BEWERTUNG DURCH STUDIERENDE
Die LV-Bewertung durch Studierende baut auf zwei Instrumenten auf:

1) Direkte Rückmeldung an die Lehrenden:

Zur Mitte des Semesters (bei Blockveranstaltungen zu einem geeigneten Zeitpunkt) werden alle Lehrenden eingeladen, mit dem gelben Fragebogen mittels fünf offener Fragen direktes Feedback von ihren Studierenden einzuholen.
Diese eingeholten schriftlichen Rückmeldungen verbleiben bei den einzelnen Lehrenden.
Es gibt zwei Möglichkeiten diese Art der LV-Bewertung durchzuführen

  • Unter Verwendung vorgedruckter Papierfragebögen (siehe Unterpunkt "Materialien - Fragebögen und Instruktionen"), die Ihnen im Rahmen der Pflichtevaluation zugesendet werden bzw. welche Sie unter evaluation@sbg.ac.at anfordern können.
  • Unter Verwendung der Lernplattform Blackboard. (weitere Informationen siehe Unterpunkt "Materialien - Fragebögen und Instruktionen")

     

2) Summative Bewertung am Ende des Semesters:
Dafür können zwei von der ehemaligen AG Evaluation in einem umfangreichen wissenschaftlichen Projekt entwickelte und untersuchte Fragebögen verwendet werden (siehe Unterpunkt "Materialien - Fragebögen und Instruktionen").

Durchführung:

  • Jedes Semester werden ca. ein Drittel der Studien der Univ. Salzburg ausgewählt und alle darin abgehaltenen LV evaluiert. Um einen möglichst hohen Rücklauf gewährleisten zu können wird diese Art der Evaluation klassisch via "Paper & Pencil" direkt in der LV durchgeführt. Die Lehrenden erhalten ihre Fragebögen rechtzeitig per Post zugesendet.
  • LVen, die im laufenden Semester nicht in die Pflicht-Evaluation fallen, können die Fragebögen über die Lernplattform der Universität Salzburg (Blackboard) durchführen.
  • Wenn Sie außerhalb der regulären Pflichtevaluation eine LV-Bewertung auf Papier durchführen möchten, wenden Sie sich bitte an evaluation(at)sbg.ac.at; wir senden Ihnen die nötigen Bögen und die entsprechenden Informationen zu.

Auswertung:

  • Im Falle der Pflichtevaluation erhalten die Lehrenden ungefähr 4 bis 6 Wochen nach Einlangen der Bögen ihre Ergebnisrückmeldungen per Mail zugesendet.
  • Im Falle einer freiwilligen papierbasierten Befragung erhalten Sie Ihre Ergebnisrückmeldung ebenfalls ehestmöglich, nachdem die Bögen eingelangt sind.
  • Im Fall der Durchführung der LV-Bewertung via Blackboard erhalten Sie die Auswertung automatisiert direkt im entsprechenden Kurs (via [Control Panel > Grade Center > Entsprechendes Item > Doppelpfeil nach unten > Attempt Statistics]). ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall nur die beschriebene Blackboard eigene Auswertung, nicht aber die Normprofile mit den Vergleichsdaten (wie bei der regulären Evaluation) erhalten.

Workload-Erhebung

Zusätzlich wird im aktuellen Semester mit der summativen LV-Bewertung eine Workload-Erhebung durchgeführt, in der die Studierenden aufgerufen sind, den jeweiligen Stundenaufwand für die jeweilige LV zu schätzen.

Nähere Informationen zur ehemaligen AG finden Sie hier:

  • ENGLISH English
  • News
    Die Orientierungsveranstaltungen für Erasmus- und Austauschstudierende, die im Wintersemester 2019/2020 an die Universität Salzburg kommen, finden im Zeitraum von Montag, 16. bis Freitag, 27 September 2019 statt.
    Im aktuellen Ökonomen Ranking des deutschen Handelsblatts errang Universitätsprofessor Florian Huber (31) vom Salzburg Centre of European Union Studies (SCEUS) in der Reihung nach aktueller Forschungsleistung Platz 100 und im Ranking der Jungökonomen, bei der die gesamte Forschungsleistung der unter 40-Jährigen bewertet wird, den exzellenten 62. Platz.
    Für seine Verdienste um die Stadt Salzburg hat Bürgermeister Harry Preuner heute Dienstag, 17. September 2019, dem scheidenden Rektor der Universität Salzburg, Prof. Heinrich Schmidinger, das Stadtsiegel in Gold verliehen.
    Am 19. September 19 sprechen Alexander Pinwinkler (Universität Salzburg) und Johannes Koll (Wirtschaftsuniversität Wien) im Unipark (E.003) über die Entstehung des Buches und über problematische akademische Ehrungen.
    Dr.in Therese Wohlschlager wird am 25. September 2019 im Rahmen der 18. Österreichischen Chemietage 2019 in Linz mit dem Feigl Preis der Österreichischen Gesellschaft für Analytische Chemie ausgezeichnet.
    Das diesjährige Austrian Proteomics and Metabolomics Research Symposium (APMRS) findet von 18. bis 20. September an der Universität Salzburg statt. Im Rahmen dieser Tagung werden die neuesten Entwicklungen auf den Gebieten der Proteom- und Metabolomforschung in Medizin, Pharmazie und Ökologie vorgestellt. Die Bandbreite der Konferenzbeiträge reicht von Grundlagenforschung bis zu industriellen Anwendungen in den verschiedensten Bereichen.
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 18. September: 14.00-19.45h, Stefan Zweig Zentrum, Edmundsburg (Europasaal) // Do 19. September: 9.30-19.30h, Fr 20. September: 9.30-13.30h Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Um Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium zu erleichtern, bietet die Universität Salzburg in der letzten Septemberwoche den Orientierungstag an. An diesem Tag erhalten Studienanfänger*innen Informationen über zentrale Einrichtungen unserer Universität rund um Studium, Einführung in die IT-Infrastruktur und vieles mehr.
    Welche Rechtsschutzmöglichkeit - Gewährleistung oder Irrtum - ist für Käufer der vom Diesel-Abgasskandal betroffenen Autos vorteilhafter? Die Juristin Christina Buchleitner hat in ihrer an der Universität Salzburg abgelegten Dissertation die beiden Rechtsbehelfe gegenübergestellt. Nun hat die 26jährige Wienerin dafür den ersten Preis beim Young Investigators Award der Universität Salzburg gewonnen.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 18.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    19.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    20.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    24.09.19 Orientierungstag für Erstsemestrige
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg