BEWERTUNG DURCH STUDIERENDE
Die LV-Bewertung durch Studierende baut auf zwei Instrumenten auf:

1) Direkte Rückmeldung an die Lehrenden:

Zur Mitte des Semesters (bei Blockveranstaltungen zu einem geeigneten Zeitpunkt) werden alle Lehrenden eingeladen, mit dem gelben Fragebogen mittels fünf offener Fragen direktes Feedback von ihren Studierenden einzuholen.
Diese eingeholten schriftlichen Rückmeldungen verbleiben bei den einzelnen Lehrenden.
Es gibt zwei Möglichkeiten diese Art der LV-Bewertung durchzuführen

  • Unter Verwendung vorgedruckter Papierfragebögen (siehe Unterpunkt "Materialien - Fragebögen und Instruktionen"), die Ihnen im Rahmen der Pflichtevaluation zugesendet werden bzw. welche Sie unter evaluation@sbg.ac.at anfordern können.
  • Unter Verwendung der Lernplattform Blackboard. (weitere Informationen siehe Unterpunkt "Materialien - Fragebögen und Instruktionen")

     

2) Summative Bewertung am Ende des Semesters:
Dafür können zwei von der ehemaligen AG Evaluation in einem umfangreichen wissenschaftlichen Projekt entwickelte und untersuchte Fragebögen verwendet werden (siehe Unterpunkt "Materialien - Fragebögen und Instruktionen").

Durchführung:

  • Jedes Semester werden ca. ein Drittel der Studien der Univ. Salzburg ausgewählt und alle darin abgehaltenen LV evaluiert. Um einen möglichst hohen Rücklauf gewährleisten zu können wird diese Art der Evaluation klassisch via "Paper & Pencil" direkt in der LV durchgeführt. Die Lehrenden erhalten ihre Fragebögen rechtzeitig per Post zugesendet.
  • LVen, die im laufenden Semester nicht in die Pflicht-Evaluation fallen, können die Evalutation über die Lernplattform der Universität Salzburg (Blackboard) durchführen.
  • Wenn Sie außerhalb der regulären Pflichtevaluation eine LV-Bewertung auf Papier durchführen möchten, wenden Sie sich bitte an evaluation(at)sbg.ac.at; wir senden Ihnen die nötigen Bögen und die entsprechenden Informationen zu.

Auswertung:

  • Im Falle der Pflichtevaluation erhalten die Lehrenden ungefähr 4 bis 6 Wochen nach Einlangen der Bögen ihre Ergebnisrückmeldungen per Mail zugesendet.
  • Im Falle einer freiwilligen papierbasierten Befragung erhalten Sie Ihre Ergebnisrückmeldung ebenfalls ehestmöglich, nachdem die Bögen eingelangt sind.
  • Im Fall der Durchführung der LV-Bewertung via Blackboard erhalten Sie die Auswertung automatisiert direkt im entsprechenden Kurs (via [Control Panel > Grade Center > Entsprechendes Item > Doppelpfeil nach unten > Attempt Statistics]). ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall nur die beschriebene Blackboard eigene Auswertung, nicht aber die Normprofile mit den Vergleichsdaten (wie bei der regulären Evaluation) erhalten.

Workload-Erhebung

Zusätzlich wird im aktuellen Semester mit der summativen LV-Bewertung eine Workload-Erhebung durchgeführt, in der die Studierenden aufgerufen sind, den jeweiligen Stundenaufwand für die jeweilige LV zu schätzen.

Nähere Informationen zur ehemaligen AG finden Sie hier:

AG-Mitglieder 2001
Evaluierung der Fragebögen
  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg