25.07.2017

5.-27.8.: Sala Terrena wird zum Kunstsalon

Der Kunstbetrieb kommt im Sommer 2017 in Salzburg richtig in Fahrt. Während der Festspiele avanciert die Stadt fünf Wochen lang zur kulturellen Hochburg mit zahlreichen Musik- und Theaterangeboten sowie Ausstellungen.

Ein Schauplatz im Salzburger Kunstsommer 2017 ist die Residenz samt Innenhof und Sala Terrena der Universität Salzburg. Das Arial wird zum Austragungsort der dritten Art&Antique Residenzhof. Hier präsentieren deutsche und österreichische Händler vom 12. bis 20.8. Bilder, Schmuck, Skulpturen und Kunsthandwerk von der Antike über die Gotik bis zur Gegenwart.

Die elegante Sala Terrena wird vom 5. bis 27.8. zum Kunstsalon mit den Schwerpunkten Klassische Moderne, Fotografie und Gegenwartskunst. Sechs Galeristen stellen im Rahmen von Art Salzburgin im der Sala Terrena des Universitätsamtes angeschlossenen Skulpturengarten ihre Kunstwerke aus.

Die Sala Terrena ist ein besonderes Juwel der Rechtswissenschaftlichen Fakultät in der Salzburger Altstadt. Die Halle (ca. 204 m²) befindet sich im Zwischentrakt zwischen den beiden Höfen, sie erstreckt sich ebenerdig über zwei Geschoße. In ihrem Gewölbe wurden prachtvolle Deckenfresken entdeckt. Nach der Restaurierung leuchten sie nun in herrlichen Farben und erfreuen alle Gäste.

 

PR-Büro

Servicestelle der Universität Salzburg

Universität Salzburg

Tel:

  • ENGLISH English