde-Plattform zum Aufnahmeverfahren Masterstudium Psychologie 20/21 (Anmeldung erst ab 2. März 2020 möglich)

Hinweise zur Einsichtnahme in die Beurteilungsunterlagen des Aufnahmeverfahrens

Beispiel für den per e-Mail zu übermittelnden Leistungsüberblick an aufnahmeverfahren.psychologie(at)sbg.ac.at

Formular zur Bestätigung des Studienabschlusses für den Fall, dass das Bachelorzeugnis bis 7. August 20 nicht vorgelegt werden kann.

FAQ Frequently Asked Questions Häufig gestellte Fragen inkl. Antworten zum Aufnahmeverfahren 20/21

Informationsbroschüre zum Masterstudium Psychologie

Curriculum für das Masterstudium Psychologie (Fassung 2017)

StudierendenvertreterInnen   des Fachs Psychologie der Universität Salzburg (die AnsprechpartnerInnen für Fragen wie: "Kann man neben dem Studium arbeiten?", "Wo finde ich eine Wohnung/Heimplatz in Salzburg?" etc.)

Fragen bei Problemen, etc. mit der Anmeldeplattform studium(at)sbg.ac.at

Fragen bitte per e-Mail an aufnahmeverfahren.psychologie(at)sbg.ac.at

  • ENGLISH English
  • News
    „UNInteressant? – Ideen, die unser Leben verbessern“: Unter diesem Motto startet die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) eine Online-Kampagne, an der sich alle 22 öffentlichen Universitäten gemeinsam mit dem Wissenschaftsfonds FWF beteiligen.
    Schlafstörungen gelten als „Volkskrankheit“ und erreichen in Krisenzeiten ihren Höhepunkt. Kerstin Hödlmoser und das Team des Schlaflabors an der Universität Salzburg (Fachbereich Psychologie/CCNS) sind im März einem Aufruf des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung gefolgt, Studierenden Informationen in Form von Kurztexten oder Videobotschaften zur Verfügung zu stellen.
    Die Zielgruppe der virtuellen Workshops des Programms Studieren.Recherchieren an der PLUS sind alle Schüler*innen und Studieninteressierte, die noch Informationen brauchen, um sich für ein Studium/Studienort zu entscheiden. Grundlegend sollen Interessen reflektiert werden, zu denen anschließend recherchiert wird.
    17h FRANK MAX MÜLLER (Salzburg/Gießen): Das Kollektiv ist tot, es lebe das Kollektiv! 1968 und die andauernde Suche nach Modellen der Zusammenarbeit in den Künsten // ANMELDUNG zu den Web-Vorträgen per E-Mail an: Anna.Estermann@sbg.ac.at // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Der Botanische Garten der Universität Salzburg öffnet. Ab dem 2. Juni gelten die üblichen Öffnungszeiten.
    01.09.-12.09.2020, https://ditact.ac.at. Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation finden die ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg eine Woche später als geplant statt und zwar von 01.09.-12.09.2020.. Die meisten Kurse werden online abgehalten.
    Die Universität bietet Entlastung für die Mehrfachbelastungen von Familien aufgrund von Covid-19 und den daraus resultierenden Herausforderungen mit dem Angebot von Lernbegleitung.
    Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation haben wir gemeinsam mit dem Rektorat der Universität Salzburg und dem Land Salzburg beschlossen, dass die ditact eine Woche später als geplant beginnt und von 01.09.-12.09.2020 stattfindet.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    „Solidarität und ethische Verantwortung in Zeiten globaler Herausforderungen – Eine international-vergleichende Studie im Spiegel der Corona-Krise“
    Dienstag, 9. Juni 2020, 17 Uhr - Join Webex-Meeting: https://uni-salzburg.webex.com/uni-salzburg/j.php?MTID=m78aa13739796f21914aecfff67626ea6 Zugangsdaten: Meeting number (access code): 840 389 463 | Meeting password: YeNtSjk3h23
  • Veranstaltungen
  • 04.06.20 acid communism
    04.06.20 Let’s play Infokrieg. Wie die radikale Rechte (ihre) Politik gamifiziert
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg