Anmeldung für neue TeilnehmerInnen

Um am Programm der Uni 55-PLUS teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung als außerordentliche Hörerin bzw. außerordentliche Hörer an der Universität Salzburg notwendig.

Für das Wintersemester ist eine Anmeldung ab Anfang Juli,  für das Sommersemester ab Anfang Jänner möglich. Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen beginnt dann in der Regel ab September bzw. ab Februar.

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  1. Bevor Sie sich persönlich bei der Serviceeinrichtung (SE) Studium (Kapitelgasse 4, EG) einschreiben können, muss bei erstmaligem Studium an der Universität Salzburg (oder bei einer Letztinskription vor 1989) eine onlineVORANMELDUNG durchgeführt werden. Die Online-Voranmeldung erreichen Sie über www.uni-salzburg.at/studium und weiter zur onlineVORANMELDUNG oder direkt über https://online.uni-salzburg.at/plus_online/studentenvoranmeldung.startseite

    ACHTUNG:
    - Sollten Sie bereits einmal an einer österreichischen Universität inskribiert gewesen sein, haben Sie unbedingt Ihre damalige Matrikelnummer anzuführen - diese bleibt Ihnen ein Leben lang erhalten und es werden keine neuen Matrikelnummern vergeben. Sollte Ihnen diese Matrikelnummer nicht mehr bekannt sein, wenden Sie sich bitte an jene österreichische Universität, an der Sie erstmals eine Matrikelnummer erhalten haben.
    - Sollten Sie nach 1989 an der Universität Salzburg inskribiert gewesen sein, so bedarf es keiner onlineVORANMELDUNG. Sie können ohne Termin mit all Ihren Unterlagen (Reisepass, eCard, Studierendenausweis) in die SE Studium zur Inskription kommen

    Öffnungszeiten Studienabteilung: Mo, Di, Do: 09:00 bis 12:00; Mi 12:00 bis 16:00, Fr: 08:00 bis 11:00 Uhr.


  2. Um die persönliche Inskription/Einschreibung neuer TeilnehmerInnen in der Studienabteilung zu erleichtern, steht bei den unten angeführten Inskriptionsterminen eine persönliche Hilfestellung durch eine/n Mitarbeiter/in der Uni 55-PLUS zur Verfügung. Außerhalb dieser Termine ist keine gesonderte Hilfestellung gewährleistet.
    Sollten Sie also die Inskription zu einem anderen Termin vornehmen, müssen Sie sich bei der onlineVORANMELDUNG einen Einzeltermin buchen und diesen wahrnehmen. Um einen der unten genannten Termine, für die keine Anmeldung notwendig ist, in Anspruch zu nehmen (was wir sehr empfehlen), brechen Sie die onlineVORANMELDUNG auf der Seite der Terminvergabe ab, da Sie ja keinen Einzeltermin benötigen.

    Termine für die persönliche Inskription mit Unterstützung im Bedarfsfall

    (Ort: Foyer Studienabteilung, Kapitelgasse 4)
    - Do 06.09.    09:30 - 10:30 Uhr
    - Di  11.09.    09:30 - 10:30 Uhr
    - Mi  12.09.    13:30 - 14:30 Uhr
    - Di  25.09.    09:30 - 10:30 Uhr
    - Mi  26.09.   13:30 - 14:30 Uhr
    - Di  02.10.    09:30 - 10:30 Uhr
    - Mi  03.10.    13:30 - 14:30 Uhr
    - Di  09.10.    09:30 - 10:30 Uhr

    Das nachfolgende pdf-Dokument führt Sie Schritt für Schritt durch die onlineVORANMELDUNG, oder Sie sehen sich die Anleitungsvideos an:

  3. fileadmin/oracle_file_imports/2097479.PDF

  4. Persönliche Einschreibung in der SE Studium zu dem in der onlineVORANMELDUNG selbst gebuchten Termin oder zu einem der oben angeführten Termine.
    Bitte nehmen Sie zu diesem Termin folgende Unterlagen (im Original) mit: Reisepass od. Personalausweis, eCard (sofern in Österreich sozialversichert) und Reifezeugnis (falls vorhanden). Sollten Sie bereits einen akademischer Grad besitzen, bringen Sie bitte auch die Verleihungsurkunde mit.


  5. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie den Studierendenausweis (Uni Salzburg Card).

  6. Im Zuge der Anmeldung erhalten Sie einen PIN-Code, mit dem Sie PLUSonline (= Studien- und Informationssystem der Universität Salzburg) aktivieren. Über PLUSonline können Sie sich den Zahlschein für die Studiengebühr (= € 383,06 inkl. ÖH-Beitrag) vor Ort ausdrucken, oder sich die Kundendaten für Telebanking aufrufen.

  7. Erst wenn Sie die Studiengebühr entrichtet haben, können Sie sich zu den Veranstaltungen der Uni 55-PLUS anmelden.

Ungeübten bietet die Uni 55-PLUS entsprechende Hilfestellungen bei der Anmeldung über die Website.

Allgemeine Beratung, Unterstützung bei der onlineVORANMELDUNG


findet in der Kaigasse 17 (2. OG) nach Anmeldung, oder zu den Zeiten des Computersupports statt.

Schritte der Anmeldung zu 55PLUS
  • ENGLISH English
  • News
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Become an expert in EU politics, law and economics
    An der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät erfolgten am 27. November 2018 die Antrittsvorlesungen der Professoren für Journalistik, Rudolf Renger, und für Geschichts- und Politikdidaktik, Christoph Kühberger.
    Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.
    Mo 21.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Dr. Louise Hecht (Wien, Potsdam) - Inklusions- und Exklusionsstrategien der jüdischen Aufklärung (Haskalah)
    Gastvortrag von Frau PD Dr. Katharina Meinecke (Deutsches Archäologisches Institut, Abt. Rom) am Dienstag, 22.1.2019, 18:30 Uhr, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR E.33
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
    24.01.19 Pflege und Betreuung – Who cares?
    24.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    24.01.19 "Go International" - Praktikum im Ausland
    24.01.19 W&K Forum: Podiumsdiskussion - Documentality!? Realitäten im Theater der Gegenwart
    24.01.19 8. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch!
    25.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    25.01.19 Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen. Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla
    26.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg