01.03.2017

5 April: Public Lecture by Prof. Christian Neuhäuser (TU Dortmund): "Persistent Poverty and the Borders of the Welfare State"

On 5 April, 2017, Prof. Christian Neuhäuser (TU Dortmund) will give a public lecture on "Anhaltende Armut und die Grenzen des Wohlfahrtsstaates" at the Center for Ethics and Poverty Research.

Der Vortrag von Prof. Neuhäuser findet anlässlich der Buchpräsentation des Bandes "Ethical Issues in Poverty Alleviation" (Springer 2016) statt, welches von Helmut P. Gaisbauer, Gottfried Schweiger und Clemens Sedmak herausgeben wurde. Prof. Neuhäuser beschäftigt sich in seinem Vortrag mit anhaltender Armut und den Grenzen des Wohlfahrtsstaates.

Termin: 5. April 2017, 17.00 bis 19.00 Uhr

Ort: Zentrum für Ethik und Armutsforschung, Edith-Stein-Haus, Mönchsberg 2a, 5020 Salzburg

Um Anmeldung wird gebeten unter zea@sbg.ac.at

Prof. Christian Neuhäuser ist seit April 2014 Juniorprofessor am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund. Er hat in Göttingen, Berlin sowie in Hongkong studiert und in Potsdam promoviert. Zudem war Christian Neuhäuser Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Potsdam und Akademischer Rat an der Ruhr-Universität Bochum. Zuletzt war er als Studienleiter für den Executive-Masterstudiengang Philosophie und Management sowie für den Masterstudiengang Philosophie und Medizin tätig. Neuhäuser ist Ko-Herausgeber des Handbuch Gerechtigkeit (Metzler 2016) und des Handbuch Angewandte Ethik (Metzler 2011), er ist Autor von Amartya Sen zur Einführung (Junius 2013) und Unternehmen als moralische Akteure (Suhrkamp stw. 2011).

Gottfried Schweiger

Senior Scientist

Zentrum für Ethik und Armutsforschung

Mönchsberg 2a

Tel: 8044 2570

E-mail to Gottfried Schweiger

  • News
    Geologists from the University of Salzburg are greatly benefiting from the recently concluded science agreement between Iran and Austria. At least three new cooperation projects are planned. The expertise of the Salzburg geologists in finding gold or rare earths is, for example, very much in demand in Iran. Rare earths are among the most coveted raw materials in the world.
    Thanks to a generous legacy by Kurt Zopf, the University of Salzburg awards the Kurt-Zopf Prize, which is endowed with 10,000 euros, for habilitated members of organizational units of the university, which cover the areas of humanities, cultural and / or social science, jurisprudence or theology.
    From now until 3 July, it is possible to register for the "ditact_women's IT summer school" of the University of Salzburg . It takes place from 21 August to 2 September at the Unipark Nonntal and at the Fachhochschule Salzburg: http://www.ditact.ac.at.
  • Veranstaltungen
  • 27.06.17 öffentliche Hearings im Rahmen der Besetzung der Professur für „Zoologische Evolutionsbiologie“
    27.06.17 Kanonische Texte
    27.06.17 Solistin Yu Jun: Klassische und moderne Kompositionen für Guzheng
    29.06.17 öffentliche Hearings im Rahmen der Besetzung der Professur für „Zoologische Evolutionsbiologie“
    29.06.17 Gaspar van Weerbeke: Works and Contexts
  • Uni-Shop
  • PRESS
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's flickr site