11.10.2017

17.10.: Salzburger Vorlesung mit Heinz Sichrovsky, Literaturkritiker

BUCHPRÄSENTATION „ALS ICH KÖNIG WAR UND MAURER“ - Mit diesen Worten beginnt eines der rätselhaftenFreimaurergedichte von Rudyard Kipling. Aus den Textenberühmter Literaten liest der Schauspieler Joseph Lorenz.

Ob Goethe, Heinrich Heine, Oscar Wilde oder Puschkin: Sie alle waren nicht nur große Dichter ihrer Zeit, sondern gehörten auch dem Bund der Freimaurer an. Rund 2,5 Millionen Freimaurer gibt es weltweit, in Österreich etwa 70 Logen mit durchschnittlich 40 Mitgliedern. Heinz Sichrovsky bietet mitdieser Anthologie einen umfangreichen Überblick überfreimaurerische Lyrik.

Heinz Sichrovsky ist Theater-, Musik- und Literaturkritiker. Der gebürtige Wiener ist Kulturchef des Magazins News, Moderatordes Literaturformats „erLesen“ auf ORF III, Theaterkritiker und Kolumnist für „Krone'“ und ORF. Er verfasste u.a. Fachbücherüber die Kunst der Freimaurer.

Heinz Sichrovsky (Hrsg.), „Als ich König war und Maurer“,Freimaurerdichtung aus vier Jahrhunderten. StudienVerlag.

WANN: Dienstag, 17. Oktober 2017, 19.00 Uhr

WO: Max Gandolph Bibliothek, Kapitelgasse 5-7, 1. Stock

Bitte um Anmeldung mit Angabe der Personenanzahl bis 16. Oktober: hier.

Parkmöglichkeit zum Sondertarif in der Mönchsberggarage. Wir lochen Ihren Parkschein. 

 

Mag. G. Pfeifer

PR-Büro

Universität Salzburg

Kapitelgasse 4-6

Tel: 0662/8044-2435

E-Mail an Mag. G. Pfeifer

  • ENGLISH English
  • News
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg