14.03.2019

24.5.: Gastvortrag: Essential lipids in aquatic food webs: nutritional requirements, physiological constraints, and trophic transfer

PD Dr. Dominik Martin-Creuzburg hält am 24. Mai 2019 um 14:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Vortrag zum Thema "Essential lipids in aquatic food webs: nutritional requirements, physiological constraints, and trophic transfer". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

PD Dr. Dominik Martin-Creuzburg ist Leiter der Gruppe Chemical Ecology & Ecophysiology am Limnological Institute der Universität Konstanz.

Abstract:
A dietary deficiency in essential lipids has serious physiological and ecological consequences for invertebrate consumers. Polyunsaturated fatty acids (PUFA) and sterols are indispensable structural components of eukaryotic cell membranes and serve as precursors for a number of bioactive molecules, such as eicosanoids and ecdysteroids. Eicosanoids are known to modulate reproduction and immunity while ecdysteroids are involved in the process of molting. PUFA play a crucial role for the so-called homeoviscous adaptation of membranes to varying temperatures and the dietary PUFA supply may thus affect the ability of ectothermic animals to cope with temperature fluctuations. Moreover, PUFA-derived eicosanoids have been shown to influence invertebrate immune responses and there is evidence that the dietary PUFA supply can affect the outcome of parasite-host interactions and the susceptibility to pathogens. Sterol auxotrophy is widespread among invertebrates. In contrast to animals, which predominantly contain cholesterol, plants and especially algae contain a great diversity of so-called phytosterols. Consequently, herbivorous invertebrates need to metabolize dietary phytosterols to cholesterol to cover their physiological demands. Dietary phytosterols, however, differ substantially in their potential to support growth and reproduction of invertebrates. Investigating the physiological constraints associated with an inadequate dietary lipid supply is crucial for understanding the performances of animals under various environmental conditions. The availability of essential lipids for consumers strongly depends on primary production and trophic transfer efficiencies. Aim of this talk is to highlight recent advances in biochemical food quality research and to point out gaps in knowledge and new avenues for future research.

 

After the seminar (ca. 16:00 h), everybody is welcome to join us for drinks and munchies in the „coffee corner on the second floor“.

 

Ulrike Berninger Dr. Ulrike-Gabriele Berninger

AG-Leiterin

Universität Salzburg

Hellbrunnerstr. 34; Raum Nr.: D-2.004

Tel: +43(0) 662/8044-5647

E-Mail an Ulrike Berninger Dr. Ulrike-Gabriele Berninger

  • ENGLISH English
  • News
    Mehr als hundert Teilnehmerinnen, Interessierte und UnterstützerInnen der ditact fanden sich gestern Montag im Unipark Nonntal zur Eröffnung der diesjährigen ditact_women´s IT summer studies ein. 216 Teilnehmerinnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum haben sich zu den 46 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der IT-Sommeruniversität angemeldet, die zwei Wochen lang am Unipark Nonntal läuft und bereits das siebzehnte Mal von der Universität Salzburg durchgeführt wird.
    Für Ihre Dissertation „Die Ortsnamen im Lungau“ wurde der Doktorandin Magdalena Schwarz am Fachbereich Linguistik der Universität Salzburg das DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) zuerkannt.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    Am Ende der Salzburger Hochschulwochen plädierte der scheidende Rektor Heinrich Schmidinger für einen zeitgemäßen Humanismus als Reaktion auf eine komplexe und unübersichtlich gewordene Welt. Wer der Sehnsucht nach Einfachheit nachgebe, läute die Stunde der Ideologien ein.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 27.08.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg