17.05.2017

(Großes) Data Science Speed Dating für Industriepraktika

Am 11. Mai trafen sich an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg Vertreter von mehr als einem Dutzend Unternehmen mit Studierenden des österreichweit ersten Masterstudiengangs Data Science zu einem zweistündigen Speed Dating, bei dem es um die Vergabe von Praktikumsplätzen im Sommer ging.

Am 11. Mai trafen sich an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg Vertreter von mehr als einem Dutzend Unternehmen mit Studierenden des österreichweit ersten Masterstudiengangs Data Science zu einem zweistündigen Speed Dating, bei dem es um die Vergabe von Praktikumsplätzen im Sommer ging. Jede/r Studierende und jedes Unternehmen hatten fünf Minuten Zeit für den direkten, gemeinsamen Austausch. Das intensive und fokussierte Format kam bei Studierenden und Unternehmensvertretern gut an. „Ich wusste vorher gar nicht, wie viele super Möglichkeiten es auch in Salzburg mit Data Science gibt – aber es war genauso toll zu sehen, dass Unternehmen von Wien bis Vorarlberg hierher kommen, um uns kennenzulernen und uns die Möglichkeit zu geben, uns dort einzubringen“ war der Kommentar einer Studentin. Industrievertreter lobten die professionelle Vorbereitung der Studierenden, die Effizienz der Veranstaltung und die gute Atmosphäre beim Speed Dating. „Es ist spannend, was die Studenten an Skills mitbringen. Für uns gab es keinen, der nicht gepasst hätte“, sagte ein Teilnehmer von Unternehmensseite. Das Speed Dating wurde unterstützt durch die Industriellenvereinigung Salzburg. Das Masterstudium Data Science in Salzburg wird großzügig gefördert durch die Stadt Salzburg und das Land Salzburg.

Fr. Mag. Pfeifer

PR-Leitung

Uni Salzburg

Kapitelgasse

Tel: Tel. 0662/8044-2435

E-Mail an Fr. Mag. Pfeifer

  • ENGLISH English
  • News
    Henoch - Metatron - Christus? Kabbalistische Engelsvorstellungen und ihre christlichen Transformationen. Mit Dr. Elke Morlok (Frankfurt). Termin: Do 14.12.2017, 17.15 Uhr HS E.001 (Unipark)
    Weil es nicht entscheidend ist, was du studierst, sondern, was deine persönlichen Interessen, Leidenschaften & Bedürfnisse sind! Weil es um menschlichen Qualitäten und nachhaltiges Handeln geht: In einer von Vertrauen und Wertschätzung geprägten Arbeitsumgebung! Lerne uns am 13.12.2017, HS E.003, Unipark Nonntal, kennen.
    Dr. Manfred Mittermayer hat am 21.11.2017 von der Stadt Salzburg den Internationalen Hauptpreis für Wissenschaft und Forschung erhalten.
    Deutschlernen im Museum verbindet sprachliches und kulturelles Lernen. Vergangenes Semester absolvierten acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Deutschkurs im Salzburg Museum und verbesserten nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern lernten im Kontext der persönlichen Geschichte auch viel über die Geschichte und Kultur Salzburgs.
    Unter dem Motto "Wage den Blick über den Tellerrand" sind Studierende aller Fakultäten herzlich eingeladen, sich am 14. Dezember im Unipark über die interdisziplinären Studienergänzungen an der Uni Salzburg zu informieren und sich beraten zu lassen.
    Die Universitätsbibliothek Salzburg begleitet Sie in diesem Jahr mit Bildern sowie mit Kurzgeschichten rund um die Advent- und Weihnachtszeit bis zum Hl. Abend.
    Gastvortrag am Donnerstag, 14. Dezember 2017, 18.30 Uhr mit Dr. Vassilis Petrakis (Hellenic Ministry of Education, National Hellenic Research Foundation) in der Abguss-Sammlung SR E.33 (Klassische und Frühägäische Archäologie, Residenzplatz 1)
    Die Universität Salzburg hat in Kooperation mit der Universität Linz und der Tierschutzombudsstelle Wien die Zeitschrift Tierschutz in Recht und Praxis (TiRUP) aus der Taufe gehoben, mit an Bord die Jan Sramek Verlag KG. Technisch getragen wird die Zeitschrift vom Repositorium der Universitätsbibliothek Salzburg (ePLUS).
    14. Dezember, 19:30 Uhr, Edmundsburg, Europasaal, Mönchsberg. Mit einem Festvortrag von Hans-Thies Lehmann (Berlin) und einer Klanginstallation von Marco Döttlinger (Salzburg). Konzept und Organisation: Anna Estermann (FB Germanistik/Universität Salzburg)
    In einer Ausstellung des Literaturarchivs Salzburg sind Fotografien des Literaten von Lillian Birnbaum zu sehen. Die Eröffnung findet am 4. Dezember, um 19.00 Uhr in der Max Gandolph Bibliothek statt.
    Wir trauern um Milein Cosman, 31.3.1921-21.11.2017. Eine großartige Künstlerin hat uns verlassen.
    Gastvortrag von Franz Schultheis, Professor für Soziologie an der Universität St. Gallen, 17-19 Uhr im KunstQuartier (Wissenschaft & Kunst, Atelier, 1. OG, Bergstr. 12a) - www.w-k.sbg.ac.at/kunstpolemik-polemikkunst/veranstaltungen
  • Veranstaltungen
  • 13.12.17 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2017
    13.12.17 Practice4U: Insights @ LIDL Österreich GmbH
    14.12.17 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2017
    14.12.17 Studienergänzungen und Studienschwerpunkte an der Uni Salzburg
    14.12.17 Dr. Bernhard Salcher ("Geologie")
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg