Anmeldung für neue TeilnehmerInnen

Um am Programm der Uni 55-PLUS teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung als außerordentliche Hörerin bzw. außerordentliche Hörer an der Universität Salzburg notwendig.

Für das Wintersemester ist eine Anmeldung ab Anfang Juli,  für das Sommersemester ab Anfang Jänner möglich. Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen beginnt dann in der Regel ab September bzw. ab Februar.

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  1. onlineVORANMELDUNG: Die Erfassung der persönlichen Daten für die nachfolgende persönliche Inskription (s. Punkt 2) erfolgt zunächst durch Sie online über www.uni-salzburg.at/onlinevoranmeldung. Sollten Sie bei der onlineVORANMELDUNG Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an das Büro der Uni 55-PLUS.
    Die onlineVORANMELDUNG ist von all jenen durchzuführen, die erstmals an der Universität Salzburg ein Studium belegen, oder vor 1989 letztmalig inskribiert waren. Sollten Sie nach 1989 an der Universität Salzburg inskribiert gewesen sein, bedarf es keiner onlineVORANMELDUNG – Sie können zu den unten angeführten Terminen mit Ihren Originalunterlagen (Pass/Personalausweis, eCard) in die Studienabteilung zur Inskription kommen.

    ACHTUNG: Sollten Sie bereits einmal an einer österreichischen Universität inskribiert gewesen sein, haben Sie unbedingt Ihre damalige Matrikelnummer anzuführen - diese bleibt Ihnen ein Leben lang erhalten und es werden keine neuen Matrikelnummern vergeben. Sollte Ihnen diese Matrikelnummer nicht mehr bekannt sein, wenden Sie sich bitte an jene österreichische Universität, an der Sie erstmals eine Matrikelnummer erhalten haben.
    - Sollten Sie nach 1989 an der Universität Salzburg inskribiert gewesen sein, so bedarf es keiner onlineVORANMELDUNG. Sie können ohne Termin mit all Ihren Unterlagen (Reisepass, eCard, Studierendenausweis) in die Studienabteilung zur Inskription kommen

    Öffnungszeiten Studienabteilung: Mo, Di, Do: 09:00 bis 12:00; Mi 12:00 bis 16:00, Fr: 08:00 bis 11:00 Uhr.

    Das nachfolgende pdf-Dokument führt Sie Schritt für Schritt durch die onlineVORANMELDUNG, oder Sie sehen sich die Anleitungsvideos an:
  2. fileadmin/oracle_file_imports/2097479.PDF

  3. Persönliche Einschreibung: Zum gebuchten Wunschtermin erscheinen Sie bitte in der Studienabteilung mit folgenden Originalunterlagen: Gültiges Reisedokument (Pass, Personalausweis) oder Staatsbürgerschaftsnachweis in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Führerschein), Reifeprüfungszeugnis bzw. Diplomurkunde (falls vorhanden), Nachweis über die Sozialversicherungsnummer, sofern in Österreich versichert (eCard, Krankenschein).

    Falls Sie bei der onlineVORANMELDUNG kein digitales Foto hochgeladen haben, können Sie dieses vor der persönlichen Einschreibung an der Fotostation der Studienabteilung kostenlos anfertigen.

  4. Nutzungsberechtigung in PLUSonline aktivieren: Nach erfolgreicher Inskription erhalten Sie neben dem Studierendenausweis auch einen PIN-Code, mit dem Sie PLUSonline (das Informations- und Studienmanagementsystem der Universität Salzburg) aktivieren. Bei der Aktivierung von PLUSonline wird Ihnen vom System ein Benutzername zugeteilt; zusätzlich müssen Sie ein persönliches Kennwort vergeben. Bitte merken Sie sich diese Daten, da Sie beides wiederholt benötigen! Bei Verlust können nur die IT-Services weiterhelfen.

  5. Inskription abschließen = Studiengebühr überweisen: Sie können die vorgeschriebene Studiengebühr in der Höhe von € 383,06 (€ 363,36+19,70 (ÖH)) entweder per Zahlschein oder Onlinebanking überweisen. Damit Sie die richtigen Daten für die Überweisung erhalten, gehen Sie wie folgt vor:
    a)    Überweisung per Zahlschein: Drücken Sie am Servicepoint der Studienabteilung den Button „Zahlschein drucken“ und geben Sie danach Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein. Mit dem ausgedruckten Zahlschein können sie auf jeder Bank die Studiengebühr entrichten.
    b)   Überweisung per Onlinebanking: Über PLUSonline gelangen sie mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort auf Ihre Visitenkarte. Klicken Sie bitte „Studienbeitragsstatus“ an und Sie erhalten alle nötigen Kundendaten für die Überweisung.
    ACHTUNG: Die Zahlungsreferenz-Nummer ändert sich jedes Semester; bitte verwenden Sie daher bei der Inskription im Folgesemester nicht die Daten des Vorsemesters.
    Die Zulassung zum Studium wird erst mit dem Einlangen der vorgeschriebenen Studiengebühr rechtswirksam. Erst danach können Sie sich zu den gewählten Lehrveranstaltungen über PLUSonline anmelden.

  6. Antrag auf anteilige Rückerstattung der Studiengebühr:
    siehe „Teilnahe und Kosten"

  7. Studentische E-Mailadresse: Im Zuge der Inskription erhalten Sie eine studentische E-Mailadresse, welche Sie u.a. auf Ihrer Visitenkarte in PLUSonline finden. Aus Datenschutzgründen kommunizieren die Universität Salzburg und die Uni 55-PLUS mit Ihnen ausschließlich über diese studentische E-Mailadresse. Daher achten Sie bitte darauf, diese regelmäßig zu lesen, denn nur so kann gewährleistet werden, dass Sie alle nötigen Informationen zum Studium erhalten.

    Erst wenn Sie die Studiengebühr entrichtet haben, können Sie sich zu den Veranstaltungen der Uni 55-PLUS anmelden.

Ungeübten bietet die Uni 55-PLUS entsprechende Hilfestellungen bei der Anmeldung über die Website.

Allgemeine Beratung, Unterstützung bei der onlineVORANMELDUNG erhalten Sie im Büro der Uni 55-PLUS (Kaigasse 17, 2. OG) nach Anmeldung, oder zu den Zeiten des Computersupports.

Schritte der Anmeldung zu 55PLUS
  • ENGLISH English
  • News
    Für ihre hervorragenden Masterarbeiten in den Naturwissenschaften bekamen die Psychologin Ann-Kathrin Joechner und die Mathematikerin Nicole Vorderobermaier heute Donnerstag, den 21. März 2019 den Marie Andessner Preis verliehen.
    Di, 26.3., 19 Uhr im SN Saal, Karolingerstraße 40, Salzburg: VIP-Alumni Talk.
    Ein bedeutender Absolvent unserer Universität ist Gast beim 3. „Alumni Talk“: Dr. Wolfgang Eder, CEO voestalpine AG, spricht mit Chefredakteur Manfred Perterer (Salzburger Nachrichten) über seinen Werdegang. Im Anschluss bittet der Alumni Club zu einem Glas Wein.
    vom 6.3. bis 26.6.2019 - Mittwoch 18 Uhr, HS 3.409, Unipark Nonntal
    ÖFFENTLICHE RINGVORLESUNG // Von 6. März bis 26. Juni 2019 findet, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h, im Unipark Nonntal mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen die Ringvorlesung "Literatur- und Kulturgeschichte der Polemik" statt. // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Vom 29. Juli bis 30. August 2019 bietet das Kinderbüro der Universität Salzburg erneut eine Sommerbetreuung in den Räumlichkeiten der Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren werden durch erfahrene PädagogInnen betreut.
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Am 28. und 29. März findet das Symposion von Dr. Robert R. Junker, Biowissenschaften, in Kooperation mit den DSPs "Dynamic Mountain Environments" und "Statistics and Applied Data Science“ als Auftaktveranstaltung des START Projektes (FWF) “Successional Generation of Functional Multidiversity”.
    "Designing professional development of teachers to support domain specific thinking in history education"
    Dr. Eric Driscoll referiert über "The American School of Classical Studies at Athens Dienstag, 9. April 2019 um 13.15 Uhr - Residenzplatz 1 Stiege 4, SR. 1.42
    Ankündigung der ANTRITTSVORLESUNGEN von Univ.-Prof. Dr. András Jakab, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmid - Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    Vortragsreihe „Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive“, Auftakt am 09. April 2019, 17:15 bis 18:45 Uhr, HS 1 (Thomas Bernhard) Unipark
    Die Paris Lodron Universität Salzburg veranstaltet von 11. bis 14. April 2019 gemeinsam mit der Bowling Green State University, Ohio die jährliche Austrian Studies Association Konferenz in den USA. In diesem Jahr sind die Gastgeber der Konferenz die Bowling Green State University und die Universität Salzburg. Diese feiern somit auch ihre 50-jährige Partnerschaft.
  • Veranstaltungen
  • 26.03.19 FWF INFORMATIONSTAG 2019
    27.03.19 20 Jahre ÖZBF – Einblicke in das Aufgabenfeld der Begabtenförderung und Begabungsforschung in Österreich
    27.03.19 subnetTALK: Aquatocene (Vortragssprache EN)
    27.03.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    27.03.19 Baltasar Gracián und die Polemik um barocke Wortkunst
    28.03.19 Roboter: Meine neuen besten Freunde!?
    29.03.19 Protestkommunikation: Umstrittene Legitimität politischer Öffentlichkeit in digitalen und urbanen Räumen
    29.03.19 jedermann (stirbt)
    30.03.19 Protestkommunikation: Umstrittene Legitimität politischer Öffentlichkeit in digitalen und urbanen Räumen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg