10.11.2017

11 December: Winckelmann Lecture "Books and Libraries in the Rome of the Imperial Period"

On Monday, 11 December, at 19:00, there will be a guest lecture in Hörsaal 381, Haus der Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42, with Univ.-Prof. Dr. Konrad Vössing, Department of History, Dept. of Ancient History Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn on "Books and Libraries in the Rome of the Imperial Age, Old Questions and New Sources".

Wozu dienten antike Bibliotheken? Da Begriff und Sache aus der Antike stammen, liegt es nahe, den öffentlichen bibliothecae des römischen Reiches eine Funktion zuzuweisen, die der modernen nahe kommt. Basierte nicht auf ihnen die antike Bildung, die literarische Arbeit sowie – Voraussetzung jeder Renaissance – auch die spätere Überlieferung des antiken Schrifttums?

Die Forschungsdiskussion über diese Fragen krankte lange daran, dass uns zwar zahlreiche Bibliotheken des kaiserzeitlichen Rom namentlich (und einige wenige auch archäologisch) bekannt waren, wir jedoch kaum Zeugnisse über ihr ‚Innenleben‘ hatten. Hier hat die 2005 entdeckte Schrift des griechischen Arztes und Philosophen Galen De indolentia / ‚Die Vermeidung von Leid‘ eine neue Situation geschaffen.

Er schreibt über die Buchverluste in Rom infolge des großen Feuers von 192 n. Chr., das den Palatin und seine berühmten Bibliotheken, aber auch private Buchbestände (wie die seinen) schwer getroffen hatte. Was wir dabei erfahren, verändert unseren Blick auf die Bücherwelt Roms.

Montag 11. Dezember 2017, 19:00 Uhr, HS 381
Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42 (Foyer Eingangsbereich)

Im Anschluss wird zum Buffet geladen: in der Abguss-Sammlung der Archäologie, SR E.33, Residenzplatz 1 (Alte Residenz).

Univ.-Prof. Dr. Monika Frass

Fachbereich Alte Geschichte

Universität Salzburg

Residenzplatz

Tel: 0662/8044-0

E-mail to Univ.-Prof. Dr. Monika Frass

  • News
    From Eating to Swaddling: Nature determines the rhythm of many youngsters. So that family-friendliness reaches everyone, here is some information on how and where at the University of Salzburg everyday life with small children is easier.
    From now until 3 July is the registration period for the ditact_women's IT Summer School of the University of Salzburg, which will take place from 20 August to 1 September, 2018, at the Unipark Nonntal and at the Fachhochschule Salzburg.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September, 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet Chair in EU Law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    The lecture series, Educational Migration Research in a Comparative Perspective, launches on 17 April, 2018, 17:15 - 18:45, HS Thomas Bernhard (Unipark).
  • Veranstaltungen
  • 28.05.18 Präsentation des Stefan-Zweig-Handbuches
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
    30.05.18 Habilitationskolloquium Dr. Roland Reischl (Analytische Chemie)
    30.05.18 Kommunikationsprozesse zwischen Kunstschaffen und Öffentlichkeiten
    30.05.18 Give That Old Time Religion: Das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus
    01.06.18 "Das Heilige: philosophisch und poetisch betrachtet. Der chinesische Dichter Wang Jiaxin im Gespräch mit seinem deutschen Übersetzer Wolfgang Kubin"
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site