28.09.2018

14 November: ULRIKE VEDDER: Gender Studies and Contemporary Literature: Critical Reflection on Polemics

As part of the lecture series, POLEMIK UND GENDER, Ulrike Vedder, from the Institute for German Literature of the Humboldt University Berlin will give a guest lecture at the Unipark Nonntal on 14 November at 19:00 // Erzabt-Klotz-Str. 1, E.002 (Agnes Muthspiel) // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst

Einladung

Plakat

Die zunehmenden Angriffe auf die Genderforschung und eine affektgeladene Abwehr gegen geschlechterpolitische Forderungen wurden in der Ringvorlesung „Polemik und Gender. Konstruktionen - Distinktionen - Provokationen“ im SoSe 2017 unter verschiedenen Aspekten vorgestellt und zur Diskussion gebracht. Die Polemiken zu und um diese Forschungsbereiche werden weiter verfolgt und diskutiert.

Ulrike Vedder diskutiert in ihrem Vortrag solche Positionen und Texte, die in der Gegenwartsliteratur Kampfgeist, Polemik und Witz einsetzen, um Fragen von Geschlecht und Reproduktion, Politik und Kritik zu erörtern. Es geht also nicht um ein neuerliches Nachbuchstabieren der Diskussion um Bravheit oder Konformismus der deutschsprachigen Gegenwartsautor*innen, wie sie alle paar Jahre als Klassen-, Ausbildungs-, Migrationsfrage wiederbelebt und medial verstärkt wird. Vielmehr lassen sich, so die Überlegung, aus den literarischen Stimmen und Strategien beispielsweise von Sasha Marianna Salzmann, Rainald Goetz, Elfriede Jelinek, Dea Loher u.a. andere Argumente, Ideen, Rhetoriken gewinnen, mit denen aktuellen Angriffen auf Genderforschung und Intellektualität begegnet werden kann.

Ulrike VEDDER studierte Germanistik, Romanistik und Erziehungswissenschaften in Münster und Hamburg und ist seit 2009 Professorin am Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind u.a. Neuere deutsche Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Theorien und Methoden der literaturwissenschaftlichen Geschlechterforschung.

 

Konzeption & Organisation: Hilde Fraueneder, Mozarteum / Christa Gürtler, FB Germanistik

Mag. Silvia Amberger

Programmbereichsreferentin

Wissenschaft & Kunst / PB Kunstpolemik - Polemikkunst

Bergstr. 12a, 5020 Salzburg

Tel: +43-662-8044-2377

E-mail to Mag. Silvia Amberger

  • News
    For his publication on the detoxification of the metals strontium and barium in the cells of the moor green alga Micrasterias, the Salzburg biologist Martin Niedermeier received the Fritz Grasenick Prize 2018 of the Austrian Society for Electron Microscopy (ASEM) in the field of Life Sciences.
    Held over three Wednesdays (10 April, 8 and 22 May, 2019) from 13:00 to 14:00 in the Clubraum of the KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg).
    A botanical painter, Mischa Skorecz and a photographer, Mischa Erben exhibit their pictures in the Botanischer Garten Salzburg.
    Where: In the Botanical Garden, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    When: 15 April until the end of August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« ("The Need for Just Expiation") Paths from "Professional Criminals" to the Ravensbrück concentration camp.
    Already for the second time, the >KinderUNI unterwegs< is traveling with bundled knowledge to the Pongau region, this year to the Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. On 2 and 3 May, 2019, the University of Salzburg together with akzente Salzburg Regional Association and the KLAR!-Region Pongau, the LAG Lebens.Wert.Pongau, the Kompass Mädchenberatung, as well as Architektur - Technik + Schule will offer a colorful and free program.
    Guest lecture by Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, University of Vienna, on Monday, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Department of Classical Studies.
    Monday, 06.05.2019, at 17:00, UniPark: Lecture by Kohei Saito, University of Osaka, Japan, in the context of the lecture series "Global Challenges - Answers to Climate Change"
    The panel discussion will take place as part of the event series, "Theologie im Zeichen der Zeit", on 7 May, 2019, at 18:00 in HS 101 of the Faculty of Catholic Theology (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG).
    Lecture by Daniel Tanuro, Agricultural Engineer and Eco-socialist Activist, on Thursday, 9 May at 19:30 at the UniPark Salzburg, as part of the lecture series "Global Challenges - Answers to Climate Change".
    Lecture by Birgit Mahnkopf, Berlin, on Thursday, 9 May at 18:00 at the UniPark Salzburg, as part of the lecture series "Global Challenges - Answers to Climate Change".
    Date: 16.05.2019 // Time: 18:30h s.t. - 20: 00h // Place: Hörsaal 209 (!) the Faculty of Law, the University of Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (access signposted)
    What does communication have to do with it? 8 May, 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
    29.04.19 »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
  • Alumni Club
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site