Praxisdialog im Steuerrecht

Am 30. November 2010 fand unter regem Interesse des zahlreichen Publikums ein weiterer Praxisdialog mit anschließender Diskussion zum Thema "Budgetbegleitgesetz 2011 – 2014: Neue Besteuerungsregeln für Kapitalvermögen" (Yvonne Schuchter-Mang, Gerald Toifl) statt.

5.  ZFR - Jahrestagung

Am 05. November 2010 fand die 5. Jahrestagung der Zeitschrift für Finanzmarktrecht (ZFR) an der Universität Salzburg (Theologische Fakultät, Universitätsplatz 1, Hörsaal 101)  zum Thema "Compliance im Finanzmarktrecht" statt.

Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensnachfolge

Am 6. Oktober 2010 lud die Paris-Lodron-Universität, Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt gemeinsam mit der Initiative Unternehmensnachfolge und der Fachhochschule Salzburg zum dritten Part der Vortragsreihe Unternehmensnachfolge herzlich ein. Den Schwerpunkt der wiederum sehr gut besuchten Veranstaltung bildeten die „Rechtlichen Rahmenbedingungen der Unternehmensnachfolge“.

Podium

Auditorium

Praxisdialog im Steuerrecht

Am 29. Juni 2010 fand unter regem Interesse des zahlreichen Publikums ein weiterer Praxisdialog mit anschließender Diskussion zu den Themen "Ausgewählte Änderungen der KStR 2001, insbesondere hinsichtlich § 10 KStG" (Yvonne Schuchter) und "Ausgewählte Aspekte im Rahmen der Konzernverrechnung" (Michaela Fellinger) statt.

Betriebsübergabe, welche Faktoren bestimmen den Unternehmenswert?

Universität Salzburg, Fachhochschule Salzburg und die Initiative Unternehmensnachfolge setzten mit dem Thema "Zur Wertfindung eines Unternehmens" im bis zum letzten Platz gefüllten Plenarsaal der Wirtschaftskammer Salzburg die gemeinsame Veranstaltungsserie zum Thema Unternehmensnachfolge fort.

Den Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Miss- und Erfolgsfaktoren bei der Unternehmensübergabe

Am 28. April 2010 startete der Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt, gemeinsam mit der Fachhochschule Salzburg und der Initiative Unternehmensnachfolge, mit der Auftaktveranstaltung „Miss- und Erfolgsfaktoren bei der Unternehmensübergabe“ an der Edmundsburg, die vierteilige Veranstaltungsreihe zum Thema Unternehmensnachfolge. 

Zum Veranstaltungsbericht

Praxisdialog im Steuerrecht

Am 20. April 2010 fand unter regem Interesse des zahlreichen Publikums ein weiterer Praxisdialog mit anschließender Diskussion zu folgenden Themen statt:

Änderungen der EStR 2000 im Zusammenhang mit Übertragungsvorgängen (Sabine Urnik)

Der PKW als Sachbezug bzw. als „Sonderleistung“ (Michaela Fellinger)

Die Änderungen durch die Neuregelung der EStR 2000 Rz 104 und praktische Auswirkungen dieser Änderungen(Eva Rohn, GeraldToifl)

Kann die Zuschreibung von Beteiligungen trotz der jüngsten Rechtsprechung verhindert werden (VwGH 22.4.2009, 2007/15/0074)? (Christoph Urtz)

Internationales Rechtsinformatik Symposion (IRIS) 2010

Das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS fand 2010 bereits zum 13. Mal statt und hat sich als größte und bedeutendste wissenschaftliche Tagung in Österreich und Mitteleuropa auf dem Gebiet der Rechtsinformatik einen festen Platz erobert.

Der Schwerpunkt der Tagung liegt im Informationsaustausch der führenden österreichischen aber auch internationalen Rechtsinformatiker/innen über die rechtsdogmatischen, technischen, wirtschaftlichen, sozialen und philosophischen Fragestellungen des Rechts in der Wissensgesellschaft. IRIS 2010 stand unter dem Generalthema Globale Sicherheit und proaktiver Staat im ökonomischen Kontext.

Die IRIS Konferenz ist bekannt für ihre interdisziplinäre Ausrichtung als auch die Einbeziehung der Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. 

Die Tagung fand von 25. - 27. Februar 2010 in den Räumen der Rechtwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Praxisdialog im Steuerrecht

Am 20. Februar 2010 fand unter regem Interesse des zahlreichen Publikums ein weiterer Praxisdialog mit anschließender Diskussion zu folgenden Themen statt:

Die Neuregelungendes RÄG 2010 im Einzelabschluss im Detail und deren steuerliche Auswirkungen (Sabine Urnik, Alexander Niedermoser)

Entwicklungstendenzen der österreichischen Rechnungslegung: Vorschläge des AFRAC, Einfluss des BilMoGs, Umsetzungsmöglichkeiten (Alexander Schiebel)

Mitarbeiterbeteiligung in der Krise

Der Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt veranstaltete am Freitag, den 22. Jänner 2010, im Europasaal ein ganztätiges Symposium zum Thema „Mitarbeiterbeteiligung in der Krise“. Das Symposium sollte als Anstoß dafür gesehen werden, dem Thema Mitarbeiterbeteiligung, um welches es in letzter Zeit aufgrund der Krise sowie anderwärtigen Prioritäten in Politik und Wirtschaft, wieder Aufmerksamkeit zu schenken.

Diskussion: Vizerektor Univ.-Prof. Dr. Rudolf Mosler, Univ.-Prof. Dr. Walter Pfeil, Univ.-Prof. Dr. Hannes Winner, Univ.-Prof. Dr. Claudia B. Wöhle, Univ.-Prof. Dr. Walter Scherrer, Univ.-Prof. Dr. Sabine Urnik (v.l.n.r.) 

Nähere Informationen zum Symposiumsprogramm finden Sie hier

zum Tagungsbericht

zu den Unterlagen der Veranstaltung

  • ENGLISH English
  • News
    Am 19. September 19 sprechen Alexander Pinwinkler (Universität Salzburg) und Johannes Koll (Wirtschaftsuniversität Wien) im Unipark (E.003) über die Entstehung des Buches und über problematische akademische Ehrungen.
    Dr.in Therese Wohlschlager wird am 25. September 2019 im Rahmen der 18. Österreichischen Chemietage 2019 in Linz mit dem Feigl Preis der Österreichischen Gesellschaft für Analytische Chemie ausgezeichnet.
    Das diesjährige Austrian Proteomics and Metabolomics Research Symposium (APMRS) findet von 18. bis 20. September an der Universität Salzburg statt. Im Rahmen dieser Tagung werden die neuesten Entwicklungen auf den Gebieten der Proteom- und Metabolomforschung in Medizin, Pharmazie und Ökologie vorgestellt. Die Bandbreite der Konferenzbeiträge reicht von Grundlagenforschung bis zu industriellen Anwendungen in den verschiedensten Bereichen.
    Vom Arbeitsmarkt bis zur Zuwanderung. Wie haben sich in Österreich Einstellungen und Lebensformen in den letzten Jahrzehnten verändert? Das wird vom 26.- 28. September 2019 an der Universität Salzburg beim Kongress „Alles im Wandel? Dynamiken und Kontinuitäten moderner Gesellschaften“ eines der Schwerpunktthemen sein. Veranstaltet wird der Kongress von der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie.
    Die Neurobiologin Belinda Pletzer von der Universität Salzburg erforscht die Wirkung der Antibabypille auf das Gehirn. In einer umfangreichen Studie mit 300 Probandinnen soll festgestellt werden, ob und in welcher Weise dieses Medikament deren Denken beeinflusst. Der Salzburger Spitzenforscherin wurde für ihr Projekt ein Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) zuerkannt. Die hochkarätige EU-Förderung ist mit 1,5 Mio Euro dotiert.
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 18. September: 14.00-19.45h, Stefan Zweig Zentrum, Edmundsburg (Europasaal) // Do 19. September: 9.30-19.30h, Fr 20. September: 9.30-13.30h Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Um Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium zu erleichtern, bietet die Universität Salzburg in der letzten Septemberwoche den Orientierungstag an. An diesem Tag erhalten Studienanfänger*innen Informationen über zentrale Einrichtungen unserer Universität rund um Studium, Einführung in die IT-Infrastruktur und vieles mehr.
    Welche Rechtsschutzmöglichkeit - Gewährleistung oder Irrtum - ist für Käufer der vom Diesel-Abgasskandal betroffenen Autos vorteilhafter? Die Juristin Christina Buchleitner hat in ihrer an der Universität Salzburg abgelegten Dissertation die beiden Rechtsbehelfe gegenübergestellt. Nun hat die 26jährige Wienerin dafür den ersten Preis beim Young Investigators Award der Universität Salzburg gewonnen.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 18.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    19.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    20.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg