FAQs

 

Gibt es einen beschränkten Zugang zum Studium? Wie sichere ich mir einen Studienplatz? 

Der Zugang zum Masterstudium ist beschränkt. Es ist daher eine offizielle Bewerbung um einen Studienplatz nötig. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

 

Welchen Abschluss benötige ich um EUS zu studieren?

Als Voraussetzung gilt ein Hochschulabschluss eines fachlich in Frage kommenden Studiums (B.A., Mag., etc.), oder ein gleichwertig qualifizierender Studienabschluss. Als fachlich in Frage kommendes Studium gelten alle Studien an Hochschulen oder Universitäten, dies bezieht sich auf alle wissenschaftlichen (nicht aber künsterlischen) Studien. Fachlich in Frage kommende Studien in Fachhochschulen beschränken sich auf rechts-, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fächer.

 

Wie hoch ist der Studienbeitrag?

Studierende aus dem EU- bzw. EWR-Raum und der Schweiz bezahlen derzeit keine Studiengebühren. Genauere Auskünfte erhalten Sie von der Studienabteilung


Wie lange dauert das Masterstudium?

Die Mindeststudienzeit des Masterstudiums beträgt vier Semester. Das vierte Semester dient der Erstellung der Masterarbeit, setzt keine ständige Anwesenheit an der Universität voraus und kann daher auf Wunsch auch berufsbegleitend absolviert werden.

 

In welcher Sprache wird unterrichtet?

Die Unterrichtssprache ist Englisch.

 

Welchen akademischen Abschluss kann ich mit dem Masterstudium erreichen?

Mit der Masterarbeit und der erfolgreich abgelegten Masterprüfung erwerben Sie den Titel MA in European Union Studies. Zum Zeugnis erhalten Sie ein in englischer Sprache abgefasstes Zusatzdokument nach internationalem Standard (Diploma Supplement).

 

Welche Kurse muss ich machen?

Lesen Sie sich dazu bitte unseren Study Guide genau durch - dort finden Sie alle wichigen Informationen.

 

Ich komme aus dem Ausland und bin neu in Salzburg und an der Universität - wo bekomme ich Informationen?

Internationale Studierende finden in unserem Survival Guide alle Informationen rund um Leben und Studium in Slazburg.

Ebenfalls hilfreich ist die Österreichische HochschülerInnenschaft ÖH, die Ihnen als Studierendenvereinigung ebenfalls gerne in allen Belangen weiterhilft.

 

 

  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg