Zielgruppen

Symbolbild LISDer Universitätslehrgang Library and Information Studies zielt auf  die Vermittlung von neuesten Kenntnissen im Bereich des Bibliotheks- und Informationswesens sowie deren wissenschaftliche Vertiefung, Erweiterung und praktische Anwendung ab und richtet sich vorrangig an

  • Bibliothekspersonal an Universitäten
  • Personal von Bibliotheken und Informationseinrichtungen
  • Interessierte an qualifizierten oder höherqualifizierten Tätigkeiten  in Bibliotheken und Informationseinrichtungen

Der Universitätslehrgang vermittelt eine fundierte theoretische Ausbildung für qualifizierte und höherqualifizierte Tätigkeiten im Bibliothekswesen und legt neben der theoretischen Ausbildung einen besonderen  Schwerpunkt auf Praxisnähe und Berufsorientierung der zukünftigen  "Akademischen Bibliotheks- und Informationsexperten / Akademischen Bibliotheks- und Informationsexpertinnen".

Berufsbild Bibliothekar/In

Symbolbild LIS Mehr denn je gelten BibliothekarInnen heute als professionelle Informations vermittlerInnen mit hoher sozialer Kompetenz und als ExpertInnen für die Vermittlung von Informations-und Medienkompetenz.

Neben der professionellen Auswahl, Erschließung und Bereitstellung von Buch- und Zeitschriftenbeständen gilt es für BibliothekarInnen im digitalen Zeitalter, ein umfangreiches Wissen im Bereich Datenmanagement von gedruckten und elektronischen Medien vorzuweisen. Fundierte theoretische sowie berufspraktische Hard- und Softskills unterstützen BibliothekarInnen, den neuen Anforderungen der Bibliothekswelt gerecht zu werden und Managementaufgaben im Bereich Betriebsorganisation, Qualitätsmanagement und Controlling sowie Personalführung und Personalentwicklung professionell erfüllen zu können. Der Universitätslehrgang Library and Information Studies der Universitätsbibliothek Salzburg leistet einen wichtigen Beitrag zu einer professionellen und zeitgemäßen Berufsausbildung von BibliothekarInnen in Österreich.

    Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg - Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes+43 (0)662 8044 77250 - Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes info.lis@sbg.ac.at


  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg