15.11.2017

TiRUP (Animal Welfare in Law and Practice) - University of Salzburg Establishes an Open Access Journal

The University of Salzburg, in cooperation with the University of Linz and the Animal Welfare Office Vienna, has launched the journal, Animal Welfare in Law and Practice (TiRUP), with Jan Sramek Verlag KG on board. The journal is technically supported by the repository of the University Library Salzburg (ePLUS).

Auf Salzburger Seite sind  Vizerektor Univ.- Prof. Dr. Rudolf Feik und Dr.in Heike Randl (siehe Bild unten), beide vom Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, im Team der Herausgeber/innen und in der Schriftleitung. Sie zeichnen auch für die ersten beiden Artikel inhaltlich verantwortlich.  

Beim 2. Tier&Recht-Tag im Wiener Rathaus am Donnerstag, 30.11.2017 wurde die über www.tirup.at zugängliche Zeitschrift dem Fachpublikum vorgestellt.

TiRUP hat sich der wissenschaftlichen und praxisnahen Aufbereitung tierschutzrechtlicher und damit verwandter Themen verschrieben. Entsprechend den geltenden Open Access-Kriterien sind die einzelnen Beiträge der Zeitschrift online über ePLUS, den Publikationsserver der Universität Salzburg frei und kostenlos zugänglich. Die Artikel sind unter:www.tirup.at direkt abrufbar.

Dank der Onlineveröffentlichung können die aktuellen Beiträge schnell und unabhängig von Redaktions- und Erscheinungsterminen erscheinen. Ein gedruckter Jahrgangsband wird im Verlag Jan Sramek herausgegeben.

Die Gründung dieser Open Access Zeitschrift  ist ein weiteres kräftiges Lebenszeichen der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen dem Forschungsservice der Universität Salzburg unter der Leitung von Frau Univ. Prof.in Dr.in Fatima Ferreira-Briza, Vizerektorin für Forschung, und der Universitätsbibliothek  Salzburg im Hinblick auf die Open Access Aktivitäten an der PLUS Universität.

Mag. Susanna Graggaber

Leitung Öffentlichkeitsarbeit (UBS)

Universitätsbibliothek Salzburg (UBS)

Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg

Tel: +43 / (0) 662 / 8044 - 77170

E-mail to Mag. Susanna Graggaber

  • News
    In the 41st Salzburg Lecture, Roman Sandgruber will present his latest work on the fascinating rise and fall of the "Rothschild Welthaus".
    In July 2018, the international research project "Processing Instruction for L3: Differences between balanced and unbalanced bilinguals (PI-BI-L3)" received funding from the Austrian Federal Ministry of Education, Science and Research (BMBWF) and the Macedonian Ministry of Education and Research (MON) awarded by the Austrian Exchange Service (OeAD) Competition for 24 months
    As part of the film series "Filmclub Horizonte" at the Salzburger Filmkulturzentrum "Das Kino", Giselakai 11, in Salzburg on 13.12.18 and 10.1.19 the two films "Leto" and "Breaking the Limits".
    13 December: "On the scientific influence of Judaism on the non-Jewish world" (M. Joel) - On a research program of the Wroclaw Jewish Theological Seminary Thu 13.12.2018, 18:00 c.t., HS E.002 (Unipark) - PD Dr. Görge K. Hasselhoff (TU Dortmund)
    The DSP-Kolleg Popular Culture Studies is organizing a lecture series entitled "Approaches in Popular Culture Studies" during the winter term 2018/19. The second session will take place on 14 December from 11:00 to 13:00 at the Unipark (Room 2.138) and will cover the topic "Decolonization and Postcolonial Cinema In Canada, Brazil, Australia and Nigeria".
    On Fri 14 December, at 13:00. Alexander Mirnig will give a lecture "On Autonomous Driving", and Werner Sattlegger will speak about "Innovation in Silicon Valley". The venue is Hörsaal 380, Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42.
    Tuesday, 18 December, 2018, 12:15 - 15:00, HS 101 of the Faculty of Catholic Theology (Universitätsplatz 1, Salzburg, ground floor) - Theme: Practice as a Stimulus for Knowledge.
    For the benefit of DEBRA Austria - Help for children suffering from epidermolysis bullosa, known as the butterfly children.
    "Silent Night, Holy Night" - a Song that Goes Around the World On 24 December, 1818, Joseph Mohr and Franz Xaver Gruber agreed for the first time on the song "Silent Night, Holy Night" in Oberndorf, near Salzburg. From here, the song made its way around the world and is sung by around two billion people in over 300 languages and dialects at Christmas.
    Conference "Equality in Europe" on the occasion of the 100th anniversary of the introduction of women's suffrage in Central and Western Europe.
  • Veranstaltungen
  • 13.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    13.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    13.12.18 Simulation of nonlinear bending phenomena: convergence, self-avoidance and applications
    13.12.18 Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft
    14.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    14.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    14.12.18 DECOLONIZATION AND POSTCOLONIAL CINEMA IN CANADA, BRAZIL, AUSTRALIA, AND NIGERIA
    15.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    16.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    18.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    18.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    19.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    19.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
  • Alumni Club
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site