Tag der Lehre 2010

Die Vermessung der Lehre?

Donnerstag, 16. Juni 2010

Toskana-Trakt & Kapitelgasse 6

Nachlese

Preis für hervorragende Lehre 2009/10: Prämierte Lehrveranstaltungen

Programm

Das war das Programm des Tdl´10:

9:00 bis 10:00
HS 380
Einleitender Vortrag: Washeißt "Aktives Studieren"?

Adi Winteler (WissenschaftlicherDirektor am Zentralinstitut studiumplus sowie Beauftragter der Präsidentin zur Förderungder Hochschullehre der Universität der BundeswehrMünchen)

Was sindaktivierende Lehrmethoden? Warum sind aktivierende Lehrmethodensinnvoll?
10:15 bis 12:00
HS 383
Workshop: Aktives Studierenfördern - Fokus Vorlesungen

Adi Winteler

Wie kann man Studierende in Lehrveranstaltungen mitgroßen Teilnehmer/inne-Zahlen zu einem aktiven Lernenfördern? Der Workshop-Leiter wird den teilnehmenden Lehrendenkonkrete Methoden vorstellen.
12:15 bis 14:00
HS 383
Workshop: Aktives Studierenfördern - Fokus Seminare

DieLehrpreisträger/innen der Universität Salzburg
Moderation: SandraJekel (Uni Salzburg)

Die bisherigen  Lehrpreisträger/innen derUniversität Salzburg stellen noch einmal ihre Methoden vor,mit denen sie Studierende zu einem aktiven Lernen und Studierenanregen. 
14:15 bis 15:45
HS 383
Workshop: Aktives Studierenfür die Praxis

Workshop des CareerCenters der Univ. Salzburg:
MartinMader undBrigitte Hütter gemeinsam mit Mitgliedern vonCurricularkommissionen

Welche Möglichkeiten gibt es, Studierendein Hinblick auf ihre spätere Berufspraxis zu einem aktivenStudieren zu fördern. Wo kann man innerhalb der Curriculaansetzen? Was können Lehrende tun? Welchezusätzlichen Angebote können die Studierenden inAnspruch nehmen?
16:00 bis 17:30
HS 230
Podiumsdiskussion:Bildung vs. Ausbildung?

Am Podium: Ilse Schrittesser (Institut fürBildungswissenschaft, Uni Wien),  Rudolf Eidenhammer(bildungspolitischer Sprecher der Wirtschaftskammer Salzburg), IrinaZelewitz (Unibrennt,ÖH Salzburg), Rudolf Mosler (Vizerektor für Lehre,Uni Salzburg)

Diskussionsthemen: Muss ein Studium auf ein konkretes Berufsbildausgerichtet sein? Welche Qualifikationen erwerben Studierende imRahmen ihres Bachelorstudiums? Wie sehr können Studierende ihrStudium flexibel gestalten und so auch Schwerpunkte zur eigenenProfilbildung setzen?

     
 
17:30 bis 18:00
HS 230
Verleihung des Preisesfür hervorragende Lehre
Präsentationdes Teaching Reports2009/10
Ab 18:00

Ausklang mit Buffet undGetränken

Adressen:

     

  • HS 380: Rudolfskai 42, Erdgeschoss/Aula
  • HS 383: Rudolfskai 42, Salzachseitiges Hochparterre
  • HS 230: Kapitelgasse 6, durch die Serviceeinrichtung Studium und über den Innenhof

Archiv

  • ENGLISH English
  • News
    Rektor Hendrik Lehnert und Gattin Annette begrüßten Bundesministerin Karoline Edtstadler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Uniratsvorsitzenden Georg Lienbacher beim 9. Paris Lodron Ball in der Alten Residenz. Hier geht es zur Fotogalerie.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 29.01.20 Resisting Reality: Political Implications of Vattimo's Hermeneutic Realism
    30.01.20 Lebensende in Institutionen. Jahrestagung des Fachbereichs für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    30.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
    30.01.20 Targeted Machine Learning: How we can use machine learning for causal inference
    30.01.20 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld MUSIK
    31.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg