LV-Evaluation auf Papier

Über die folgenden Links können Sie sich alle Fragebögen und das Instruktionsblatt der aktuellen LV-Evaluation zur Ansicht herunterladen:

ACHTUNG: Bitte verwenden Sie diese Ansichtsexemplare des Grünen und Weissen Bogens nicht zur LV-Bewertung (MUSTER). Dies macht beim Einscannen Probleme.  Im Rahmen der Pflichtevaluation erhalten Sie alle nötigen Fragebögen und Unterlagen automatisch per Hauspost zugesendet. Gerne senden wir Ihnen auch Bögen auf Anfrage (evaluation@sbg.ac.at) zu.

Wie evaluiere ich meine LV mittels der Papierfragebögen?

  1. Die weißen oder grünen Fragebögen werden Ihnen zugesendet.
  2. Bitte berücksichtigen Sie die Instruktionen für Lehrende (siehe oben); die Instruktion für Studierende ist direkt auf den Fragebögen abgedruckt.
  3. Mit den Fragebögen erhalten Sie auch ein Kuvert zur Übermittlung der ausgefüllten Fragebögen an uns. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie aber auch jedes andere Kuvert verwenden; wichtig ist dabei aber, dass Sie folgende Informationen am Kuvert angeben: Ihren Namen, die Fakultät, die LV-Nummer, den LV-Typ und den LV-Titel.
    Sollten Sie nicht wissen, ob Sie den Weißen oder Grünen Fragebogen einsetzen sollen, vergleichen Sie die Dimensionen der Fragebögen oder wenden Sie sich an evaluation@sbg.ac.at.

 

Bitte beachten Sie, dass die Studierenden beide Seiten des Weißen und Grünen Fragebogens bearbeiten sollen.

 

LV-Evaluation online mit Blackboard

Als Lehrende/r der Universität Salzburg können Sie auch Blackboard für die Evaluation Ihrer Lehrveranstaltungen einsetzen:

  • Die "Gelben Bögen" (LV-Rückmeldung zur Zwischenevaluation) jederzeit;
  • Die "Weißen Bögen" (VO-Version zur Schlussevaluation) oder die "Grünen Bögen" (SE-Version zur Schlussevaluation), wenn Ihre LV in diesem Semester nicht im Rahmen der regulären und verpflichtenden Evaluation evaluiert wird.

Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall nur die automatische, Blackboard-eigene Auswertung, nicht aber die Normprofile mit den Vergleichsdaten (wie bei der regulären Evaluation) erhalten. Die automatische Blackboard-Auswertung können Sie via [Control Panel > Grade Center >  Full Grade Center > Neben dem Titel des Fragebogens ins Drop Down Menü (der nach unten weisende Doppelpfeil) > Attempts Statistics] aufrufen.

Verwenden Sie, wenn Sie mit Tests und Surveys arbeiten, unbedingt das englische Sprachpaket! Einzustellen via [Bb-Startseite > Persönliche Daten > Persönliche Einstellungen ändern > Sprachpaket auswählen > ...].

1) Laden Sie die entsprechende Blackboard-Survey über einen der folgenden Links auf Ihre lokale Festplatte:

 

2) Importieren Sie die heruntergeladene Survey via [Control Panel > Course Tools > Tests, Surveys, and Pools > Surveys > Import Survey] in den entsprechenden Bb-Kurs

3) Navigieren Sie nun in jenen Bereich Ihres Kurses, wo Sie den Fragebogen bereitstellen möchten. Darin:

  • [Assessment > Survey > Fragebogen auswählen > Submit]
  • Im nächsten Schritt können sie, wenn Sie möchten, die vorformulierte Beschreibung noch ändern.
  • WICHTIG ist aber vor allem, dass Sie die Survey noch für die Studierenden zugänglich schalten: [Survey Availability > Make the Link Available > Yes > Submit].

4) Informieren Sie per eMail Ihre Studierenden, dass Sie in Ihrem Kurs im gewählten Menüpunkt den Fragebogen ausfüllen können.

5) Die Ergebnisse können Sie via [Control Panel > Grade Center > Full Grade Center > Neben dem Titel des Fragebogens ins Drop Down Menü (der nach unten weisende Doppelpfeil) > Attempts Statistics] einsehen.

Wenn Sie hierbei Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/innen des ZFL (elearn@sbg.ac.at oder DW 2417).

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg