Anmeldung für neue TeilnehmerInnen

Um am Programm der Uni 55-PLUS teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung als außerordentliche Hörerin bzw. außerordentliche Hörer an der Universität Salzburg notwendig.

Für das Wintersemester ist eine Anmeldung ab Anfang Juli,  für das Sommersemester ab Anfang Jänner möglich. Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen beginnt dann in der Regel ab September, bzw, ab Februar.

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  1. Bevor Sie sich persönlich bei der Serviceeinrichtung (SE) Studium (Kapitelgasse 4, EG) einschreiben können, muss bei erstmaligem Studium an der Universität Salzburg (oder bei einer Letztinskription vor 1989) eine onlineVORANMELDUNG durchgeführt werden. Sollten Sie nach 1989 an der Universität Salzburg inskribiert gewesen sein, so bedarf es keiner onlineVORANMELDUNG Sie können ohne Termin mit all Ihren Unterlagen (Reisepass, eCard, Studierendenausweis) in die SE Studium zur Inskription kommen (Mo, Di, Do: 09:00 bis 12:00; Mi 12:00 bis 16:00, Fr: 08:00 bis 11:00 Uhr).

  2. Die Online-Voranmeldung erreichen Sie über www.uni-salzburg.at/studium und weiter zur onlineVORANMELDUNG oder direkt über https://online.uni-salzburg.at/plus_online/studentenvoranmeldung.startseite.
    Das nachfolgende pdf-Dokument führt Sie Schritt für Schritt durch die onlineVORANMELDUNG, oder Sie sehen sich die Anleitungsvideos an:
  3. fileadmin/oracle_file_imports/2097479.PDF

  4. Persönliche Einschreibung in der SE Studium zu dem in der onlineVORANMELDUNG selbst gebuchten Termin. Bitte nehmen Sie zu diesem Termin folgende Unterlagen (im Original) mit: Reisepass od. Personalausweis, eCard (sofern in Österreich sozialversichert) und Reifezeugnis (falls vorhanden). Sollten Sie bereits einen akademischer Grad besitzen, bringen Sie bitte auch die Verleihungsurkunde mit.
    ACHTUNG: Sollten Sie bereits einmal an einer österreichischen Universität inskribiert gewesen sein, haben Sie unbedingt Ihre damalige Matrikelnummer anzuführen ? diese bleibt Ihnen ein Leben lang erhalten und es werden keine neuen Matrikelnummern vergeben. Sollte Ihnen diese Matrikelnummer nicht mehr bekannt sein, wenden Sie sich bitte an jene österreichische Universität, an der Sie erstmals eine Matrikelnummer erhalten haben.

  5. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie den Studierendenausweis (Uni Salzburg Card).

  6. Im Zuge der Anmeldung erhalten Sie einen PIN-Code, mit dem Sie PLUSonline (= Studien- und Informationssystem der Universität Salzburg) aktivieren. Über PLUSonline können Sie sich den Zahlschein für die Studiengebühr (= 382,56 inkl. ÖH-Beitrag) vor Ort ausdrucken, oder sich die Kundendaten für Telebanking aufrufen.

  7. Erst wenn Sie die Studiengebühr entrichtet haben, können Sie sich zu den Veranstaltungen der Uni 55-PLUS anmelden.

Ungeübten bietet die Uni 55-PLUS entsprechende Hilfestellungen bei der Anmeldung über die Website.

Allgemeine Beratung, Unterstützung bei der onlineVORANMELDUNG


findet in der Kaigasse 17 (2. OG) nach Anmeldung, oder zu den Zeiten des Computersupports statt.

Schritte der Anmeldung zu 55PLUS
  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
    Monika Leisch-Kiesl (Linz) spricht am 23. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg