27.04.2017

28 April - 3 June: Events of the University of Salzburg during the "Knowledge Month"

More than 100 events will take place in the city of Salzburg during the "Wissenschaftsmonat - Jetzt Zukunft erleben". The University of Salzburg is involved.

Am 3.5. lädt die Universitätsbibliothek Salzburg zum Workshop "Fit4VWA - Naturwissenschaften" ein. Dabei bringen ExpertInnen junge Menschen auf der Suche nach passender Literatur für ihre vorwissenschaftliche Arbeit auf die richtige Spur.

Mit dem Vortrag "Bad in der Menge" am 4.5., Vortragssaal im Haus der Nautur am Museumsplatz 5, zeigt Sabine Agatha vom Fachbereich Ökologie und Evolution, wie die Kleinstlebewesen der Einzeller des Planktons uns beim Bad im Meer umschwärmen.

Ein Vortrag mit anschließendem Workshop am 5.5., Schlossmirabell und Apropos, zum Thema "Einen Platz haben" gibt Infos zur Integration von VerkäuferInnen der Straßenzeitung "Apropos".

Ebenfalls am 5.5. können BesucherInnen im Workshop "Proteine in der Therapie" mit Univ.-Prof. Dr. Christian Huber, Leiter des Christian Doppler Labors für Biosimilar Charakterisierung am Fachbereich Molekulare Biologie der Universität Salzburg, im Haus C der PMU, Strubergasse 22, erfahren, wie die Entwicklung von chemischen Methoden Medikamente wirksamer und sicherer machen.

Der Workshop zum Thema "Wie schwer ist Schmerz?" am 5.5., Haus C der PMU, mit Prof. Günther Bernatzky, Fachbereich Ökologie und Evolution an der Universität Salzburg, gibt Aufschluss darüber, ob und wie Schmerz behandelt werden und ob er als Botschaft für Betroffene angesehen werden kann.

Um "Multitasking" und Grenzen der Wahrnehmung im Gehirn geht es am 5.5. im Hörsaal 20 der PMU, Haus C in der Strubergasse 22. Prof. Thomas M. Weiger, Fachbereich für Zellbiologie und Physiologie, erklärt in einer interaktiven Show, wie gut das menschliche Gehirn multitasken kann.

"Zuhause oder fehl am Platz?" ist ein Citizen Science Forschungsprojekt von Univ.-Prof. Dr. Eva Jonas, Arbeitsgruppe Sozialpsychologie an der Universität Salzburg, das am 9.5. im Schloss Mirabell, Pegasus-Zimmer, Eingang 7, vorgestellt wird. Erforscht werden Veränderungen im Stadtbild von Salzburg als Folge von Einwanderung.

Am 12.5. bietet der Fachbereich Computerwissenschaften mit Prof. Carl-Herbert Rokitansky im Raum 0.04 in der Jakob-Haringer-Str. 2 spannende Einblicke mit einem Flugimulator in die Aerospace-Forschung. Auf dem Programm steht ein Demoflug im Raum Wien bzw. Frankfurt.

"Starke Magneten" und die super Supraleitung sind Thema einer Mitmach-Station des Fachbereichs Chemie und Physik der Materialien. Univ.-Prof. Nicola Hüsing und Studierende des Joint Degree Bachelorstudiums Ingenieurswissenschaften lassen am 12.5. in der Jakob-Haringer-Straße 2 Stoffe, Metalle, Metallverbindungen mit Hilfe von Magneten schweben. 

Andreas Bilke, Computerwissenschaften, hält am 12.5. in der Jakob-Haringer-Straße 2 einen Vortrag über "Soziale Netzwerke" und Computerprogramme, die die Beziehungen, das Verhalten und die Datenstrukturen der User von "Facebook" und Co. darstellen. Dr. Ana Sokolova zeigt auf der Mitmach-Station "Computer Science Games" mit Hilfe von interaktiven Spielen die Forschungsaufgaben der Informatik. Luca Debiasi hält einen Vortrag zu "Welche Spuren hinterlässt meine Kamera in Bildern?". Es geht um Kamerasensoren mit eindeutigen Merkmalen.

Für interessierte BesucherInnen bietet sich am 12.5. die Möglichkeit, an der Führung "Vom Molekül zum Material" durch das neue Universitätsgebäude für den Fachbereich Materialforschung und Physik in Itzling, Jakob-Haringer-Straße 2a, teilzunehmen. Univ.-Prof. Nicola Hüsing zeigt, was Chemie und Physik mit Materialien zu tun haben. Hier gibt es auch die Mitmachstation "Farben und Leuchtstoffe" mit Infos dazu, woher eigentlich die Farben kommen.

Die Show "Rumms-Wumms-Physik" von der AG Didaktik der Physik im Hörsaal 1 an der Joakob-Haringer Straße 2a zeigt am 12.5. die faszinierende und oft unergründliche Welt der Physik. Den Besucher erwarten unterhaltsame Experimente mit Feuer und Rauch, Explosionen und Implosionen und vielen weiteren zauberhaften Versuchen.

"Christian Doppler - Leben und Werk" ist Thema der öffentlichen Ringvorlesung am 15.5. im Hörsaal 380 im Haus der Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42. Christian Strahl referiert über "Doppler und die Popularisierung der Naturwissenschaft". Infos zu weiteren Vorträgen dieser Vorlesungsreihe: https://www.christiandoppler.net/ringvorlesung.

Am 15.5. hält die Philosophin Charlotte Werndl in der Panoramabar Lehen, Schumacherstraße 14, im Rahmen der öffentlichen Vorlesungsreihe "Panorama:Uni" einen Vortrag mit anschließendem Gespräch zu "Wie verlässlich sind Klimamodelle?". Anmeldungen unter: www.uni-salzburg.at/panoramauni.

Bei einem "Baumspaziergang" am 22.5. mit Treffpunkt in der Wolf-Dietrich-Halle, Schloss Mirabell, bei schönem Wetter, zeigen MitarbeiterInnen des Fachbereiches Geographie und Geologie und der Stadt:Gärten die Wechselbeziehungen zwischen Stadtklima und Stadtbäumen. 

Höhepunkte des Veranstaltungsreigens der Universität Salzburg im Rahmen von "Wissensmonat - Jetzt Zukunft erleben" sind am 31.5. der Tag der Universität (Infos unter: www.uni-salzburg.at/tagderuni) mit Vorträgen, Ehrungen, Präsentationen und Workshops, der zum ersten Mal in dieser Form in der Großen Universitätsaula stattfindet, und das Christian-Doppler-Symposium "175 Jahre Doppler-Effekt" vom 1.- 3.6. mit SpitzenwissenschaftlerInnen im neuen Laborgebäude Itzling an der Jakob-Haringer-Straße 2a.

Das gesamte Programm finden Sie hier.

 

Mag. G. Pfeifer

PR-Leitung

Universität Salzburg

Kapitelgasse 4-6

Tel: 0662/8044-2435

E-mail to Mag. G. Pfeifer

  • News
    On Friday, 27 October, 2017, two identical workshops on the prevention of religious radicalization ("Religiöse Radikalisierungsprävention") will take place in HS 103 of the Catholic Theological Faculty of the University of Salzburg (Universitätsplatz 1, Salzburg, 3rd floor). The Workshop I will take place from 10:00 - 12:30; Workshop II from 13:30 - 16:00.
    BOOK PRESENTATION "WHEN I WAS A KING AND A MASON" - With these words begins one of Rudyard Kipling's enigmatic Freemason poems. From the texts of famous literati the actor Joseph Lorenz reads.
    On 11 October, 2017, the University of Salzburg warmly congratulated graduates who celebrated their graduations and/or completion of doctoral theses.
    Rudolf Mosler, Labor and Social Law expert at the University of Salzburg, talks about the topic "Schöne neue Arbeitswelt. Wie reagiert das Arbeitsrecht auf die Arbeit 4.0?"
    The Russlandzentrum of the University of Salzburg, together with partners has organized a series of events "Schwerpunkt Russland 1917" from 18 October until 23 November, 2017.
    Jan Rybak, MA (European University Institute, Florence) Tuesday, 24 October, 2017, 18:00, HS 380 (GesWi, Rudolfskai 42)
    Project presentation and reading from "Ubuntu and the Birds".
    In the minimum time of four semesters, six students of the University of Salzburg successfully completed the course of studies Bewegtes Lernen.
    Since 1979, a congress of the European Society for Herpetology (Societas Europaea Herpetologica) has been held every two years. This year, for the second time in Austria and for the first time in Salzburg, the Congress took place 18 – 23 September, 2017.
    More than 360 exchange students from 57 countries took up their studies at the University of Salzburg at the beginning of the winter term 2017/18. Karin Dollinger and Vice Rector Sylvia Hahn welcomed them in the "Wissensstadt Salzburg". The evening was accompanied by singing students of the University Mozarteum.
    In a half-day expert conference on the topic of "Trends in ESG & CSR - 17 Sustainable Development Goals", specialists and strategists from various branches and sectors will come together to present the topic of sustainability inter-disciplinarily and practically. Organizers of the conference are Univ.-Prof. Claudia B. Wöhle, Department of Social and Economic Sciences, and CSSP (Center for Social and Sustainable Products AG).
    The seminar facilitator is Sandra Chatterjee. Organization: gendup - Center for Gender Studies and Promotion of Women at the University of Salzburg.
    On 3 October, 2017, the Center for Theology Intercultural and Study of the Religions of the University of Salzburg awarded the Erwin Kräutler Prize for the fourth time. This year, the award went to theologians Sebastian Pittl (IWM St. Georgen) and Stefan Silber (University of Osnabrück).
    "Geisterstunde" / 19:00 lectury by Didi Neidhart (pop theorist, author, musician, DJ), subsequent discourse with discussion and music in the Kunstquartier (W & K Atelier, Bergstrasse 12a, 1. OG) www.w-k.sbg.ac.at/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    Reading Action Week „Österreich liest“ at the Universitätsbibliothek Salzburg.
    Christina von Braun, cultural theorist, author and filmmaker, will be holding a guest lecture at the Unipark Nonntal (Erzabt-Klotz-Str. 1, HS E.004 Anna Bahr-Mildenburg) on 25 October. www.w-k.sbg.ac.at/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 17.10.17 Inventarisation in Österreich und der Umgang mit Bauten der jüngeren Vergangenheit
    17.10.17 Salzburger Vorlesung mit Heinz Sichrovsky, Literaturkritiker, Wien
    17.10.17 Lesung mit Thomas Sautner
    18.10.17 Eröffnungsveranstaltung der Uni 55-PLUS
    18.10.17 Eröffnungsveranstaltung der Uni 55-PLUS
  • Uni-Shop
  • PRESS
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's flickr site