FAQs

 

Gibt es einen beschränkten Zugang zum Studium? Wie sichere ich mir einen Studienplatz? 

Der Zugang zum Masterstudium ist beschränkt. Es ist daher eine offizielle Bewerbung um einen Studienplatz nötig. Die nächste Bewerbungsdeadline ist Mitte Juni 2018 - alle Informationen dazu sind ab Mitte Mai online.

 

Welchen Abschluss benötige ich um EUS zu studieren?

Als Voraussetzung gilt ein Hochschulabschluss eines fachlich in Frage kommenden Studiums (B.A., Mag., etc.), oder ein gleichwertig qualifizierender Studienabschluss. Als fachlich in Frage kommendes Studium gelten alle Studien an Hochschulen oder Universitäten, dies bezieht sich auf alle wissenschaftlichen (nicht aber künsterlischen) Studien. Fachlich in Frage kommende Studien in Fachhochschulen beschränken sich auf rechts-, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fächer.

 

Wie hoch ist der Studienbeitrag?

Studierende aus dem EU- bzw. EWR-Raum und der Schweiz bezahlen derzeit keine Studiengebühren. Genauere Auskünfte erhalten Sie von der Studienabteilung


Wie lange dauert das Masterstudium?

Die Mindeststudienzeit des Masterstudiums beträgt vier Semester. Das vierte Semester dient der Erstellung der Masterarbeit, setzt keine ständige Anwesenheit an der Universität voraus und kann daher auf Wunsch auch berufsbegleitend absolviert werden.

 

In welcher Sprache wird unterrichtet?

Die Unterrichtssprache ist Englisch.

 

Welchen akademischen Abschluss kann ich mit dem Masterstudium erreichen?

Mit der Masterarbeit und der erfolgreich abgelegten Masterprüfung erwerben Sie den Titel MA in European Union Studies. Zum Zeugnis erhalten Sie ein in englischer Sprache abgefasstes Zusatzdokument nach internationalem Standard (Diploma Supplement).

 

Welche Kurse muss ich machen?

Lesen Sie sich dazu bitte unseren Studyguide (zu findem im Bereich Downloads) genau durch - dort finden Sie alle wichigen Informationen.

 

Ich komme aus dem Ausland und bin neu in Salzburg und an der Universität - wo bekomme ich Informationen?

Internationale Studierende finden auf der Seite unseres Büros für Internationale Beziehungen über fast alle Belange des Lebens und Studierens in Salzburg informieren. Die Informationen und Broschüren richten sich zwar an Erasmus und Austauschstudierende, stimmen aber zum größten Teil für alle internationlen Studierenden.

Ebenfalls hilfreich ist die Österreichische HochschülerInnenschaft ÖH, die Ihnen als Studierendenvereinigung ebenfalls gerne in allen Belangen weiterhilft.

 

 

  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg