China Know-How Summer School 2018

China Know-How 2014


Seit 1999 werden Sommerschulen in China und in Österreich veranstaltet, die jungen Menschen aus beiden Ländern die Möglichkeit geben einen Einblick in die Kultur, Politik sowie das Wirtschafts- und Rechtssystem Chinas, Österreichs und Europas zu gewinnen.

                                 
                                     China Know-How Summer School 2018

                                          17. August - 15. September 2018
                                                         Peking-Shanghai
                                           

Programm

Die Sommerschule "Modern China Studies" findet an der Peking Universität und an der Fudan Universität in Shanghai statt und besteht aus mehreren Unterrichtsmodulen in englischer Sprache mit den Themengebieten Wirtschaft, Kultur, Sprache, Philosophie, Politik, Rechtssystem, Business und Cross-Cultural-Management in China von heute.

Darüber hinaus finden ExpertInnengespräche mit mit Bankfachleuten und CEOs, sowie mehrere Firmenbesuche bei Joint-Venture Unternehmen und chinesischen Firmen in Shanghai statt.

Im Rahmen der Sommerschule werden an der Peking Universität und an der Fudan Universität in Shanghai Prüfungen abgelegt. Zusammen mit einem Supplement-Zeugnis der Universität Salzburg und des Eurasia-Pacific Uninets können Studierende, je nach Studienrichtung, gegebenenfalls um eine Anrechnung von 5 ECTS Punkten ansuchen.

Programmziele

  • China-Erfahrung für junge Nachwuchskräfte
  • Erwerb von Zusatzqualifikationen für eine berufliche Laufbahn im Bereich der Ostasien-Beziehungen
  • Vorbereitung auf künftige Arbeitsmärkte durch Kennenlernen der Rechts- und Wirtschaftssysteme des Gastlandes, der Arbeits- und Produktionsmethoden und der Lebensbedingungen
  • Erwerb von Grundkenntnissen der chinesischen Sprache

Teilnahmevoraussetzungen

  • Studierende der österreichischen Universitäten und Fachhochschulen sowie anderer Bildungseinrichtungen
  • MitarbeiterInnen von multinational agierenden Firmen
  • Gute Englisch-Kenntnisse//KEINE Chinesisch-Kenntnisse erforderlich!

MindestteilnehmerInnenzahl: 15

Bewerbungsunterlagen

  • Ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Aktuelle Inskriptionsbestätigung (falls StudentIn)

    Bitte Bewerbungsunterlagen weiterleiten
  • als Email (in Farbe als Scann-Version an Dragana.Imbric(at)sbg.ac.at  und in cc Judith.Suchanek(at)sbg.ac.at ) oder
  • als Postsendung z.H. Frau Dragana Imbric, Chinazentrum, Universität Salzburg, Sigmund-Haffner-Gasse 18, 5020 Salzburg

STIPENDIUM

Studierende der Universität Salzburg haben bei diesem Kurs die Möglichkeit, sich um ein Stipendium der Universität Salzburg i.d.H.v. ca. 1.000 Euro zu bewerben und um ein Stipendium des Eurasia-Pacific Uninets vorauss. i.d.H.v. 500 €.

Studierenden an österreichischen Universitäten und Fachhochschulen, die Mitglied des Eurasia-Pacific Uninet sind, kann bei ordnungsgemäßer Bewerbung und Teilnahmezusage ein Stipendium (vorauss. i.d.H.v. 500 €) des Eurasia-Pacific Uninets zuerkannt werden.

Zusammen mit einem Supplement-Zeugnis der Universität Salzburg und des Eurasia-Pacific Uninet können Studierende, je nach Studienrichtung, gegebenenfalls um eine Anrechnung von 5 ECTS Punkten ansuchen!

Die BEWERBUNGSFRIST endet mit 31. Mai 2018.

Kosten (ohne Flug): ca. EURO 2.900,--*

*
Die Kosten von ca. 2.900,-- Euro beinhalten die Kursgebühren der chinesischen Universitäten, das Zusatzprogramm in Peking und Shanghai, die Unterkunft in 4* und 5* Hotels, die Zugfahrt zwischen Peking und Shanghai und eine fixe Organisationsgebühr.

Für den Flug ist, je nach Fluglinie und Abflughafen, zusätzlich mit ca. Euro 700 bis 1.000 zu rechnen. Die angegebenen Kosten stellen Schätzungen dar und dienen als Richwerte.
Änderungen der Gesamtkosten, vor allem durch Wechselkursschwankungen, sind jederzeit möglich.

Kontakt
Mag. Dragana Imbric
Chinazentrum der Universität Salzburg
Sigmund-Haffner-Gasse 18
5020 Salzburg
Tel.: +43 662 8044 3900
E-Mail: Dragana.Imbric@sbg.ac.at

Für Fragen steht Ihnen das Chinazentrum Team jederzeit gerne
zur Verfügung!

Wenn Sie Interesse an unserer Sommerschule haben und mit uns kommen möchten, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

http://www.summer-programs.org/index.php/programs/destinations/east-and-southeast-asia/item/495-salzburg-china-summer-school 

 

Weitere Referenzen: Summer College in BOVEC 2018

Weitere Informationen finden Sie bitte unter: https://www.aau.at/international/studieren-im-ausland/sommerschulen/sommerkolleg-bovec/ 

Abbildung 2135753.JPG

中国知多少—夏令营/夏季学校 自1999年起,在中国与奥地利之间开始展开夏令营交流活动,为两国青年提供一个了解中国、奥地利及欧洲文化习俗,政治形势与经济体制的跨文化多元式平台。 中国知多少 现代中国科学经济研究 2013年8月16日—9月16日 – 课程在北京大学和上海复旦大学   计划项目  “现代中国科学经济研究”夏令营每年会在北京大学和复旦大学举行,此夏令营采用多元化教学...

  • News
    Die Ringvorlesung "Politics, History and Culture. Austria in the 20th and 21st Century" wartet kommendes Wintersemester 2018/19 wieder mit einem spannenden Programm auf.
    Äußerst hoch ging es her beim Kick-Off des neuen Karriere Entwicklungsprogramms Karriere_Mentoring III der Universitäten Salzburg, Linz und Krems, welcher am 13. September in Gmunden stattfand.
    Ein Team um die Salzburger Jungforscherin Therese Wohlschlager hat einen Ansatz entwickelt, mit dem Biopharmazeutika einfacher und schneller als bisher charakterisiert und in der Folge kostengünstiger hergestellt werden können.
    Informationsveranstaltung „Unifinanzierung NEU (Fokus Lehre) und Zielvereinbarungsprozess“ am Dienstag den 16. Oktober 2018, 15 bis 17 Uhr, Thomas Bernhard Hörsaal im Unipark.
    Das Projekt „Making Art, Making Media, Making Change!“ von Elke Zobl (Assozierte Professorin am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst) wurde am Freitag, 7. September 2018, in Berlin mit dem European Youth Culture Award (EYCA) in der Kategorie „Wissenschaft und Forschung“ ausgezeichnet. Der Preis wurde von der Respekt!-Stiftung heuer zum zweiten Mal vergeben. Er soll Projekte, Initiativen und Personen würdigen, die sich im besonderen Maße darum bemüht machen, Jugend und Jugendkultur, die s
    Ausstellungseröffnung und Gespräch mit Jian Haake (Kiel) Donnerstag, 4. Oktober um 18.30 Uhr enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstraße 12a Ausstellungsdauer: 5.10. bis 9.11.2018 www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    Die Universitätsbibliothek Salzburg (Hauptbibliothek und Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften) öffnet Tür und Tor für die Öffentlichkeit und bietet ein vielfältiges Programm.
    Politische Bildung ist in Österreich seit 1978 ein allgemeines Unterrichtsprinzip, also eine Bildungs- und Erziehungsaufgabe, die den Lehrkräften aller Schulfächer und Schulstufen obliegt. Die Ringvorlesung soll Wege aufzeigen, wie Demokratiebildung in verschiedenen Unterrichtsfächern funktionieren kann, sodass sich für Lehramtsstudierende und LehrerInnen unterschiedliche Perspektiven auf dieselbe grundsätzliche Herausforderung eröffnen.
    Tagung in Kooperation mit der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft im KunstQuartier (W&K-Atelier, 1. OG, Bergstr. 12a) // RAHMENPROGRAMM: DO 4.10. VERNISSAGE im KunstQuartier um 18.30h // FR 5.10. BUCHPRÄSENTATION um 19.30h im Stefan-Zweig-Zentrum Edmundsburg // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Anlässlich der Langen Nacht der Museen 2018 wird auch die Abguss-Sammlung der Universität Salzburg der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
    Putting Successful Models into Perspective in Europe, 26. - 28. September 2018, Schloss Rif, Universität Salzburg. Für Studierende gibt es vergünstigte Tagestickets!
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2018/19
    Die Brüder Leopold (6 Jahre) und Ferdinand (4 Jahre) erklärten kurzerhand ihren Freunden: „Wir gehen in den Ferien an die UNI“ und hatten recht damit. Sie verfügten nämlich über Plätze in der komplett ausgebuchten Sommerbetreuung des Kinderbüros der Universität.
    Die Leopold-Kohr-Akademie organisiert im September und Oktober 2018 zwei Veranstaltungen. Gemeinsam mit der Universität Salzburg betreibt die Einrichtung das Kohr-Archiv.
    Am Samstag, den 22. September 2018 ab 11 Uhr stellt der Botanische Garten die Bilder der Künstlerin Karin Wimmeder aus. Musikalisch untermalt von der Rhythmusgruppe "Schlagartig.org".
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 25.09.18 Welcome Day/Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    26.09.18 subnetTALK: Postdigitales Design (Vortragssprache DE)
    27.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    27.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
    28.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg