In einem von Konsens getragenem Meinungsbildungsprozess hat die Universität Salzburg im Jahr 2002 beschlossen, in Schwerpunkte zu investieren und damit bestehende Kompetenzen auszubauen. Damit gibt sich die Universität Salzburg ein klares strategisches Entwicklungskonzept.

International und national kann nur reüssieren, wer über ein unverwechselbares Markenzeichen verfügt. Angesichts knapper werdender öffentlicher Ressourcen für Forschung und Lehre ist die Konzentration auf Kernkompetenzen wichtig. Mit der Einrichtung der Schwerpunktzentren, die über Fakultäts- und Institutsgrenzen hinweg integrativ wirken, vermag sich die Paris Lodron Universität Salzburg im Wettbewerb zu behaupten.

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg