15.02.2017

22 – 23 April: NOAH’S ARK, Plant Market with Seeds, Reference Books, & a Large Selection of Organic Young Plant Varieties.

On 22 and 23 April, from 9:30 to 16:00 at the Botanical Gardens of the Uni Salzburg - The diversity comes to you! "Sweet Chocolate" Peppers, “Date Wine” Tomatoes or “Bernary's Blaukönigin” Melanzani are rarities from the ARCHE NOAH varietal archive with which you can also create a diverse vegetable paradise on the balcony or in the garden.

An die 200 verschiedene Jungpflanzenraritäten hat das ARCHE NOAH Märkteteam im Gepäck: Entdecken Sie mannigfaltige Paprika-, Paradeiser-, Salat-, Kohl- und Kürbisspezialitäten für sich und staunen Sie über so manche exotische Jungpflanze: Malabarspinat, Scheibengurke, Tomatillo und Erdmandel sind nur einige unter den vielen, fast vergessenen Gemüsesorten aus der ganzen Welt. Mit dabei ist auch wieder eine Auswahl an seltenen Erdäpfelraritäten und Kräutervielfalt.

Weiters bietet ARCHE NOAH fachkundige und individuelle Beratung, Weitergabe von Tipps und Anbauinformationen, Infomaterial, Fachbücher und Saatgut.

Das gesamte Jungpflanzensortiment sowie das Saatgut stammen aus kontrolliert biologischer Erzeugung.

BITTE BEACHTEN SIE: Es ist leider nicht möglich Pflanzen oder Saatgut vorzubestellen. Danke für Ihr Verständnis.

ARCHE NOAH Mitglieder erhalten Rabatt auf die Jungpflanzen - Mitgliedsausweis nicht vergessen! Bitte bringen Sie wenn möglich auch Transportschachteln mit.

Entdecken Sie auch den Stand des "Pflanzenzimmers" mit der druckfrischen Wildpflanzenbox. In dieser finden Sie Informationen über 20 heimische Pflanzen und deren Inhaltsstoffe bzw. Wirkung, Märchen und Mystik, Kulinarik, Spiele und Kreatives.

22. April bis 23. April 2017, 09:30 bis 16:00 Uhr.

Veranstaltungsort:

Botanischer Garten der Universität Salzburg

Hellbrunnerstraße 34

5020 Salzburg Eintritt frei!

Kontakt: Elisabeth.egger@sbg.ac.at

 

Botanischer Garten

Elisabeth Egger

Fachbereich Ökologie und Evolution

Hellbrunnerstrasse 34

Tel: 80445506

E-mail to Botanischer Garten

  • News
    Geologists from the University of Salzburg are greatly benefiting from the recently concluded science agreement between Iran and Austria. At least three new cooperation projects are planned. The expertise of the Salzburg geologists in finding gold or rare earths is, for example, very much in demand in Iran. Rare earths are among the most coveted raw materials in the world.
    Thanks to a generous legacy by Kurt Zopf, the University of Salzburg awards the Kurt-Zopf Prize, which is endowed with 10,000 euros, for habilitated members of organizational units of the university, which cover the areas of humanities, cultural and / or social science, jurisprudence or theology.
    From now until 3 July, it is possible to register for the "ditact_women's IT summer school" of the University of Salzburg . It takes place from 21 August to 2 September at the Unipark Nonntal and at the Fachhochschule Salzburg: http://www.ditact.ac.at.
  • Veranstaltungen
  • 24.06.17 Globale Ungewissheiten - allgemeine Verunsicherung - Orientierungssuche
    24.06.17 Polémiquer - Provoquer - Scandaliser
    27.06.17 öffentliche Hearings im Rahmen der Besetzung der Professur für „Zoologische Evolutionsbiologie“
    27.06.17 Kanonische Texte
    27.06.17 Solistin Yu Jun: Klassische und moderne Kompositionen für Guzheng
  • Uni-Shop
  • PRESS
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's flickr site