Willkommen an der Uni 55-PLUS

News

Susanne Ring-Dimitriou neue Leiterin der Uni 55-PLUS

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesMit Jänner 2020 übernimmt die Sportwissenschaftlerin Univ.-Prof. Dr.Dr. Susanne Ring-Dimitriou die Leitung der Uni 55-PLUS. Damit tritt sie die Nachfolge des Gründers Univ.-Prof. Dr. Urs Baumann an, der die Einrichtung sieben Jahre mit hohem Engagement geleitet hat.

Gemeinsam mit ihrem Kollegen und Stellvertreter, dem Alternsforscher Günter Lepperdinger und dem Team der Uni 55-PLUS ist Ring-Dimitriou angetreten, die Institution weiterzuentwickeln. In der Organisation stehen ihr Herta Windberger und Karin Schausberger zur Seite. 

Die seit 2012 bestehende Universität 55-PLUS ist die gelebte Universitas, in der sich Jung und Alt auf Augenhöhe begegnen und den „Dingen auf den Grund“ gehen können. Unter dem Motto „Bildung für Alle“ nehmen inzwischen 670 Frauen und Männer auch ohne Hochschulreife am vielfältigen Lehrangebot der Uni 55-PLUS teil. Sie können aus rund 400 Vorlesungen der ordentlichen Studien und aus ca. 30 spezifischen Lehrveranstaltungen, die ausschließlich für die Uni 55-PLUS konzipiert werden, auswählen. Prüfungen können, müssen aber nicht abgelegt werden. Zentral ist eine intensive Beratung beim Einstieg (incl. Computerkurse) und beim weiteren Verlauf, so dass auch „universitätsferne“ Personen sich gut zurechtfinden.

Foto: Kolarik

Lehrverzeichnis WS 19/20

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesIm Lehrverzeichnis (LVZ) finden Sie das gesamte Lehrangebot, welches Sie im Rahmen der Uni 55-PLUS belegen können.

Die gedruckter Version des LVZ können Sie im Printcenter der Uni Salzburg gegen einen Druckkostenbeitrag von € 6,- erwerben.

Das Printcenter finden sie in der
Kapitelgasse 5 (gegenüber Serviceeinrichtung Studium);
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12 Uhr und Mo-Do 13-16 Uhr.

> Ergänzungen zum Lehrverzeichnis

 

Das LVZ für SOMMERSEMESTER 2020 erscheint am 30. Jänner.

Informationsveranstaltungen zu Studienbeginn

Info-VeranstBarrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildesaltungen für alle Interessierte/Neue:

Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15:00 Uhr,
im HS E.001 (UNIPARK Nonntal)

Semestervorschau Sommersemester 20
(Info-Veranstaltungen für "Bisherige"):

Montag, 03. Februar 2020, 15:30-17:30 Uhr,
im HS E.001 (UNIPARK Nonntal)

Interessante Informationen für StudienanfängerInnen an der Uni 55-PLUS

Neuer Durchgang für Module Geologie / Geographie / Zoologie im WS 2019

Das Lehrangebot der Uni 55-PLUS bietet Ihnen nicht nur die Gelegenheit, im Rahmen einzelner Lehrveranstaltungen in die unterschiedlichste Wissensgebiete „hinein zu schnuppern“, sondern sich auch in einigen Gebieten zu spezialisieren. Um Ihnen die Spezialisierung zu erleichtern, habe wir in einigen Fachgebieten sogenannte „Module“ zusammengestellt, die 4 Semester umfassen. Die Lehrveranstaltungen der Module sind aufbauend gestaltet und vermitteln grundlegende Informationen zum Fachgebiet. Die Inhalte, Zulassungskriterien und den zeitlichen Ablauf der Module finden Sie in den nachfolgenden Modulrichtlinien.


Modulrichtlinien NEU

Da in den Modulen Geologie / Geographie / Zoologie im WS 19/20 ein neuer Modulzyklus startet, wäre dies eine gute Möglichkeit, mit einem Modul zu starten.

NutzerInnenstudie 2018

Im WS 18/19 wurde eine NutzerInnenstudie bei allen TeilnehmerInnen der Uni 55-PLUS durchgeführt. 47% haben auswertbare Antworten geschickt. Die Zufriedenheit mit der Uni 55-PLUS ist sehr hoch; im Durchschnitt besuchen die TeilnehmerInnen regelmäßig 4 Lehrveranstaltungen im Semester.

Studie Informationsquellen neuer TeilnehmerInnen

Im SS 19 wurden die neuen TeilnehmerInnen der Uni 55-PLUS befragt, woher sie von der Uni 55-PLUS Kenntnis hatten; zusätzlich wurden auch Fragen zu den sozialen Medien gestellt. Die Responderquote (74%) war sehr erfreulich. Wichtig für die Kenntnisnahm der Uni 55-PLUS sind Bekannten; dazu kommen Informationsmaterial (vor allem das Lehrverzeichnis) und Informationsveranstaltungen. Details zur Studie finden Sie im nachfolgenden Dokument.

Studie Informationsquellen neuer TeilnehmerInnen 2019 (pdf)

Uni 55-PLUS ist jetzt auch auf Facebook!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesErfahren Sie jetzt noch mehr über die Uni 55-PLUS.

Auf unserer Facebook-Seite finden Sie Berichte zu Erxkursionen, aktuelle Veranstaltungen oder interessante Beiträge rund um das Uni Leben. Sie brauchen kein Facebook-Mitglied sein, um die Berichte sehen zu können. Rufen Sie einfach folgende Internet-Adresse auf: www.facebook.com/uni55plus

Studierende der UNI 55-PLUS
  • ENGLISH English
  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Buchpräsentation mit innovativem GASTVORTRAG
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    SYMPOSION: DO 13-18h, FR 11-17.30h im Unipark Nonntal / Tanzstudio (Raum 2.105, 2. Stock, Erzabt-Klotz Str. 1) // KEYNOTE-SPRECHERINNEN: Milena Dragićević-Šešić (Belgrad) und Arianna Beatrice Fabbricatore (Paris-Sorbonne) // VORTRAGENDE: Alexandra Baybutt, Olivier Delers, Martina Fladerer, Gustavo Fijalkow, Inge Gappmaier, Massimo De Giusti, Nicole Haitzinger // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg