26.04.2017

KinderUNI Enroute in the Region

The "KinderUNI unterwegs" travels this year with knowhow into the Pongau region. To start, it is setting up station in Bischofshofen. On 16 & 17 May, 2017, the University of Salzburg, together with the Salzburg University of Applied Sciences, the EuropeDirect Information Center Salzburg Süd and the Salzburg Academy, will offer a colorful, free program.

­Mit Fragen sind die Kinder hier genau richtig! 

Womit beschäftigen sich Forscherinnen und Forscher? Einen Einblick in die facettenreichen Wissenschaftsthemen aus dem Bundesland Salzburg können die Kinder bei der KinderUNI unterwegs mit der Teilnahme an einem Planspiel gewinnen. Alle Beteiligten erhalten einen Studienpass und wählen Seminare, Vorlesungen oder Verwaltungsposten vor Ort selbst aus: Von krabbelnden Tieren über vergessene Schriften bis hin zu Europathemen und dem Programmieren von Robotern.

Experimentieren, forschen, studieren, …

Das Angebot an den Vormittagen richtet sich an Schulklassen, die vom Regionalverband mit Fahrtkostenzuschüssen unterstützt werden. Das Team von akzente Salzburg begleitet die Kinder an verschiedenen Stationen und sorgt für einen reibungslosen Ablauf. An der von Kindern selbst betreuten Studieninfo erfahren sie, was gerade geboten wird und wo noch Plätze frei sind. Wer fleißig Stempel im Studienpass sammelt, erhält abschließend sogar ein KinderUNI-Diplom. Darüber hinaus kann ab 13:30 Uhr jede oder jeder individuell, mit Freunden oder auch in der Gruppe vorbei schauen.

Im Angebot:  Ein Rucksack voller Wissen

„Mit der KinderUNI unterwegs verlassen die Universität Salzburg und die FH Salzburg ihre >Häuser< und gehen vor die >Haustüre< der Kinder. Damit setzen wir ein bildungspolitisches Zeichen und wollen zudem Kinder unabhängig von ihrer Herkunft, dem sozialen Umfeld, elterlichem Bildungsgrad oder Geschlecht für wissenschaftliche Themen begeistern“, unterstreicht Sylvia Hahn, Vizerektorin der Universität Salzburg. "Beiden Hochschulen ist es wichtig, die Neugierde der Kinder zu wecken, denn Neugierde ist der erste Schritt zum Wissen", ergänzt Doris Walter, Geschäftsführerin der FH Salz­burg.

Wo?
Kultursaal & Sportmittelschule Hermann Wielandner in Bischofshofen, beide Hauptschulstraße 27

Anmeldung für Schulklassen/Gruppen erforderlich
Elisabeth Svetanic, BA, Akzente Salzburg, kinderuni@akzente.net oder 0664 /93 581 04

 

Mag. G. Pfeifer

PR-Leitung

Universität Salzburg

Kapitelgasse 4-6

Tel: 0662/8044-2435

E-mail to Mag. G. Pfeifer

  • News
    Wednesday, 24 January is Austria’s "Day of Elementary Education" and many initiatives are attracting attention.
    Austrian universities look at individual life plans of fathers. Do Papamonat and paternity leave experience a first-time boom?
    The team of the Kooperationsschwerpunktes Wissenschaft und Kunst at the University of Salzburg and the Mozarteum invites you to both events.
    "The way out of poverty is the way to school." The University Library Salzburg supports a school project by EcoHimal in Nepal.
    The lecture follows the reception of Confucian thought in the classical German philosophy of Leibniz and Wolff via Herder to Hegel and Schelling.
    English Studies Professor, Simone Pfenninger, from the University of Salzburg has shown in her long-term study that early foreign language teaching - as it is currently being carried out in Europe - brings little benefit. Pfenninger has now been awarded the renowned prize of the Conrad Ferdinand Meyer Foundation for her research on the role of age in learning a foreign language. The ceremony will take place on 19 January, 2018, in Zurich. The award amount is CHF 20,000.
    At the beginning of December, prize money of over € 3,000 was presented to Dr. Göttig, to whom the Promotion Prize Award was endowed. The prize was awarded for many years of successful research in the field of medically and biochemically important tissue kallikreins (KLK proteases) in humans.
    Stefanie Manhart and Martin Happ were recently awarded the honorary prize of the Federal Ministry of Science, Research and Economy. The best diploma and master theses of the academic year 2016/17 were awarded.
  • Veranstaltungen
  • 23.01.18 Elisa Tizzoni PhD - The breakthrough of tourism in a rurbanised area: territorial change and conflicts in Val di Magra (1945-1975).
    24.01.18 "Go International" - Praktikum im Ausland
    25.01.18 Some applications of number theory
  • Uni-Shop
  • PRESS
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site