1. Platz des Salzburger Teams beim Bundesfinale des "Franz von Zeiller Moot Court 2013"

 

Am Freitag, 7. Juni 2013 fand das Franz von Zeiller Moot Court Bundesfinale im Europasaal auf der Edmundsburg statt. Nach zehn Jahren gelang es dem Salzburger Team erstmals wieder, den ersten Platz - ex aequo mit Graz - zu erreichen.  

In der ersten Verhandlungsrunde trat das Team der Universität Wien gegen das Team II der Universität Graz an. Die zweite Verhandlungsrunde bestritt das Team der Wirtschaftsuniversität Wien gegen das Team der Universität Innsbruck. In der dritten Verhandlung stand das Team I der Universität Graz unserem Team der Universität Salzburg gegenüber. 

Die Fälle beinhalteten Probleme in Zusammenhang mit dem Verbot der Einlagenrückgewähr nach § 82 GmbHG, Kreditsicherheiten, Willensmängeln und kontami­nierten Grundstücken. 

Dem Richtersenat gehörten Frau Hofrätin des OGH Dr. Elisabeth Lovrek, Herr Univ.-Prof. Dr. Andreas Kletečka und Herr RA Dr. Helmut Hegen, M.B.L. an.

MC 2013 xs Wir gratulieren ganz herzlich unseren siegreichen Teilnehmern! 



Zum Vergrößern anklicken:

Bundesfinale 2013

Bild 1 MC 2013
Bild 2 MC 2013
Bild 3 MC 2013
Bild 4 MC 2013

Interne Vorrunde 2012 am BG Salzburg

Abbildung 2177594.JPG
Abbildung 2177598.JPG
Abbildung 2177599.JPG
Abbildung 2177600.JPG
Abbildung 2177601.JPG

Interne Vorrunde 2013 an der RW-Fakultät Salzburg

Abbildung 2177605.JPG
Abbildung 2177604.JPG
Abbildung 2177603.JPG
Abbildung 2177602.JPG

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg