Beratungsstelle für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Gesundheitspsychologie

Poster anlässlich der 50 Jahresfeier des FB Psychologie

 

Achtung Neu: Die Beratungsstelle ist seit 1.1.2014 in der Kaigasse 28, 4. Stock untergebracht.

 

Konsumenten-Studie zur Wirksamkeit von Psychotherapie in der Praxis – Aufruf zur Teilnahme

 

Die im Moment nur in Salzburg durchgeführte Studie zur Wirksamkeit von und Zufriedenheit mit Psychotherapie untersucht alle in Österreich anerkannten psychotherapeutischen Methoden.  Jede teilnehmende Person trägt damit zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung bei.

2014 startete die „Arbeitsgruppe Psychotherapie und Gerontopsychologie“ des Fachbereichs Psychologie der Universität Salzburg (Univ.-Prof. Dr. Anton-Rupert Laireiter) in Kooperation mit der Salzburger Gebietskrankenkasse (S-GKK) eine Befragung zur Wirksamkeit von und Zufriedenheit mit Psychotherapie. Ziel dieser Studie ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse zur Wirksamkeit von Psychotherapie in der Gesundheitsversorgung zu erhalten und in der Folge Anregungen für deren Weiterentwicklung zu entwickeln. Der Nutzen einer solchen Studie hat sich bereits in anderen Ländern bestätigt, z.B. im amerikanischen Raum durch die Consumer Reports Study von Seligman (1995) oder durch deren Replikationen in Deutschland durch Hartmann (2006) und Jacobi (2011).

Eine solche Studie hat es bis jetzt in Österreich noch nicht gegeben. Die Befragung ist absolut anonym, weder die Untersucher noch die S-GKK können rekonstruieren, von wem ein eingehender Fragebogen stammt.

Die Befragung wird von Herrn Mag. Jörg Sommerfeld mittels eines Online-Fragebogens im Rahmen seiner Dissertation durchgeführt und zwar zu folgenden Themen:   

  • Symptomverbesserung: Ist es im Laufe der Therapie zu einer Verbesserung Ihrer Symptome gekommen?

  • Allgemeinbefinden: Wie sehr hat sich durch die Behandlung Ihr psychisches Allgemeinbefinden verbessert?

  • Negative Effekte und Ergebnisse: Kam es durch Ihre Behandlung zu negativen Entwicklungen und Effekten?

  • Behandlungszufriedenheit: Wie zufrieden waren Sie mit Ihrem/r behandelnden Psychotherapeuten/in und wie zufrieden waren Sie mit der Art der Behandlung?

  • Zufriedenheit mit der Krankenkasse: Wie zufrieden waren Sie mit der Abwicklung Ihrer Therapie über die Krankenkasse?

    Untersucht werden alle in Österreich anerkannten psychotherapeutischen Methoden. Jede Person, welche in den vergangenen sechs Jahren in Österreich psychotherapeutisch behandelt wurde, kann daran teilnehmen und trägt so zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung bei. Der Fragebogen ist entweder über die Homepage der S-GKK (http://www.sgkk.at) oder direkt über folgenden Link erreichbar: http://befragung.sbg.ac.at/index.php/296856/lang-de

    Für Fragen (und auch die Weiterleitung des Links) steht Ihnen Herr Mag. Sommerfeld unter folgender E-Mail Adresse oder Telefonnummer jederzeit gerne zur Verfügung: 
    E-Mail: joerg.sommerfeld(at)sbg.ac.at
    Tel.: 0664 403 7586  

    Folder SGKK


Psychotherapie
Kognitiv-verhaltenstherapeutisch orientierte Psychotherapie (Verhaltenstherapie) bei allen psychischen Störungen insbesondere

  • Angststörungen (Panik, Generalisierte Angststörung) und Phobien
  • Soziale Ängste und Phobien
  • Zwänge und Zwangsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Depressionen
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen
  • Somatoforme Störungen
  • Stoffgebundene Abhängigkeiten
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Borderline-Störung
  • Schizophrenie

 

Biofeedbackunterstützung und –Behandlung
Zur Diagnostik und Unterstützung unserer Behandlungen/Therapien wird häufig auch Biofeedback, eine Methode zur Rückmeldung von Körpersignalen, eingesetzt. Vor allem bei Stress- und Angststörungen kann dies auch die Methode der Wahl sein. Ausgebildete BiofeedbacktherapeutInnen wenden diese Methode dem Stand der Forschung entsprechend an. PsychologInnen und PsychotherapeutInnen in Fachausbildung werden durch diese dazu angeleitet.


Klinisch-psychologische Behandlung
Behandlung spezifischer psychischer Störungen (s.o.) durch hoch qualifizierte Klinische Psychologinnen und Psychologen mit umfassend evaluierten Methoden nach dem neuesten Stand der Entwicklung.

Gerontopsychologische Behandlungen und Psychotherapie
Behandlung psychischer Störungen und Probleme im höheren Alter mit speziellen gerontopsychologischen Konzepten und Methoden, insbesondere

  • Ängste und Angststörungen
  • Depressionen
  • Anpassungs- und Belastungsstörungen
  • Neurokognitive und Gedächtnisstörungen
  • Trauer und Trauerbewältigung


Krisenintervention und Stressberatung   

  • Interventionen zur Klärung und Bewältigung akuter Krisen und psychologischer Notfälle (Lebens- und Sinnkrisen, Einsamkeit etc.)
  • Beratung und Intervention bei Belastungsstörungen und Problemen im Umgang mit Belastungen und Stress (Burnout, Mobbing, akute Belastungen, Traumata etc.)   
  • Partnerschaftstherapie und Paarberatung bei Partnerschaftskonflikten, Paarkrisen, Kommunikations- und Problemlöseschwierigkeiten


Klinisch-psychologische und gesundheitspsychologische Diagnostik

  • Durchführung testpsychologischer Abklärungen und Untersuchungen
  • Erstellung von Gutachten und Befunden zur Leistungs-, Persönlichkeits- und klinisch-psychologischen und gesundheitspsychologischen Diagnostik


Gesundheitspsychologie

  • Entspannungstraining
  • Genusstherapie
  • Gesundheitspsychologische Beratung
  • Training sozialer Kompetenzen und von Selbstsicherheit
  • Glücksseminar und Angebote der Positiven Psychologie

 

Settings

  • Einzelgespräche
  • Paargespräche
  • Familiensitzungen


Altersgruppen

  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Alte Menschen

 

 

 

  • News
    Die Ringvorlesung "Politics, History and Culture. Austria in the 20th and 21st Century" wartet kommendes Wintersemester 2018/19 wieder mit einem spannenden Programm auf.
    Äußerst hoch ging es her beim Kick-Off des neuen Karriere Entwicklungsprogramms Karriere_Mentoring III der Universitäten Salzburg, Linz und Krems, welcher am 13. September in Gmunden stattfand.
    Ein Team um die Salzburger Jungforscherin Therese Wohlschlager hat einen Ansatz entwickelt, mit dem Biopharmazeutika einfacher und schneller als bisher charakterisiert und in der Folge kostengünstiger hergestellt werden können.
    Informationsveranstaltung „Unifinanzierung NEU (Fokus Lehre) und Zielvereinbarungsprozess“ am Dienstag den 16. Oktober 2018, 15 bis 17 Uhr, Thomas Bernhard Hörsaal im Unipark.
    Die Orientierungswoche findet vom 17. - 21.9. statt.
    Spielen Sie mit - Internationaler Stallcatchers Catchathon 2018!
    Ausstellungseröffnung und Gespräch mit Jian Haake (Kiel) Donnerstag, 4. Oktober um 18.30 Uhr enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstraße 12a Ausstellungsdauer: 5.10. bis 9.11.2018 www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    Das Projekt „Making Art, Making Media, Making Change!“ von Elke Zobl (Assozierte Professorin am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst) wurde am Freitag, 7. September 2018, in Berlin mit dem European Youth Culture Award (EYCA) in der Kategorie „Wissenschaft und Forschung“ ausgezeichnet. Der Preis wurde von der Respekt!-Stiftung heuer zum zweiten Mal vergeben. Er soll Projekte, Initiativen und Personen würdigen, die sich im besonderen Maße darum bemüht machen, Jugend und Jugendkultur, die s
    Die Universitätsbibliothek Salzburg (Hauptbibliothek und Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften) öffnet Tür und Tor für die Öffentlichkeit und bietet ein vielfältiges Programm.
    Politische Bildung ist in Österreich seit 1978 ein allgemeines Unterrichtsprinzip, also eine Bildungs- und Erziehungsaufgabe, die den Lehrkräften aller Schulfächer und Schulstufen obliegt. Die Ringvorlesung soll Wege aufzeigen, wie Demokratiebildung in verschiedenen Unterrichtsfächern funktionieren kann, sodass sich für Lehramtsstudierende und LehrerInnen unterschiedliche Perspektiven auf dieselbe grundsätzliche Herausforderung eröffnen.
    Tagung in Kooperation mit der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft im KunstQuartier (W&K-Atelier, 1. OG, Bergstr. 12a) // RAHMENPROGRAMM: DO 4.10. VERNISSAGE im KunstQuartier um 18.30h // FR 5.10. BUCHPRÄSENTATION um 19.30h im Stefan-Zweig-Zentrum Edmundsburg // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Anlässlich der Langen Nacht der Museen 2018 wird auch die Abguss-Sammlung der Universität Salzburg der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
    Putting Successful Models into Perspective in Europe, 26. - 28. September 2018, Schloss Rif, Universität Salzburg. Für Studierende gibt es vergünstigte Tagestickets!
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2018/19
    Die Brüder Leopold (6 Jahre) und Ferdinand (4 Jahre) erklärten kurzerhand ihren Freunden: „Wir gehen in den Ferien an die UNI“ und hatten recht damit. Sie verfügten nämlich über Plätze in der komplett ausgebuchten Sommerbetreuung des Kinderbüros der Universität.
    Die Leopold-Kohr-Akademie organisiert im September und Oktober 2018 zwei Veranstaltungen. Gemeinsam mit der Universität Salzburg betreibt die Einrichtung das Kohr-Archiv.
    Am Samstag, den 22. September 2018 ab 11 Uhr stellt der Botanische Garten die Bilder der Künstlerin Karin Wimmeder aus. Musikalisch untermalt von der Rhythmusgruppe "Schlagartig.org".
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 21.09.18 ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik
    25.09.18 Welcome Day/Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    26.09.18 subnetTALK: Postdigitales Design (Vortragssprache DE)
    27.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    27.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg