Märkte

Pieter Aertsen, Marktszene, Alte Pinakothek. München

Während der Krise wurde vermehrt die Kritik laut, dass politische Entscheidungsträger Getriebene der Märkte seien. Zunehmend scheint es, das nicht Parlamente, sondern Experten mit eingeschränkter Rechenschaftspflicht, die jedoch in der Lage sind, schnelle und effektive Entscheidungen zu treffen, die treibenden Kräfte im Bereich von komplexen wirtschaftlichen und fiskalpolitischen Themen werden.

Erneut erlangt somit ein altbekanntes Thema an Brisanz: die Frage des Marktversagens und der notwendigen Intervention in Märkte.

Beispiele für Fragestellungen in diesem Themenbereich sind:

  • Welche neuen Antworten finden wir auf die Frage nach der Abwägungen zwischen der "unischtbaren Hand der Märkte" und der "regulatorischen Intervention" oder "Ordnungspolitik"?
  • Welche Rolle spielen das Europäische Parlament und nationale Parlamente im Bereich wirtschaftspolitischer Entscheidungen?
  • Gibt es eine Kosten-Nutzen-Abwägungen zwischen wirtschaftlicher Angemessenheit und demokratischer Legitimation?
  • Welche Relevanz haben (unabhängige?) Rating-Agenturen?
  • Gibt es Gründe für einschränkende Regulierung von Märkten?
  • Ist effizientes Wettbewerbsrecht eine Illusion?
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg