Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Drucken/Scannen via UniFlow:
Über den Campus der Universität Salzburg sind netzwerkfähige Multifunktionsgeräte verteilt und können von den PC-Arbeitsplätzen aus genutzt werden. Voraussetzung ist ein gültiges Benutzerkonto für Studierende.

 Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter Drucken/Scannen für Bedienstete
Drucken/Scannen für Studierende

Drucken für allgemeine Benutzer
An der Hauptbibliothek gibt es die Möglichkeit, als nicht Uni-Angehörige(r) auf die netzwerkfähigen Multifunktionsgeräte zu drucken. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Infotheke im Katalogsaal (2.OG).

Kopieren:
Im 2.OG der Hauptbibliothek, an der FB Gesellschaftswissenschaften und FB Naturwissenschaften stehen jeweils ein Kopiergerät zur Verfügung, an denen Sie mit Münzen kopieren können. Um die Einbände zu schonen, vermeiden Sie dabei bitte starken Druck auf die Buchrücken!

Symbolbild Buchscanner Kostenloser Scan-Selbstservice:
Unsere Buchscanner ermöglichen das schonende Scannen großformatiger Materialien bis A2.

 


- Kostenlose Farbscans
- Speicherung auf dem eigenen USB-Stick
- Bis A2 - ideal für Zeitungen und große Formate
- Buchwippe für optimale Auflage
- Einfache Selbstbedienung

An folgenden Standorten stehen Buchscanner kostenlos zur Verfügung:

- Hauptbibliothek: 2 Buchscanner Color A2, 1 Buchscanner Color A3
- FB Gesellschaftswissenschaften: 1 Buchscanner Color A3
- FB Klass. Philologie: 1 Buchscanner Color A3
- FB Naturwissenschaften: 1 Buchscanner Graustufe A2, 2 Buchscanner Color A3
- FB Rechtswissenschaften Toskanatrakt: 1 Buchscanner Color A3
- FB Rechtswissenschaften Firmian-Salm-Haus: 1 Buchscanner Color A3
- FB Sport- und Bewegungswissenschaft: 1 Buchscanner Color A3
- FB UNIPARK: 1 Buchscanner Color A2, 3 Buchscanner Color A3

  • News
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg