Neurocognition Lab

Abgeschlossene Masterarbeiten betreut von Univ.-Prof. Dr. Florian Hutzler

2008

HAINBERGER Michaela: Differenzielle Effekte in den Reaktionszeiten normaler Leser bei Buchstabenerkennung und Buchstabenpositionserkennung

2009

WIESMAYR Carina: Differenzielle Effekte bezüglich der Fehler bei normalen Lesern bei der Positions- und Namenskodierung von visuellen präsentierten Pseudowörtern und Konsonantenketten bei unterschiedlichen Präsentationszeiten

KELLERMAYR Thomas: Validierung der FRP Methode beim Satzlesen

2010

DOBOS Elisabeth Evamarie: What the effects of word predictability reveal about the deviant eye movements of poor readers during silent reading

2011

TOPPEL Laura: Der Einfluss valider und invalider Masken im parafovealen Bereich auf das Lesen von Wörtern und Pseudowörtern

MIESS Susanne: Wortvorhersagbarkeit und semantische Kongruenz in einer natürlichen Lesesituation: Die N400 Komponente in fixationskorrelierten Gehirnpotentialen

SCHULTZE Antonia: Der Effekt der Wortlänge, der Wortfrequenz und der Nachbarschaftsdichte bei dyslektischen und durchschnittlichen erwachsenen Lesern

SCHEUER Sandra: Die Einflüsse von Wortfrequenz, Nachbarschaftsdichte, Nachbarschaftsfrequenz und Silbenfrequenz auf die visuelle Worterkennung: Eine ERP-Studie

2012

HOFMANN Amelie: Informationsverarbeitung in der Parafovea beim Lesen von Sätzen und Implikationen für Wortverarbeitungstheorien

NEY Angelika Barbara: Hans Guck-in-die-Luft vs. Zappel-Philipp - Temperaments- und Charakterprofil von ADHS und ADS

RESCH Ruth Elisabeth: Hypoakkommodation  Diagnostik - Klinisches Bild - Blickbewegungen

BACHMANN Julia: Der Einfluss partieller parafovealer Information auf die Wortverarbeitung beim natürlichen Lesen

BRUNNER Korbinian: Wortvorhersagbarkeit und semantische Kongruenz in einer natürlichen Lesesituation: Eine Validierungsstudie für Fixationskorrelierte Gehirnpotentiale mittels des N400 Effekts

SPEITEL Constantin: The Effect of Transcranial Direct Current Stimulation (tDCS) on Oscillatory Processes and Hemispheric Balancing

HAGHOFER Irene Larissa Daniela: Boundary Technique, Incremental Priming und natürliches Satzlesen

TANZMEIER Simone: Korrektive Refixationen beim Lesen von Einzelwörtern: Der Einfluss des Informationsgehalts

2013

WEISSENGRUBER Sebastian: Differences in Neural Correlates of Delay and Probability Discounting

AUER Stefanie: Transcranial direct current stimulation in neurological rehabilitation - a meta-analysis and single case study

MAYRHAUSER Lisa: Neural repetition suppression: Evidence for perceptual expectation in object-selective regions

SCHUSTER Sarah: THE LEXICALITY EFFECT IN THE LEFT VENTRAL OCCIPITO-TEMPORAL CORTEX: EVIDENCE FROM FIXATION-RELATED FMRI

LEONARDELLI Ivan: NEURONALE KORRELATE EMPATHISCHER VERARBEITUNG BEI PSYCHOTHERAPEUTEN

2014

BOGNER Kathrin: Overlap of different inhibitory control networks during emotion regulation and Go/No-go tasks: an fMRI study

NEUDORFER Irene: Overlapping components in a simplified reading situation: A fixation - related potential study

SCHEUCHENSTUHL Stefanie: Reduced medial prefrontal cortical thickness is associated with increased stress reactivity and increased risk-taking behavior

WIESNER Lisa Maria: The influence of reading skill on the predictability effect in natural sentence reading: A combined fMRI and eye-tracking approach

HAGHIRI Sina: ACE OF BASE(LINE) FINDING A BETTER MASK FOR PARAFOVEAL PREPROCESSING

MAYER Rebecca: The Influence of Action Video Games on Visuo-Spatial Cognition - The Neuronal Correlates

2015

JACOBI Nicola: Der Wortfrequenzeffekt in der Visual Word Form Area beim natürlichen Lesen: Eine Ko-Registrierungsstudie

OFNER Tina: Sinnvoll Leben und die Angst vor Vergänglichkeit

ZWEINER Carina: Distracted by emotional or famous faces: selective attention under perceptual load

KAAR Theresa: Thinking women were bad at math impairs early neural processing: Effects of stereotype threat on working memory performance and P300

KOLLBAUER Natascha: THE CHALLENGE OF READING IN A PATIENT WITH PURE ALEXIA

KATZENGRRUBER Angelika: COGNITIVE EFFORT IN SPELLING DISORDERED ADULTS DURING DICTATION

HAGE Anna-Cara: Upper Alpha ERD and Pupil Dilation: Related Indicators of Resource Allocation in Mathematical Cognition?

2016

SPITZHÜTTL Janine Sophie: Literacy acquisition in children's brains: Detecting structural brain changes during reading development

THOMSCHEWSKI Aljoscha Christoph: The readiness potential after spinal cord injury: implications from neuroplasticity

 

Laufende Masterarbeiten betreut von Univ.-Prof. Dr. Florian Hutzler (Stand Mai 2016)

KUDLER Martin: Does the method make the difference? EEG and Eye-tracking in natural reading

BUTZ Kevin: Funktionale Konnektivität der Insel während dyskognitiver epileptischer Anfälle: eine Fallserie

MANSOUR Johannes: Wer hat die Hosen an? - Zur Frage der Weitergabe von Bindungsverhalten der Eltern an das Kind

HASLACHER Constanze: Gesichtsfelddiagnostik mit Eye Tracking – Entwicklung und klinisch-neurologische Testung eines neuen Diagnoseinstruments

LEITNER Michael: Gesichtsfelddiagnostik mit Eye Tracking – Entwicklung und klinisch-neurologische Testung eines neuen Diagnoseinstruments

  • ENGLISH English
  • News
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Für den 8. Paris Lodron Ball sind keine Karten mehr erhältlich. Die genehmigte Gästezahl für die Alte Residenz ist erreicht. Danke! www.uni-salzburg.at/ball
    Become an expert in EU politics, law and economics
    Von 17.-19.Oktober 2018 wurden wieder die Media Literacy Awards (MLA) verliehen. Damit zeichnet das Bundesministerium alljährlich die innovativsten medienpädagogischen Projekte an europäischen Schulen aus. Diesmal ging der Award in der Kategorie „Multimedia“ an das Projekt „Speak OUT“, ein Speaking VLog den Mag. Julia Weißenböck, MSc, BA, Fachdidaktikerin für Englisch an der Universität Salzburg, gemeinsam mit ihrer 3. Klasse in Englisch umgesetzt hat.
    An der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät erfolgten am 27. November 2018 die Antrittsvorlesungen der Professoren für Journalistik, Rudolf Renger, und für Geschichts- und Politikdidaktik, Christoph Kühberger.
    Stella A. Berger und Jens C. Nejstgaard halten am 18. Januar 2019 um 14:00 Uhr im HS 436 der NW-Fakultät jeweils einen Gastvortrag zum Thema "Novel research tools: ice control in lake enclosures & deep-learning imager reveal fine-scale plankton patterns". Der Fachbereich Biowissenschaften lödt herzlich dazu ein!
    Podiumsdiskussion, 19.01.2018, 16:00 Uhr, Unipark Nonntal, HS Thomas Bernhard (E.001). Anschließend Netzwerkphase im Foyer im 1. UG - im Anschluss an HUMANS
    "Wer neue Antworten will, muss neue Fragen stellen." (Johann W. Goethe) - Gelegenheit dazu haben Sie im Unipark Nonntal, 18.1.2019, 08:00-15:30 Uhr
    Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.
    Mo 21.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Dr. Louise Hecht (Wien, Potsdam) - Inklusions- und Exklusionsstrategien der jüdischen Aufklärung (Haskalah)
    Gastvortrag von Frau PD Dr. Katharina Meinecke (Deutsches Archäologisches Institut, Abt. Rom) am Dienstag, 22.1.2019, 18:30 Uhr, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR E.33
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 18.01.19 HUMANS
    22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
    24.01.19 Pflege und Betreuung – Who cares?
    24.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    24.01.19 "Go International" - Praktikum im Ausland
    24.01.19 W&K Forum: Podiumsdiskussion - Documentality!? Realitäten im Theater der Gegenwart
    24.01.19 8. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch!
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg