Auswärtige Beziehungen

WordCloud External action

Vor dem Hintergrund der globalen Finanzkrise, in der die Europäische Union als wesentlicher Akteur in der Weltwirtschaft besonders betroffen ist, herrscht eine starke Interdependenz zwischen den Krisenmaßnahmen der EU und den Reaktionen anderer Akteure, wie etwa den Vereinigten Staaten, China, Russland oder Brasilien, aber auch internationalen Akteuren und Foren wie dem Financial Stability Board der G20, dem IWF und der WTO. Damit hat die Krise, und die Reaktionen darauf, auch starke Auswirkungen auf die auswärtigen Beziehungen der EU, aber auch der einzelnen Mitgliedsstaaten. Zudem besteht eine enge Verbindung zwischen wirtschaftlichen und politischen Angelegenheiten. 

Dabei sieht sich die EU nicht zuletzt aufgrund der schwerfälligen Organisation ihrer Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) - ein Bereich, in dem noch immer Einstimmigkeit vorherrscht und effiziente Entscheidungen erschwert - zunehmender Kritik ausgesetzt. Im Rahmen von SCEUS sollen daher die Auswirkungen der Krise auf die Beziehungen der EU in einem globalen Kontext analysiert werden.

Bespiele für Fragestellungen in diesem Bereich sind:

  • Welchen Einfluss haben die strukturellen und organisatorischen Besonderheiten der GASP auf die Handlungsfähigkeit der EU?
  • Wie beeinflusst die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene (im Rahmen der G20, der WTO, des IMF, der OECD) das europäische Krisenmanagement und die europäische Finanzarchitektur?
  • Wie trägt die EU zu einem nachhaltigen internationalen Finanzrahmen bei?
  • Wie wird die Rolle der EU in internationalen Organisationen durch die Krise beeinflusst?
  • Kann das Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) zur Überwindung der Krise beitragen?
  • News
    Rektor Hendrik Lehnert und Gattin Annette begrüßten Bundesministerin Karoline Edtstadler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Uniratsvorsitzenden Georg Lienbacher beim 9. Paris Lodron Ball in der Alten Residenz. Hier geht es zur Fotogalerie.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 29.01.20 Resisting Reality: Political Implications of Vattimo's Hermeneutic Realism
    30.01.20 Lebensende in Institutionen. Jahrestagung des Fachbereichs für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    30.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
    30.01.20 Targeted Machine Learning: How we can use machine learning for causal inference
    30.01.20 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld MUSIK
    31.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg