Online lernen

Babelweb

Das Projekt Babelweb fördert das Online-Lernen in den drei romanischen Sprachen Spanisch, Französisch und Italienisch. Websites mit Blogs, Foren und Wikis ermöglichen es Lernenden wie Native Speakern, gemeinsam zu kommunizieren und Ideen asuzutauschen. Handlungsorientiertes Lernen steht dabei im Zentrum.Das Projekt "Babelweb" wurde von der EU im Rahmen des Lifelong-Learning-Programms kofinanziert.Koordination: Dr. Christian Olliver, Université de la Réunion (F)

 

 

Net Horizon

Im Rahmen dieses vom BM:BWK unterstützten Projekts wurde ein Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildesinteraktives, multimediales Lernprogramm für Französisch entwickelt.

 

Babelnet

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesDieses von der Universität Salzburg koordinierte und von insgesamt 14 europäischen Bildungsinstitutionen (hauptsächlich Schulen und Universitäten) mitgetragene EU-Projekt arbeitete von Dezember 1999 bis Jänner 2003 am Aufbau von kostenlos zugänglichen Websites, die interaktive Lernmaterialien für drei Sprachen - Englisch, Französisch und Spanisch - anbieten.

Intercom

Intercom-LogoINTERCOM entwickelte eine Didaktik der Interkomprehension, die den Einsatz von Strategien in den Mittelpunkt stellt und dabei besonders die nichtlinguistischen Aspekte der rezeptiven Kompetenz berücksichtigt. Basierend auf diesen didaktischen Konzepten wurden im Rahmen des Projekts interaktive Online-Aktivitäten zum Erwerb rezeptiver Kompetenz in vier Sprachen produziert: einer germanischen Sprache (Deutsch), einer romanischen Sprache (Portugiesisch) und einer slawischen Sprache (Bulgarisch) sowie Griechisch.
Koordination: Dr. Christian Ollivier, Universität La Réunion

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg