13.03.2017

20 June: Vermittlung aus dem Dazwischen. Über den Boten als Modell für Verbindung zwischen Verschiedenartigem

Guest lecture by Sybille Krämer at Kunstquartier, 20 June, 19:00, Bergstr. 12a, 1. OG, Atelier - www.w-k.sbg.ac.at/kunstpolemik-polemikkunst

Einladung 

Sybille Krämer widmet sich in ihrem VortragVermittlungsfiguren und ihren spezifischen Vermittlungskonflikten aus medienphilosophischerPerspektive. Im Zentrum steht dabei die Figur des Boten, dessen »Dazwischen« zeigt, dass Verbindung und Entzweiung, Übertragung und Agonalität zusammengehören.

Sybille Krämer, geboren 1951 in Trier, studierte Philosophie, Geschichte und Sozialwissenschaften in Hamburg und Marburg, wo sie von 1982 bis 1989 Hochschulassistentin von Oswald Schwemmer war. Nach Promotion 1980 (Marburg) und Habilitation 1988 (Düsseldorf) ist sie seit 1989 Professorin am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin. 2001 und 2004 erhielt sie Rufe an die Universität Hannover beziehungsweise an die Universität Wien, darüber hinaus hatte sie Gastprofessuren in Zürich, Luzern und Graz, an der TU Wien und am Max Reinhardt Seminar - Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien inne. Als research fellow war sie am Balliol College der Oxford University (1989) und am Internationalen Forschungsinstitut für Kulturwissenschaften Wien (2010/11) tätig. Von 2000 bis 2006 war sie Mitglied des Wissenschaftsrates, dessen Akkreditierungsausschuss sie von 2003 bis 2006 leitete. Von 2006 bis 2008 war sie permanent fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. Seit 2007 ist sie Mitglied im Scientific Panel des European Research Council. 2010 wurde sie in den Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft gewählt.  

Plakat

Konzeption, Organisation: Werner Michler, Clemens Peck (FB Germanistik)  

Bildquelle: www.metmuseum.org/art/collection/search/399744

Mag. Silvia Amberger

Programmbereichsreferentin

Wissenschaft & Kunst / PB Kunstpolemik-Polemikkunst

Bergstr. 12a, 5020 Salzburg

Tel: 0662 8044 2377

E-mail to Mag. Silvia Amberger

  • News
    Tom Rosenstiel, one of the most respected thinkers on the future of the media, will speak on 23 May at 19:00 in HS 380 of the Faculty of Arts and Sciences / Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) about the future of democracy in the age of Fake News, the rise of Russian trolls in the Internet and how journalism will look in the future.
    From Eating to Swaddling: Nature determines the rhythm of many youngsters. So that family-friendliness reaches everyone, here is some information on how and where at the University of Salzburg everyday life with small children is easier.
    At the beginning of the 20th Österreichischen Juristentags, a podium discussion will take place on 23 May, 2018, at 18:00 at the University of Salzburg in the series "Rechtspanorama" on "Do Facebook & Co Endanger Democracy?". The organizers are the daily newspaper, Die Presse, and the University of Salzburg.
    From now until 3 July is the registration period for the ditact_women's IT Summer School of the University of Salzburg, which will take place from 20 August to 1 September, 2018, at the Unipark Nonntal and at the Fachhochschule Salzburg.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September, 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet Chair in EU Law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    The lecture series, Educational Migration Research in a Comparative Perspective, launches on 17 April, 2018, 17:15 - 18:45, HS Thomas Bernhard (Unipark).
    Event series on the 80th anniversary of the burning of books in Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site