Rechtliche Grundlagen

Die rechtlichen Regelungen in der Personaladministration ergeben sich im Wesentlichen aus folgenden Bestimmungen. Darüber hinaus gibt es weitere Gesetze und Regelungen, welche Einfluss auf die Personaladministration haben.

Gesetze

Kollektivvertrag

  • Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten (Uni-KV)
  • Gehaltstabellen
  • Laufbahnmodell für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
  • Geänderte Richtlinie des Rektorates zu den Stellen mit Qualifizierungsvereinbarungen nach § 27 Universitäten-Kollektivvertrag und zur Evaluierung der vereinbarten Qualifikationen
  • Richtlinie des Rektorats zum Aufnahmeverfahren für sechsjährige Postdoc-Stellen
  • auf der Internetseite Kollektivvertrag der DE Personalabteilung

Betriebsvereinbarungen

  • Betriebsvereinbarung Sonderurlaub
  • Betriebsvereinbarung über arbeitsfreie Tage im Kalenderjahr 2019
  • Betriebsvereinbarung Pensionskasse
  • Betriebsvereinbarung über die Festlegung des Urlaubsjahres
  • Betriebsvereinbarung über den Verbrauch des Urlaubes
  • Betriebsvereinbarung über partnerschaftliches Verhalten sowie zur Verhinderung von Mobbing
  • Betriebsvereinbarung zum Frühkarenzurlaub für Väter („Papamonat“)
  • Betriebsvereinbarung Gehaltsvorschuss allgemeines Universitätspersonal
  • auf der Internetseite Betriebsvereinbarungen der DE Personalabteilung

Organisationsplan, Satzung und Geschäftsordnung des Rektorats

Entwicklungsplan und Leistungsvereinbarung

Verordnungen und Richtlinien

  • Parkordnung der Paris Lodron-Universität Salzburg
  • Richtlinien für die Gleichstellung behinderter und chronisch kranker Personen an der Universität Salzburg
  • Richtlinien des Rektorats über die Verwertung von geistigem Eigentum an der Universität Salzburg
  • Habilitationsrichtlinie der Paris Lodron-Universität Salzburg
  • Richtlinie des Rektorats zum Schutz vor jeglicher Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, insbesondere durch sexuelle und/oder geschlechtsbezogene Belästigung oder ...
  • Richtlinie für Personaladministration
  • Richtlinie für drittmittelfinanzierte Projekte
  • Richtlinie für Habilitationen in "Volkswirtschaftslehre" an der Paris Lodron-Universität Salzburg (PLUS)
  • Richtlinie für kumulative Habilitationen im Fach Politikwissenschaft an der Paris Lodron-Universität Salzburg (PLUS)
  • PLUS-Steuerung - Das IKS zur finanziellen Steuerung der Universität
  • auf der Internetseite Verordnungen und Richtlinien der DE Rechtsabteilung
  • Sammlung aller PLUS-Richtlinien auf der Internetseiteite der DE Qualitätsmanagement

Handbücher

Formulare

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg