26.09.2018

16.11.: Gastvortrag: Novel (Integrated) Methods to Control, Detect and Reduce Mycotoxins in Food and Feed

Rudolf Krska hält am 16. November 2018 um 11:30 Uhr im HS 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Novel (Integrated) Methods to Control, Detect and Reduce Mycotoxins in Food and Feed". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Krska ist Leiter des Analytikzentrums (AZ) des BOKU (Universität für Bodenkultur Wien)-Departments IFA-Tulln.

Abstract:
Mycotoxins are low-molecular-weight, secondary metabolites of fungi which are toxic to animals and humans even in low concentrations. Their occurrence in various food crops is of major concern since it has significant implications for food and feed safety, food security and international trade. The total costs of mycotoxin contamination due to reduced yields, food and feed losses, increased costs for inspection and analyses, and others, may easily reach billions of Euro annually as estimated by Wu and Munkvold (2008). Despite huge research investments on mycotoxins and other toxic secondary metabolites of fungi and plants, prevention, control and proper exposure assessment remain difficult and agricultural and food industry continue to be vulnerable to problems of contamination. With practical and affordable tools that build on existing research-results, stakeholders along the food and feed chain could reduce the risk of mycotoxin contamination in crops, food and feed. These tools, as developed in the EC-funded project MyToolBox (www.mytoolbox.eu) prevent losses and waste along the food and feed chain, and provide traceable information to the supply chain and consumers using mainstream information and communication technology (ICT).  
In the last few years, “mycotoxin analysis” has continuously developed from the targeted analysis of individual mycotoxins to metabolite profiling and metabolomics of (ideally) all secondary metabolites that are present in food crops and which are involved in plant-fungus interactions. High performance liquid chromatography- tandem mass spectrometric LC (HR)MS(/MS) methods have led to unexpected occurrence data on the presence of so-called emerging mycotoxins including novel and conjugated (masked) mycotoxins, as e.g. the glutathione-mediated detoxification products of the Fusarium toxin deoxynivalenol. This paper will summarize trends and new approaches to control, detect and reduce mycotoxins in the food and feed chain with special emphasis on  multi-toxin screening of food and feed commodities.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

Hinweis für GÖCH Mitglieder:
Im Rahmen des GÖCH Vortrags findet die Wahl des/der Leiters/Leiterin der Zweigstelle Salzburg für die folgende Amtsperiode statt.

 

Assoz. Prof. PD Mag. Dr. Hanno Stutz

Assoziierter Professor, AG Huber

Universität Salzburg

Hellbrunnerstrasse 34

Tel: +43 (0) 662 / 8044-5950

E-Mail an Assoz. Prof. PD Mag. Dr. Hanno Stutz

  • ENGLISH English
  • News
    In der 41. Salzburger Vorlesung stellt der Wirtschafts- und Sozialhistoriker Roman Sandgruber sein neuestes Werk über den faszinierenden Aufstieg und Untergang des „Welthauses Rothschild“ vor.
    Die beiden Uni-Salzburg-Dissertanten Dr. Christoph Hülsmann, Romanistik, und Dr. James Wilhelm, Politikwissenschaft, haben für ihre Dissertationen "Zur Informationsstruktur und ihren Schnittstellen in gesprochener Sprache (Französisch, Spanisch, Italienisch)" und "Beeinflusst das Thema EU die Wahl? Politische Parteien, europäische Integration und nationale Wahlen" den Staatspreis des BMBWF erhalten.
    Im Juli 2018 wurde dem internationalen Forschungsprojekt "Processing Instruction for L3 English: Differences between balanced and unbalanced bilinguals? (PI-BI-L3)" die Finanzierung durch das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das mazedonische Ministerium für Bildung und Forschung (MON) vom österreichischen Austauschdienst (OeAD) Wettbewerb für 24 Monate (Laufzeit: 01.07.2018 - 30.06.2020) zugesprochen.
    Im Rahmen der Filmreihe "Filmclub Horizonte" zeigt das Salzburger Filmkulturzentrum "Das Kino" am Giselakai 11 in Salzburg am 13.12.18 und am 10.1.19 die beiden Filme "Leto" und "Breaking the Limits".
    Do. 13.12.2018, 18 Uhr c.t., HS E.002 (Unipark) - PD Dr. Görge K. Hasselhoff (TU Dortmund)
    Das DSP-Kolleg Popular Culture Studies veranstaltet im WS 2018/19 eine Ringvorlesung mit dem Titel "Approaches in Popular Culture Studies". Der zweite Termin findet am 14. Dezember von 11-13 Uhr im Unipark (Raum 2.138) statt und behandelt das Thema "Decolonlzotion and Postcolonial Clnema In Canada, Brazil, Australia and Nigeria ".
    Am Fr 14.12. hält Alexander Mirnig um 13 Uhr den Vortrag "Vom autonomen Fahren" und Werner Sattlegger referiert über "Innovation im Silicon Valley". Veranstaltungsort ist der Hörsaal 380, Haus der Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42.
    Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:15 - 15:00 Uhr, HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) - Thema: Praxis als Anstoß zur Erkenntnis
    zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt: Am 24. Dezember 1818 stimmten Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber zum ersten Mal „Stille Nacht, heilige Nacht“ in Oberndorf bei Salzburg an. Von hier nahm das Lied seinen Weg rund um die Welt und wird heute zu Weihnachten von rund zwei Milliarden Menschen in über 300 Sprachen und Dialekten gesungen.
    Tagung "Gleichheit in Europa" aus Anlass des 100. Jahrestages der Einführung des Frauenwahlrechts in Zentral- und Westeuropa
  • Veranstaltungen
  • 12.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    12.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    13.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    13.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    13.12.18 Simulation of nonlinear bending phenomena: convergence, self-avoidance and applications
    13.12.18 Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft
    14.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    14.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    14.12.18 DECOLONIZATION AND POSTCOLONIAL CINEMA IN CANADA, BRAZIL, AUSTRALIA, AND NIGERIA
    15.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    16.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    18.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    18.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg