Fortsetzungsmeldung

Die Verlängerung Ihrer Teilnahme am Programm der Uni 55-PLUS erfolgt nicht automatisch.

Es sind folgende Schritte notwendig:

  1. Studiengebühr für a.o.-HörerInnen entrichten: Als TeilnehmerIn der Universität 55-PLUS sind Sie außerordentliche/r  HöhrerIn der Universität Salzurg und haben eine Studiengebühr zu entrichten. Nur wenn der volle Betrag im Bundesrechenzentrum einlangt (dauert etwa 3-4 Werktage), löst dies einen "aktiven" Studierendenstatus aus - d.h. Sie können sich erst nach Verbuchen im Verwaltungssystem PLUSonline zu einer LV anmelden. Die Studiengebühr können Sie entweder per Zahlschein oder per Telebanking entrichten:
    Den Zahlscheine können Sie sich ab Anfang Jänner mit Hilfe Ihres Studierendenausweises an den Servicepoints (Kapitelgasse 4 oder UNIPARK Nonntal) ausdrucken.
    Alternativ dazu können Sie die auf Ihrer Visitenkarte (PLUSonline) unter "Studienbeitragsstatus" angeführten Überweisungsdaten/Kundendaten entnehmen und den vorgeschriebenen Rechnungsbetrag zB via Telebanking überweisen. Bitte bei den Kundendaten beachten, dass sich diese jedes Semester der Verwendungszweck ändert. Einzahlen ist ab Anfang Jänner bzw. Juli für das Folgesemester möglich.
  2. Ist die Studiengebühr im Bundesrechenzentrum eingelangt, erhalten Sie ein automatisiertes eMail auf Ihre studentische Webadresse, welches Sie darüber informiert, dass Sie gültig inskribiert sind. Diese Information können Sie sich auch über PLUSonline / "Studierendenstatus" abrufen.
  3. Aktualisierung Ihres Studierendenausweises: Sobald Sie aufgrund der gültigen Inskription "freigeschalten" worden sind, können Sie Ihren Studierendenausweis an einem der Servicepoints (Kapitelgasse 4 oder UNIPARK Nonntal) einführen; danach wird das Gültigkeitsdatums automatisch überdruckt.

anteilige Rückerstattung der Studiengebühr:
Die Universität Salzburg hat sich bereit erklärt, den TeilnehmerInnen der Uni 55-PLUS einen Teil der Studiengebühr rückzuerstatten, so dass letztlich für ein Semester eine Gebühr von 180,- verbleibt. Die Rückerstattung kann nur erfolgen, wenn Sie folgende Daten per E-Mail an Frau Windberger (uni-55plus@sbg.ac.at ) senden: Name, Matrikelnummer, Bankverbindung (IBAN und bei ausländischen Konten zusätzlich BIC). Frau Windberger wird danach die Rückerstattung in die Wege leiten.

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg