Willkommen an der Uni 55-PLUS

Das Büro der Uni 55-PLUS ist von 16. - 20. Juli 2018 wegen Urlaub geschlossen!

NEWS

Interessante Informationen für StudienanfängerInnen an der Uni 55-PLUS

  • ALLGEMEINE INFORMATIONEN für Neue und InteresstentInnen. Vortrag von Em. Univ. Prof. Dr. Dr. h. c. Urs Baumann, Mag. Herta Windberger, Assoz. Prof. Mag. Dr. Dr. Susanne Ring-Dimitriou & Mag. Hieronymus Bitschnau
  • Vorstellung der COMPUTERKURSE von Karin Schausberger, Martin Simoner und Harald Mathä BSc.
  • Informationen zur ONLINE-VORANMELDUNG von Mag. Hieronymus Bitschnau.

 

 

Jetzt neu: Die aktuellen Richtlinien zu den nun fünf Modulen der Uni 55-PLUS finden sie online unter Konzept/Module!

 

Anmeldeverfahren (=Inskription) für neue TeilnehmerInnen der Uni 55-PLUS: um neuen Studierenden der Uni 55-PLUS das Anmeldeverfahren zu erleichtern, haben wir einerseits ein INFOBLATT erstellt, und andererseits Termine für die persönliche Inskription nach der online Voranmeldung bereitgestellt, wo ihnen zusätzliche Unterstützung zukommt. Sie können natürlich auch selbstständige Termine dafür buchen - alle Informationen finden Sie im Infoblatt.

 

Zitierrichtlinien der UNI 55-PLUS finden Sie ab sofort unter Veranstaltungsverzeichnis - Prüfungen zum Nachlesen. Diese Zitierrichtlinien sind ab dem Sommersemester 2018 für alle Proseminare, Exkursionen und Übungen, die von der Uni 55-PLUS organisiert werden bindend.

 

Veranstaltungsverzeichnis

Das Veranstaltungsverzeichnis (VVZ) der Uni 55-PLUS für das Sommersemester 2018 wird am 1. Februar 2018 sowohl online als auch in gedruckter Form veröffentlicht (kein Versand).

Die Druckversion können Sie ausschließlich im Printcenter (Kapitelgasse 5 (Innenhof), Mo-Do 8-12 u. 13-16 Uhr, Fr 8-12 Uhr) gegen einen Druckkostenbeitrag von €€ 5,- erwerben.

Die online-Version des VVZ (Stand 02.03.2018) finden sie HIER.

Ergänzungen und Korrekturen des VVZ (Stand 31.01.2018) finden sie HIER

Bitte beachten Sie, dass sich zwischen Drucklegung des VVZ und Veranstaltungsbeginn die angeführten Termine bzw. der Veranstaltungsort ändern können. Es wird daher dringend angeraten, die Termine und den Ort im Vorfeld in PLUSonline zu kontrollieren.

 

Sprechstunden

Allgemeine Anfragen per E-Mail bitte an uni-55plus@sbg.ac.at

Telefonsprechstunde (telefonische Auskünfte):
Mo/Di 9-10 Uhr, Di 13-14 Uhr und Mi 9-11 Uhr

Persönliche Sprechstunde im Büro der Uni 55-PLUS:
Mo/Di 10-11:30 Uhr, Mi 13-14 Uhr
.

ORF-Salzburg/Aufgedreht das Salzburger Uniradio zur Uni 55-PLUS

Ein Radiobeitrag über die Uni 55-PLUS

Radiobeitrag ist von Margit Waldner, Nina Jaxy und Katharina Precht.

Quelle: ORF Salzburg/Aufgedreht das Salzburger Uniradio

Hinweis zu Passwort, Benutzername und Mail

Bitte beachten Sie, dass Benutzername und Passwort, welche Sie nach dem Einlösen des Erstemestrigen-Pins bekommen, sensible und wichtige Daten sind - bitte das nicht unterschätzen. Sie benötigen diese für alle Dienste (PLUSonline, Blackboard, Mail). Sie brauchen diese immer wieder!

Zudem bitten wir Sie bei jeglichem Email - Kontakt NUR ihre UNI-Mailadresse zu verwenden - gerade beim Versenden von den Kontodaten für die Rücküberweisung!

 

Wie melde ich mich eigentlich zu einer Lehrveranstaltung an?

Hier zum PDF. 5 Schritte zur LV-Anmeldung.

Bei Problemen mit PLUSonline (Zugangsdaten, Email) oder Blackboard wenden Sie sich direkt an die Profis - IT-Services (PLUSonline, Kennwörter, Mail) oder ZFL (Blackboard)

Produkte für den PC - WLAN usw.

Auf Nachfrage von TeilnehmerInnenn - auf der SingleSignOn - Seite der IT-Services finden Sie sämtliche Infos zu Produkten für Studierende, WLAN und alles was den PC betrifft.

Einfach mit Ihren PLUS Zugangsdaten einsteigen und auf der rechten Seite nach Thema suchen.

 

TeilnehmerInnenrat

Aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen ist keine formale TeilnehmerInnen-Vertretung möglich, die vergleichbar wäre zu einer Studienrichtungs-Vertretung. Es wurde daher eine informelle Vertretung in Form eines TeilnehmerInnenrates Uni 55-PLUS eingerichtet. Details finden sich HIER

Studierende der UNI 55-PLUS
  • ENGLISH English
  • News
    Der Salzburger Biowissenschaftler Robert R. Junker wird für seine Arbeiten zur Biodiversität mit einer 1,2 Millionen dotierten START- Förderung ausgezeichnet. Ein Ziel von Junkers Projekt „Sequentielle Entstehung von Funktionaler Multidiversität“ ist es, ein umfassendes Verständnis für die Ökosystemprozesse zu erlangen, um so zukünftige Naturschutzmaßnahmen besser planen und ergreifen zu können.
    Die Salzburger Hochschulwochen finden unter dem Titel „ANGST?“ vom 30. Juli bis 5. August in der Großen Aula sowie in Hörsälen der Theologischen Fakultät statt.
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Bundesminister Heinz Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Center (RECC)“. Dabei wurde die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg