7. ZFR - Jahrestagung

Am 16.11.2012 fand die 7. Jahrestagung der Zeitschrift für Finanzmarktrecht (ZFR) an der Universität Salzburg (Theologische Fakultät, Universitätsplatz 1, Hörsaal 101)   "Europäisches Finanzmarktrecht im Wandel" - 7. Jahrestagung der Zeitschrift für Finanzmarktrecht statt.

Das Europäische Finanzmarktrecht ist auch 2012 intensiven Änderungen unterworfen. Waren es 2010/2011 zunächst die europäischen Agenturen, die die Finanzmärkte vor neue Herausforderungen gestellt haben, stehen nunmehr alle zentralen Aufsichtssektoren vor erheblichen Änderungen. Die nunmehr siebente Jahrestagung der ZFR setzt sich zum Ziel, einzenlne dieser Änderungen zu beleuchten und Folgen für die Praxis zu diskutieren.

zum Programm

Praxisdialog arbeitsrecht "Neuerungen im Arbeitskräfteüberlassungsgesetz und mögliche Auswirkungen auf die Praxis"

Am Donnerstag, 15. November 2012, fand ein weiterer der Teil der Praxisdialoge Arbeitsrecht  statt, der diesmal dem Thema "Neuerungen im Arbeitskräfteüberlassungsgesetz und mögliche Auswirkungen auf die Praxis" gewidmet war.

Als Referenten durften wir Univ.-Ass. MMag.a Birgit Schrattbauer (Universität Salzburg) und Mag. Wolfgang Goricnik MBL (AK Salzburg) begrüßen.

Abgehalten wurde die Veranstaltung wieder im HS 205 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Beginn war um 16:00 Uhr.

"Kommunikation im Übergabeprozess"

Die Paris-Lodron-Universität, Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt, die Initiative Unternehmensnachfolge und die Fachhochschule veranstalten am 23. Oktober 2012 einen weiteren Part der Vortragsreihe Unternehmensnachfolge im Plenarsaal der Wirtschaftskammer. Das Programm finden Sie unter nachstehendem Link:

zum Programm

Praxisdialog im Steuerrecht

Am 16. Oktober 2012 fand unter regem Interesse des zahlreichen Publikums ein weiterer Praxisdialog mit anschließender Diskussion zum Dachthema „Immobilienbesteuerung“ statt.

Folgende Themen standen auf dem Programm:

  • Univ. Prof. Dr. Sabine Urnik (Universität Salzburg): Grundüberlegungen zur Besteuerung von Immobilienerträgen 
  • Alexander Niedermoser, LLM.oec.(Universität Salzburg): Ausgewählte Probleme der Besteuerung von Immobilien im betrieblichen und außerbetrieblichen Bereich unter dem Aspekt der Systemhaftigkeit 
  • Mag. Eva Rohn, LLM.oec. (Universität Salzburg): Ausgewählte Probleme der Immobilienveräußerung/-entnahme anlässlich einer Betriebsveräußerung/-aufgabe 
  • Dr. Andrei Bodis (BMF): Vorstellung der wesentlichen Änderungen durch das AbGÄG 2012 sowie der Klarstellungen durch die „BMF-Info zur neuen Grundstücksbesteuerung in Frage und Antwort“

zum Nachbericht

Sozialversicherungsrechtliches SYMPOSIUM Sommersemester 2012 "Sozialbetrug und Korruption im Gesundheitswesen"

Das rechtliche Symposium von SV-Wissenschaft in Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Arbeitsrecht und Sozialrecht fand am 28 Juni 2012 auf der Edmundsburg in Salzburg unter dem Titel "Sozialbetrug und Korruption im Gesundheitswesen" statt. 

zur Einladung

"Unternehmensnachfolge im Tourismus - Gewinner & Verlierer"

Die Paris-Lodron-Universität, Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt, die Initiative Unternehmensnachfolge und die Fachhochschule veranstalteten am 18.Juni 2012 einen weiteren Part der Vortragsreihe Unternehmensnachfolge im Plenarsaal der Wirtschaftskammer. Das Programm finden Sie unter nachstehendem Link: 

zum Programm

Praxisdialog im Steuerrecht

Am Dienstag, den 5. Juni 2012 von 17:30 bis ca. 20:00 Uhr luden die Fachbereiche Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und Öffentliches Recht - Finanzrecht und der Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt zum Praxisdialog "Aktuelle Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtshofes und Praxisfragen zur neuen Immobilienbesteuerung" ein.

zum Programm

Praxisdialog Arbeitsrecht "Arbeitskräfteüberlassung in der Praxis"

Am Donnerstag, 24.Juni 2012, fand ein weiterer der Teil der Praxisdialoge Arbeitsrecht im Sommersemster 2012 statt, der diesmal dem Thema "Arbeitskräfteüberlassung in der Praxis" gewidmet war.

Als Referenten durften wir Gerhard Zuckerstätter (Sekretär der Fachgewerkschaft KMSfB Salzburg), Univ.-Ass. MMag.a Birgit Schrattbauer (Universität Salzburg) und Mag. Wolfgang Goricnik MBL (AK Salzburg) begrüßen.

Abgehalten wurde die Veranstaltung wieder im HS 205 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Beginn war um 16:00 Uhr.

Praxisdialog im Steuerrecht

Am Donnerstag, den 26. April 2012 von 17:30 bis ca. 20:00 Uhr luden die Fachbereiche Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und Öffentliches Recht - Finanzrecht und der Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt zum Praktikerdialog "Zur steuerlichen Anerkennung von Rückstellungen - insbesondere Rückstellungen für Rückbauverpflichtungen" ein. 

Infos zum Programm

zum Nachbericht

"Betriebliche Altersvorsorge in der Krise (?)"

Der Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt veranstaltete am 1. März 2012 auf der Edmundsburg ein Symposium zum Thema "Betriebliche Altersvorsorge in der Krise (?)".

Infos zum Programm

zu den Unterlagen der Veranstaltung

Presseecho

zu den Bildern

IRIS 2012

Das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS fand 2012 bereits zum 15. Mal statt. Die Tagung, die vom Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt gemeinsam mit der Universität Wien, Arbeitsgruppe Rechtsinformatik organisiert wurde und sich mittlerweile als größte und bedeutendste wissenschaftliche Veranstaltung in Österreich und Mitteleuropa auf dem Gebiet der Rechtsinformatik einen festen Platz erobert hat, wurde von 23. bis 25. Februar 2012 in den Räumen der Rechtwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg abgehalten. Der Schwerpunkt des Symposions war diesmal dem Generalthema Transformation juristischer Sprachen gewidmet. Für die Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung wurde auch in Zusammenarbeit mit der UBIT Salzburg eine Podiumsdiskussion zum Thema „EU-gesellschaftsgerechtes Facebook: Datenschutz vs. Börsenwert“ gestaltet. Als Hauptvortragenden hatten die Veranstalter Max Schrems, Jungwissenschaftler und Student am Juridicum in Wien, von der Initiative Europe-v-Facebook, gewinnen können. Wie jedes Jahr war das Sympsoion auch heuer wieder gut besucht und konnte mit zahlreichen wichtigen Vertretern aus dem Bereich Rechtsinformatik aufwarten.

Erfolgreiche Unternehmensnachfolge in Theorie und Praxis

Die Paris-Lodron-Universität, Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt, die Initiative Unternehmensnachfolge und die Fachhochschule veranstalteten einen weiteren Part der Vortragsreihe Unternehmensnachfolge am 6. Februar 2012 im Plenarsaal der Wirtschaftskammer. Das Programm finden Sie unter nachstehendem Link:

zum Programm

 

Urnik (Hrsg)

Unternehmensnachfolge

Betriebswirtschaftliche, rechtliche und psychologische Erfolgsfaktoren, erschienen im Linde-Verlag, ISBN 978-3-7073-2016-9 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • ENGLISH English
  • News
    Salzburg Summer School “European Private Law” Vom 2.-14. Juli 2018 fand an der Universität Salzburg die 19. Summer School „European Private Law“ unter der Leitung des Dekans der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Prof. DDr. DDr. h.c. Michael Rainer statt. Mehr als 40 Gastprofessoren und Gastsprecher vermittelten im Rahmen von Vorlesungen Grundkenntnisse in 30 verschiedenen Rechtssystemen, die in Workshops und Podiumsdiskussionen weiter vertieft wurden.
    Der Salzburger Biowissenschaftler Robert R. Junker wird für seine Arbeiten zur Biodiversität mit einer 1,2 Millionen dotierten START- Förderung ausgezeichnet. Ein Ziel von Junkers Projekt „Sequentielle Entstehung von Funktionaler Multidiversität“ ist es, ein umfassendes Verständnis für die Ökosystemprozesse zu erlangen, um so zukünftige Naturschutzmaßnahmen besser planen und ergreifen zu können.
    Die Salzburger Hochschulwochen finden unter dem Titel „ANGST?“ vom 30. Juli bis 5. August in der Großen Aula sowie in Hörsälen der Theologischen Fakultät statt.
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Bundesminister Heinz Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Center (RECC)“. Dabei wurde die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg