Brain Awareness Week 2009

10 Jahre Tag des Gehirns an der Universität Salzburg

Der diesjährige Tag des Gehirns 2009 an der Universität Salzburg gibt in vier Vorträgen Einblicke in die aktuelle neurobiologische Forschung. Er wendet sich primär an Lehrende für Biologie um ihnen neueste neurobiologische Einblicke zu vermitteln, steht aber auch gerne dem interessierten Laien mit entsprechendem Vorwissen gegen Voranmeldung offen.

Ort: Universität Salzburg, Naturwissenschaftliche Fakultät, Hellbrunnerstr. 34 A-5020 Salzburg, Zoologischer Übungsraum („Hans Adam Übungsraum“, 2. Stock, Fachbereich Organismische Biologie) oder Besprechungsraum gleich neben dem UE-raum.


Termin: 18.3.2009, Beginn 9h15

Programm:
9h15- 9h20 Begrüßung
9h20- 10h00 VT1 Weiger T.M.:Müller-Gliazellen: Lichtleiter im Auge
10h00-10h45 VT2 Lametschwandtner A.:Hirndurchblutung und Hirnaktivität:

neue Erkenntnisse zur Aussagekraft der funktionellen

Kernspintomografie (fNMR)

10h45-11h00 Pause
11h00-11h45 VT3 Bauer H.C.:Neuronale Stammzellen
11h45-12h30 VT4 Hermann A.:Ionenkanäle und Krankheiten des Gehirns

  • ENGLISH English
  • News
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
    25.05.18 KREATIV: Wissenschaft
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
    30.05.18 Habilitationskolloquium Dr. Roland Reischl (Analytische Chemie)
    30.05.18 Kommunikationsprozesse zwischen Kunstschaffen und Öffentlichkeiten
    30.05.18 Give That Old Time Religion: Das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg