Allesch Christian

Prüfungen über meine Vorlesungen (mit Ausnahme der Vorlesung "Persönlichkeitspsychologie und Differenzielle Psychologie") finden in Form mündlicher Einzelgespräche nach individueller Terminvereinbarung statt. Bitte vereinbaren Sie mit mir telefonisch (8044-5111) oder über e-mail etwa eine Woche vor dem gewünschten Prüfungsdatum einen Termin (Prüfungstermine können bei mir grundsätzlich nur für die jeweils laufende und folgende Woche vereinbart werden). Prüfungen bzw. Terminvereinbarungen sind aber auch während der Ferien möglich.

Hinsichtlich der Ablegung von Vorlesungsprüfungen gibt es keine Zeitbegrenzung. Sie müssen aber in dem Semester, in dem Sie die Prüfung ablegen, gültig zum Studium angemeldet sein.

Lernunterlagen zu meinen Vorlesung finden Sie in der Lernplattform der Universität im aktuellen Lehrangebot oder über den Link "Lehrveranstaltungen vergangener Semester" unter "Courses". Diese Unterlagen umfassen im Regelfall die in der Vorlesung verwendeten PowerPoint-Präsentationen sowie Zusammenfassungen der einzelnen Vorlesungseinheiten mit Literaturhinweisen. Diese Zusammenfassungen stellen natürlich nur ein orientierendes Gerüst dar und geben den Prüfungsstoff nicht vollständig wieder; Sie sollten daher für die Prüfungsvorbereitung auf jeden Fall Ihre Vorlesungsaufzeichnungen (bzw. solchen von KollegInnen, falls Sie die VO nicht regelmäßig besuchen konnten) und allenfalls die angegebene Literatur zusätzlich heranziehen.

Nachstehend finden Sie einige genauere Hinweise zum Ablauf der Prüfung:
Vor der Prüfung haben Sie nach Zuteilung der Prüfungsfragen eine Vorbereitungszeit von zehn Minuten. In dieser Zeit können Sie auch Ihre Arbeitsunterlagen zur Vorbereitung verwenden: Es geht mir nicht primär darum, was Sie sich gemerkt haben, sondern vor allem darum, was Sie verstanden haben. Lernen Sie daher auch so, dass Sie das Wesentliche eines Themenbereichs kurz gefasst und übersichtlich darstellen und in einen Gesamtzusammenhang einbetten können - Details können Sie allenfalls in der Vorbereitungszeit nachschlagen. Sie können in dieser Zeit auch einige Stichworte notieren, die Sie im Prüfungsgespräch verwenden können. Es sollten allerdings tatsächlich nur einige wenige Stichworte sein. Es liegt in Ihrem Interesse, nicht zu viel aufzuschreiben, denn sonst wird´s ein Vorlesen, und das wirkt als Prüfungsleistung wenig überzeugend.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen im Rahmen meiner Sprechstunden oder über e-mail zur Verfügung. 

 

  • ENGLISH English
  • News
    Mehr als hundert Teilnehmerinnen, Interessierte und UnterstützerInnen der ditact fanden sich gestern Montag im Unipark Nonntal zur Eröffnung der diesjährigen ditact_women´s IT summer studies ein. 216 Teilnehmerinnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum haben sich zu den 46 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der IT-Sommeruniversität angemeldet, die zwei Wochen lang am Unipark Nonntal läuft und bereits das siebzehnte Mal von der Universität Salzburg durchgeführt wird.
    Für Ihre Dissertation „Die Ortsnamen im Lungau“ wurde der Doktorandin Magdalena Schwarz am Fachbereich Linguistik der Universität Salzburg das DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) zuerkannt.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    Am Ende der Salzburger Hochschulwochen plädierte der scheidende Rektor Heinrich Schmidinger für einen zeitgemäßen Humanismus als Reaktion auf eine komplexe und unübersichtlich gewordene Welt. Wer der Sehnsucht nach Einfachheit nachgebe, läute die Stunde der Ideologien ein.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 27.08.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg