Header 55 PLUS

News

Weihnachtsgrüße

Uni 55-PLUS - bewegter Adventkalender

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesIm Advent geht für Sie jeden Tag ein Türchen an unserem "bewegten" Adventkalender auf.

Teilnehmer*innen der Uni 55-PLUS haben gemeinsam mit dem Sportwissenschafter Martin Pühringer und Karin Schausberger einen Adventskalender mit Fitnesstipps gestaltet. Die 24 Übungen sind so konzipiert, dass Sie diese alleine oder gemeinsam, mit Partner*innen, Freund*innen oder der ganzen Familie, auf wenig Raum oder im Freien, ohne Zubehör und Aufwand durchführen können.

Der 55-PLUS Adventskalender wird ab 1. Dezember über Facebook (facebook.com/uni55plus) freigeschalten. Mit diesem niederschwelligen und intergenerativen Angebot möchten wir Ihnen Zeit für „Körper & Geist“ schenken.

Öffentliche Online-Vorlesung "Nobelpreise 2020"

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesIm Rahmen der Uni 55-PLUS wird im laufenden Semester die Vorlesung „Nobelpreise 2020“ online angeboten. Aufgrund der Aktualität des Themas werden die drei geplanten Live-Vorträge auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

In populärwissenschaftlichen Zugängen werden dazu relevante Hintergründe, breite Zusammenhänge und letztgültige Details von Expert*innen aus den Spezialgebieten vorgestellt und mit Ihnen diskutiert.

TERMINE:

PHYSIK (schwarze Löcher) am Mi 18.11., 18:00 Uhr
(Link: https://uni-salzburg.webex.com/uni-salzburg/j.php?MTID=m68de4ef5da23048803d0d5e4020058aa)

MEDIZIN (Hepatitis) am Mi 25.11., 18:00 Uhr
(Link: https://uni-salzburg.webex.com/uni-salzburg/j.php?MTID=mabfd9460f0261c8846761ffbb0e75ec0)

CHEMIE (Genschere) am Mi 02.12., 18:00 Uhr
(Link: https://uni-salzburg.webex.com/uni-salzburg/j.php?MTID=m2a2cd882fca3d0ac00b7b4a76e8395f1)

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Zur Teilnahme klicken Sie auf den jeweiligen Link (eventuell müssen Sie Ihren Namen und Ihre Emailadresse angeben).

DETAILS zu den Vorträgen finden Sie HIER

Lehrverzeichnis WS 20/21

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesDas LVZ für das WINTERSEMESTER 20/21 ist ab 31. August online.

>  Lehrverzeichnis WS 20/21 (pdf)


VERKAUF:

- am 31.08., 10:00-12:00 Uhr im "Freiraum" (Kapitelgasse 17, Glastüre neben dem Eingang zum Gebäude)

- ab 01.09. Verkauf über das Printcenter (Kapitelgasse 5)

Informationsveranstaltungen zu Studienbeginn

Info-VeranstBarrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildesaltungen für alle Interessierte/Neue:

Diese ist für Mittwoch, 03. Februar 2021, geplant.
Zeit und Ort werden noch bekannt gegeben.

SEMESTERVORSCHAU Wintersemester 20/21:

Die Präsentation der Uni 55-PLUS Lehrveranstaltungen im Wintersemester 20/21 findet heuer erstmals ONLINE statt.
Der Link zu den Videos:

https://echo360.org.uk/section/b2ec8a76-df19-4b40-a169-6cad896bbd4f/public

 

Interessante Informationen für StudienanfängerInnen an der Uni 55-PLUS

Susanne Ring-Dimitriou neue Leiterin der Uni 55-PLUS

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesMit Jänner 2020 übernimmt die Sportwissenschaftlerin Univ.-Prof. Dr.Dr. Susanne Ring-Dimitriou die Leitung der Uni 55-PLUS. Damit tritt sie die Nachfolge des Gründers Univ.-Prof. Dr. Urs Baumann an, der die Einrichtung sieben Jahre mit hohem Engagement geleitet hat.

Gemeinsam mit ihrem Kollegen und Stellvertreter, dem Alternsforscher Günter Lepperdinger und dem Team der Uni 55-PLUS ist Ring-Dimitriou angetreten, die Institution weiterzuentwickeln. In der Organisation stehen ihr Herta Windberger und Karin Schausberger zur Seite. 

Die seit 2012 bestehende Universität 55-PLUS ist die gelebte Universitas, in der sich Jung und Alt auf Augenhöhe begegnen und den „Dingen auf den Grund“ gehen können. Unter dem Motto „Bildung für Alle“ nehmen inzwischen 670 Frauen und Männer auch ohne Hochschulreife am vielfältigen Lehrangebot der Uni 55-PLUS teil. Sie können aus rund 400 Vorlesungen der ordentlichen Studien und aus ca. 30 spezifischen Lehrveranstaltungen, die ausschließlich für die Uni 55-PLUS konzipiert werden, auswählen. Prüfungen können, müssen aber nicht abgelegt werden. Zentral ist eine intensive Beratung beim Einstieg (incl. Computerkurse) und beim weiteren Verlauf, so dass auch „universitätsferne“ Personen sich gut zurechtfinden.

Foto: Kolarik

Uni 55-PLUS ist jetzt auch auf Facebook!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesErfahren Sie jetzt noch mehr über die Uni 55-PLUS.

Auf unserer Facebook-Seite finden Sie Berichte zu Erxkursionen, aktuelle Veranstaltungen oder interessante Beiträge rund um das Uni Leben. Sie brauchen kein Facebook-Mitglied sein, um die Berichte sehen zu können. Rufen Sie einfach folgende Internet-Adresse auf: www.facebook.com/uni55plus

Studierende der UNI 55-PLUS
  • ENGLISH English
  • News
    Mit dem PLUS Talk wurde bereits 2020 ein neues Kommunikationsformat der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Im Rahmen dieses Formats treten Mitglieder des Rektorats zu bestimmten Schwerpunktthemen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PLUS, Studierenden und Vertreterinnen und Vertretern der Öffentlichkeit in Diskurs. Die Diskussionen finden LIVE statt und bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, zu aktuellen Themen Fragen zu stellen.
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Nach Austausch mit dem Ministerium und in intensiver Beratung mit den Dekanen hat das Rektorat der Paris Lodron Universität Salzburg entschieden Prüfungen derzeit grundsätzlich nur mehr online durchzuführen. Dazu gelten folgende Punkte:
    Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft - Ort und Zeit: Paris Lodron Universität Salzburg; 14.–16. Oktober 2021 - Ansprechpartner: markus.maier@stud.sbg.ac.at
    Herausforderungen gibt es im elementarpädagogischen Alltag zahlreiche, nicht nur in Coronazeiten. Die Kunst liegt im konstruktiven Umgang mit anspruchsvollen Situationen. Dem Thema „Lösungsorientiert mit Herausforderungen – kompetent und sicher – umgehen“ widmet sich der vierte Tag der Elementarbildung in Salzburg 22.01.2021, der aufgrund der pandemiebedingten Maßnahmen in digitaler Form stattfinden wird.
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst im Jänner und Februar 2021 insgesamt drei Online-Vorträge:
    INTERDISZIPLINÄRE TAGUNG unter der Leitung von Reinhard Heinisch, Reinhard Klaushofer, Christoph Kühberger und Margit Reiter
    Prof. Dr. Hans van Ess (Vizepräsident der Ludwig-Maximilians-Universität und Professor am Institut für Sinologie) mit dem Thema "Neukonfuzianismus im 21. Jahrhundert" am Dienstag, den 19. Januar 2021 um 18:00 Uhr.
    10h /Online-Matinee mit Vortrag und Gespräch aus der Reihe „Artes“ mit Robert Brennan und Wolf-Dietrich Löhr.
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 27. Jänner 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 3. Februar 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Die Rechtsakademie an der Universität Salzburg bietet im Jänner 2021 drei Online-Seminare zu den Themen Update Wettbewerbsrecht (Kartellrecht und UWG) am Freitag, 15.1.2021, Update GmbH-Recht am Freitag, 22.1.2021 und Update Gewährleistungsrecht am Freitag, 29.1.2021, an.
    Hiermit möchten wir an den Call for Lectures erinnern, welcher noch bis 28.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 23.08.- 04.09.2021 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Mit dem „Award of Excellence“ werden die besten Dissertationen eines Studienjahres an österreichischen Hochschulen ausgezeichnet. Unter den Preisträgern ist Marina Pagano, Mitarbeiterin des FB Romanistik und Mitglied des Doktoratskollegs "Ästhetische Kommunikation".
    Knochen haben die außergewöhnliche Eigenschaft sich an äußere mechanische Einflüsse anzupassen und gezielt dort neues Material aufzubauen, wo es am dringendsten benötigt wird. Bereiche, die nur schwachen mechanischen Belastungen ausgesetzt sind, werden hingegen abgebaut.
    Das Land Salzburg schreibt in Abstimmung mit der Paris Lodron Universität Salzburg das neue Förderprogramm Digital Humanities aus. Unterstützt werden neue, innovative Forschungsvorhaben aus dem GSK-Bereich mit interdisziplinärer Ausrichtung, die sich mit dem Einsatz digitaler Technologien auseinandersetzen.
  • Veranstaltungen
  • 19.01.21 Pecha Kucha - Ideen kurz & knackig präsentieren
    19.01.21 Neukonfuzianismus im 21. Jahrhundert
    20.01.21 Das doing menstruation in der Gesellschaft der Nachhaltigkeit
    20.01.21 Wie wirkt Musik?
    21.01.21 Friderike ›Zweig‹ und weibliche Intellektualität im frühen 20. Jahrhundert
    22.01.21 Friderike ›Zweig‹ und weibliche Intellektualität im frühen 20. Jahrhundert
    22.01.21 Update GmbH-Recht
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg