Qualitätsentwicklung Lehre

Im Rahmen der Qualitätsentwicklung Lehre werden Maßnahmen zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität von Studium und Lehre sowie zur Förderung des Stellenwertes der Lehre entwickelt und umgesetzt:

  • Qualitätsstandards Lehre
  • Qualitätshandbuch für Lehrende
  • Qualitätshandbuch für Curricularkommissionen
  • Handbuch für Fachbereichsleitungen
  • Div. Empfehlungen, insb. in Form der "12 Tipps zu ..."
  • LV-Evaluation und Workload-Erhebung
  • Absolvent/inn/enbefragung
  • Studienabschlussbefragung
  • Tag der Lehre (Lehre-Track am Tag der Universität) 
  • Lehrpreis

In den vergangenen Jahren wurden vieler dieser Maßnahmen in Hinblick auf das Schwerpunktthema Lernergebnis- und Kompetenzorientierung überarbeitet und aktualisiert.

Für die Qualität von Studium und Lehre sind neben den Maßnahmen der Qualitätsentwicklung Lehre (ieS) viele weitere Prozesse, Instrumente und Maßnahmen von entscheidender Bedeutung:

  • Curriculumsplanung, -evaluierung und -reform (Senat, Curricularkommissionen, VR Lehre)
  • Lehrverwaltung, inkl. Campus-Management-System PLUSonline (VR Lehre, IT Services)
  • Lehrplanung & Lehrbudgetierung (VR Lehre und Fakultäten)
  • Datenanalysen & Reporting (VR Lehre)
  • Personalentwicklungsmaßnahmen und dort insb. der  Hochschuldidaktik-Lehrgang HSD+ (Personalentwicklung)
  • Bologna-Koordniation (VR Lehre, ZFL)
  • eLearning-Services (ZFL)
  • Plagiaterkennungssoftware (ZFL)
  • Plus Report (ZFL)

Sowohl die direkt von der DLE QM verantworteten als auch viele der mit den weiteren Prozessen und Instrumenten verbundenen Aspekte werden regelmäßig in der AG QE Lehre besprochen. Die in dieser AG in den vergangenen Jahren konkret behandelten Themen sind hier abrufbar. 

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg