21.03.2017

23.5.: 16. SN-Seminar "Religion leben" zum Thema: "Die Weisheit Indiens. Was Hindus und Christen verbindet"

Dienstag, 23. Mai 2017, 19:00 Uhr, Saal der Salzburger Nachrichten (Karolingerstraße 40, Salzburg). Thema: "Die Weisheit Indiens. Was Hindus und Christen verbindet."

Die "Weisheit Indiens" ist seit der Romantik ein Projektionsraum für die spirituelle und weltanschauliche Suche des Abendlandes. Besonders tief in diese Weisheit eingedrungen sind Christinnen und Christen wie etwa der französische Benediktinerpater Henri Le Saux/Swami Abhishiktananda (1910-1973). Was verbindet Hindus und Christen? Was können wir heute aus dem Dialog zwischen Hindus und Christen lernen? Diese Fragen sollen mit den Referenten, die diesen Dialog über viele Jahrzehnte intensiv gelebt haben und leben, diskutiert werden.

Einführung und Buchvorstellung:

Referenten:

 

Anmeldung erforderlich unter:

 

Literaturhinweis:

Buchcover: Unterwegs zur Quelle des SeinsBettina Bäumer/Ulrich Winkler (Hg.),
Unterwegs zur Quelle des Seins.
Die Relevanz des Lebens und Denkens von Henri Le Saux/Swami Abhishiktananda für die hindu-christliche Begegnung
(Salzburger Theologische Studien 55 - interkulturell 17)
Tyrolia Verlang Innsbruck-Wien 2016

Ursula Kaserbacher

Sekretariat

Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen

Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg

Tel: +43 (0)662 / 8044 - 2654

E-Mail an Ursula Kaserbacher

  • ENGLISH English
  • News
    Montag, 18. Juni, 18.30 Haus der Stadtgeschichte, Glockengasse 8, Salzburg
    Die KinderUNI sucht im Jubiläumsjahr TeilnehmerInnen der ersten Stunde! Wer war bei den ersten KinderUNIs hier in Salzburg im Jahr 2004 oder 2006 mit dabei?
    Freitag, 8. Juni: 09.45h KEYNOTE: Eliot Borenstein (New York): Plots against Russia: Conspiracy, Sincerity, and Propaganda // 17.30h ROUND TABLE: Why Do Conspiracy Theories Thrive in Post-Soviet Russia? mit Alexander Panchenko, Konstantin Bogdanov, Sergey Shtyrkov, Svetlana Tambovtseva (St. Petersburg) // Erzabt-Klotz-Str. 1, FB Slawistik, 3. Stock, Raum 3.409 // www.w-k.sbg.ac.at/aktuell
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Bildung des Subjekts, Summerschool 4.-5. Juli 2018
    Silvia Naef (Genf) spricht am 20. Juni um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Religion und Kunst im islamischen Bereich. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    DANIEL FULDA (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) beschließt am 27. Juni um 18h im Unipark Nonntal die öffentliche Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION mit seinem Gastvortrag über Sinnfülle und Sinnsuche in der Literatur der deutschen Aufklärung. http://www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
  • Veranstaltungen
  • 19.06.18 Kanonische Texte
    20.06.18 Religion und Kunst im islamischen Bereich – Theorie und Praxis
    20.06.18 7. Nachtschicht@UBS
    21.06.18 7. Nachtschicht@UBS
    21.06.18 50 Jahre Soziologie in Salzburg
    21.06.18 50 Jahre Soziologie in Salzburg
    21.06.18 Info-Veranstaltung Psychotherapeutisches Propädeutikum
    21.06.18 Ungreifbare Materien - Zu Farbe und Klang in der Kunst (James Turrell, Morton Feldman)
    22.06.18 Kapitalismus 4.0: Digitalisierung - Finanzkapital - Alternativen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg