21.03.2020

FAQs Labour Law

Current information on labour law at PLUS

Ich bin mit dem Covid-19-Virus infiziert. Was muss ich tun? Wie ist mein Status in dieser Zeit?

Die Meldung muss unverzüglich an die/den direkten Vorgesetzten sowie die/den zuständigen Sachbearbeiter/in der Abteilung Human Resources erfolgen. Eine Erkrankung mit dem Covid-19-Virus wird wie andere Erkrankungen auch als Krankenstand bewertet.

Ich bin in Quarantäne, weil ich unmittelbaren Kontakt mit einer infizierten Person hatte bzw. zuletzt in einem jener Gebiete (zB Rückkehr aus Spanien, Frankreich, Schweiz, Italien, Tirol …) war, für die nach Rückkehr Quarantäne vorgeschrieben ist. Welche Dienstpflichten habe ich jetzt während der Quarantäne?

Vorerst ist die Quarantäne in diesem Fall unmittelbar der/dem OE-Leiter/in zu melden, von dort erfolgt eine Sammelmeldung zu allen Personen an die Abteilung Human Resources.

Ansonsten sind alle Mitarbeiter/innen mit Status „Quarantäne ohne eigene Erkrankung“ angehalten, via Homeoffice soweit möglich (d.h. soweit sie nicht selbst erkrankt sind oder ein anderer Hinderungsgrund vorliegt) ihre Tätigkeiten auszuüben.

Mein Kind besucht den Kindergarten bzw. die Schule, wie sieht es mit meinen Möglichkeiten zur Betreuung aus? Muss ich das melden? Welche Dienstpflichten habe ich während dieser Zeit?

Grundsätzlich hat die Regierung mit der Sonderbetreuungszeit eine Möglichkeit geschaffen, um den Betreuungspflichten während der Zeit der Corona-Maßnahmen unter bestimmten Voraussetzungen nachzukommen. Sofern das Kind/die Kinder nicht älter als 14 Jahre ist/sind und eine Betreuung in Kindergarten/Schule nicht mehr gewährleistet ist (das würde die behördliche Schließung vom jeweiligen Kindergarten/Schule voraussetzen) kann eine Sonderbetreuungszeit im Ausmaß von 3 Wochen ab der behördlichen Schließung vom Arbeitgeber gewährt werden.

Die Universität Salzburg gewährleistet ihren Mitarbeiter/innen, ihre unter 14-jährigen Kinder auch bei nicht behördlich geschlossenen Kindergärten/Schulen unter Beibehaltung der Bezüge selbst zu betreuen.


Die grundsätzliche Erreichbarkeit für Informationszwecke wird jedoch auch währenddessen erwartet.

Auch hier braucht es verpflichtend eine Meldung über Betreuungspflichten für unter 14-Jährige an die OE-Leitung, welche die Meldung zum Status aller Mitarbeiter/innen einer OE an die Abteilung Human Resources weiterleitet.

Wie sind meine Aufgaben im Homeoffice geregelt? Wann muss ich erreichbar sein, wie funktioniert die Erfassung der Arbeitszeit?

Grundsätzlich gelten im Homeoffice dieselben Aufgaben wie auch sonst während der Präsenzzeiten am Arbeitsplatz.

Die Erreichbarkeit muss, soweit dies technisch möglich ist, zu den auch sonst üblichen Dienstzeiten gewährleistet sein, siehe dazu die Vereinbarungen lt. Formular „Dienstzeitregelung/Dienstplan“.

Auch für die Erfassung der Arbeitszeit gelten dieselben Regeln wie üblich.

Meine Tätigkeit lässt sich im Homeoffice nicht ausüben, da dies praktisch nicht möglich ist. Wie sehen meine Aufgaben währenddessen aus? Bleibt das Entgelt aufrecht? Wie sieht es mit Urlaub oder Zeitausgleich aus?

Die Entgeltfortzahlung bleibt gewährleistet. Bitte setzen Sie sich mit Ihrer/m Vorgesetzten in Verbindung, ob es andere Tätigkeiten gibt, die von zu Hause aus ausgeübt werden können.

Gleichzeitig appellieren wir an Sie, im Falle nicht möglicher Ausübung von Homeoffice, vorhandene Kontingente an Alturlaub bzw. Zeitausgleichguthaben zu konsumieren.

Darf ich momentan die Räume der PLUS betreten? 

Prinzipiell ist dies aktuell nur für Personen vorgesehen, denen systemrelevante Aufgaben zukommen. Bitte hierzu mit der/dem jeweiligen Vorgesetzten in Kombination mit dem zuständigen Rektoratsmitglied klären, ob dies möglich ist.

Was passiert mit meinem Dienstverhältnis im Falle der Ausübung von Außerordentlichem Zivildienst?  

Die Regierung hat ehemalige Zivildiener dazu aufgerufen, einen außerordentlichen Zivildienst zur Unterstützung in Pflege und medizinischen Diensten zu leisten. Leisten Mitarbeiter/innen einen solchen, so können sie sich dafür an der PLUS für die Dauer des Außerordentlichen Zivildienstes freistellen lassen.

Die Dauer der Freistellung wird dann bei befristeten Dienstverhältnissen am Ende der bisherigen Laufzeit angefügt.

Drei Punkte seien für alle Gruppen an dieser Stelle festgehalten:

Die Entgeltfortzahlungen sind auch bei Abwesenheit vom Dienstort im bisherigen Umfang gewährleistet.

Für alle weitere Abwesenheitsgründe (Erkrankungen abseits von Covid-19, Pflegeurlaube, Sonderurlaube, Urlaube, Freistellungen …) gelten auch weiterhin die bisher üblichen Abläufe.

Alle ArbeitnehmerInnen müssen für dienstliche Zwecke erreichbar sein, da es derzeit beinahe täglich zu Änderungen der Rahmenbedingungen, und damit zB auch der Anwesenheiten, durch adaptierte Regierungsbeschlüsse o.ä. kommen kann.

Bei zusätzlichen personalrechtlichen Fragen in Zusammenhang mit der Coronakrise wenden Sie sich bitte an covid_personal(at)sbg.ac.at.

 

  • News
    Due to the Corona crisis teaching is taking place via e-learning –a challenge for the learning platform Blackboard. That is why it is now being technically upgraded.
    What challenges has the corona pandemic brought to journalism? Can the media transform the increased interest in what they offer into sustainable (digital) business models?
    CHRISTIAN KRATTENTHALER, University of Vienna, will hold an online lecture as a Webex-Meeting as part of the series of lectures „Music & Mathematics" on Tuesday, 9. June 2020, at 17:00.
    Are you looking for an exciting and educational master's degree? Then the Centre Jewish Cultural History is the place for you! We are looking forward to presenting our master's degree course online on Monday the 8th June 2020 at 17:00.
    „UNInteressant? – "Ideas that will improve our lives": With this slogan Universities Austria (uniko) is launching an online-campaign, in which all of the 22 public universities will cooperate with the Austrian Science Fund the FWF.
    01.09.-12.09.2020, https://ditact.ac.at. Due to the current pandemic situation the ditact_womens IT summer studies of the University of Salzburg will take place a week later than planned, from the 01.09.-12.09.2020. Most of the courses will be held online.
    The Vice Rectorate for Research, Nicola Hüsing, received five thousand face masks, which were donated by Gebrüder Woerle Ges.m.b.H. in keeping with the motto „SHARING is CARING“ . The face masks were given out to the employees of the University of Salzburg.
    Due to the current situation personal contact with the Psychological Counseling Center is not possible at the moment. We are however available by e-mail, telephone, chat or video chat. Unfortunately, our normal range of workshops cannot take place in the usual way. We would however like to offer the following webinars as an alternative.
    We are gradually learning how to adapt to the Corona outbreak, both in our everyday lives as well as at the university. For us, this means changing to online teaching for the duration of the current semester. Courses and exams held in lecture halls and seminar rooms will not be possible, with exception to some special exams. Regulations for this are currently being drawn up; exceptions are also to be made for selected laboratory exercises and practical sports courses.
    Information of 23rd April 2020: The Minister of Science’s new ruling on special regulations for study law at universities has now been announced, which gives us the opportunity to regulate some important matters. Please note that these regulations have been set for a limited time period (i.e. for this semester, but sometimes even beyond this).
    Current information on labour law at PLUS
    The most important information on the changes to research services at the University of Salzburg.
    Distance learning for exchange students and the completion of courses from overseas.
  • Veranstaltungen
  • 10.06.20 Aufleuchten statt Ausbrennen – Hamsterrad oder Karriereleiter – so erkennt man den Unterschied
  • Alumni Club
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site