Bilder:
TYP STUDIENERGÄNZUNG
ERFORDERNISSE 24 ECTS
KOORDINATION & KONTAKT Dr. Thomas Jekel
LV-ANGEBOT 18W / 19S (PLUSonline)
DETAILS Mitteilungsblatt vom 15. Juni 2010

FOKUS

Die Studienergänzung Lernen mit Geoinformation unterstützt insbesondere Lehramtsstudierende bei der Anwendung von Geoinformation in den unterschiedlichen Unterrichtsfächern.

 

ZIELGRUPPE

Zielgruppe der Studienergänzung sind Studierende der Universität Salzburg sowie der PH Salzburg und aktive LehrerInnen, die gemeinsam an der Gestaltung der Geoinformationsgesellschaft mitwirken und adäquate didaktische Konzepte erstellen. Die Mischung der Zielgruppen verspricht dabei hohe Anwendungsorientierung für den Unterrichtsalltag sowie vielfältige Interaktionsmöglichkeiten zwischen Studierenden und UnterrichtspraktikerInnen..


ORGANISATION

Die Studienergänzung wird vom Interfakultären Fachbereich Geoinformatik - Z_GIS der Universität Salzburg und der PH Salzburg durchgeführt.

Diese Kooperation erlaubt eine Einbindung der Studienergänzung in eine internationale Forschungscommunity sowie die Vernetzung von Ausbildung und Fortbildung.


AUFBAU & ERFORDERNISSE

Basismodul (mind. 12 ECTS)

ECTS
VU Grundlagen der Geoinformationsgesellschaft 4
VU Lernen mit Geoinformation I -
Konzepte, Modelle, Umsetzungsbeispiele
4
UE Lernen mit Geoinformation II -
Erarbeitung von Unterrichtsumgebungen und Lernobjekten
4

Aufbaumodul (mind. 12 ECTS)

ECTS

Lehrveranstaltungen aus den Geographie-Modulen:

  • Geoinformation und Kartographie
  • Geoinformation und Fernerkundung

12

4 der 12 ECTS-Credits können durch Absolvierung der
LV Geoinformation III - Internationale Forschung zur
Geoinformation für die Sekundarstufe
abgedeckt werden.

Diese LV beinhaltet den aktiven Besuch der internationalen
Konferenz "GI_Forum" sowie des digital:earth Seminares.

 

ZERTIFIZIERUNG

Nach positiver Absolvierung der oben angeführten Lehrveranstaltungen können folgende Zertifikate beantragt werden:

  • "Basismodul Lernen mit Geoinformation“. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basismoduls im Ausmaß von mindestens 12 ECTS-Punkten ausgestellt.
  • "Studienergänzung Lernen mit Geoinformation“. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basis- und Aufbaumoduls im Gesamtausmaß von mindestens 24 ETCS-Punkten ausgestellt.
  • ENGLISH English
  • News
    Der diesjährige Dissertationspreis ging an den Mathematiker Dr. Markus Hittmeir für seine überragende Arbeit zum Faktorisierungsproblem.
    Die Österreichische Akademie der Wissenschaften vergab am 10. Dezember ihre diesjährigen Preise für exzellente Leistungen in der Forschung. Dipl. Ing. Dr. Volker Ziegler vom Fachbereich Mathematik wurde mit dem Edmund und Rosa Hlawka-Preis für Mathematik prämiert.
    Im Juli 2018 wurde dem internationalen Forschungsprojekt "Processing Instruction for L3 English: Differences between balanced and unbalanced bilinguals? (PI-BI-L3)" die Finanzierung durch das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das mazedonische Ministerium für Bildung und Forschung (MON) vom österreichischen Austauschdienst (OeAD) Wettbewerb für 24 Monate (Laufzeit: 01.07.2018 - 30.06.2020) zugesprochen.
    Im Rahmen der Filmreihe "Filmclub Horizonte" zeigt das Salzburger Filmkulturzentrum "Das Kino" am Giselakai 11 in Salzburg am 13.12.18 und am 10.1.19 die beiden Filme "Leto" und "Breaking the Limits".
    Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:15 - 15:00 Uhr, HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) - Thema: Praxis als Anstoß zur Erkenntnis
    zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt: Am 24. Dezember 1818 stimmten Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber zum ersten Mal „Stille Nacht, heilige Nacht“ in Oberndorf bei Salzburg an. Von hier nahm das Lied seinen Weg rund um die Welt und wird heute zu Weihnachten von rund zwei Milliarden Menschen in über 300 Sprachen und Dialekten gesungen.
    Tagung "Gleichheit in Europa" aus Anlass des 100. Jahrestages der Einführung des Frauenwahlrechts in Zentral- und Westeuropa
  • Veranstaltungen
  • 15.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    16.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    18.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    18.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    19.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    19.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    20.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 "Probabilistic Laws from Deterministic Dynamics"
    21.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    21.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg