Symbolbild Standorte

Die Universitätsbibliothek Salzburg als die Wissensplattform der Universität Salzburg, ist ein Ort zum Lesen, Forschen und Genießen. Sie stellt mit professionellem Informations- und Wissensmanagement für Studierende, Lehrende und Interessierte analoge wie digitale Medien und Informationen gebührenfrei bereit.

Große Bibliotheken, die Wissen in Form von gedruckten oder digitalen Medien speichern, stellen diese Informationen für die Gesamtbevölkerung zur Verfügung. Im Netzwerk der Bibliotheken im Bundesland Salzburg kommt  der Universitätsbibliothek Salzburg dabei eine herausragende  Rolle zu.

Über 2,5 Millionen Medien (Bücher, E-Books, audiovisuelle Medien u.a.), elektronische Datenbanken und Zeitschriften stehen allen Benützerinnen und Benützern an der Hauptbibliothek und an den dezentralen Bibliotheksstandorten (Fakultäts-, Fachbereichs- und Fachbibliotheken) zur Verfügung. Alle Medienbestände sind weltweit in UBSearch recherchierbar. Die Universitätsbibliothek bietet ausreichend Lese- und PC-Arbeitsplätze und in fast allen Bereichen WLAN Zugang.

Führungen, Schulungen und Workshops garantieren eine erfolgreiche Benützung der Bibliothek (Teaching Library); die angenehme Studier- und Leseatmosphäre in den Lesesälen sowie die kompetente Beratung durch fachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen alle, die „Lust auf Wissen“ haben.

Die von der Universitätsbibliothek initiierte Reihe uni:bibliothek gibt Einblick in die vielfältige Geschichte der Universität sowie von Stadt und Land Salzburg.

 Informationen zu den Publikationen

 

  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg