10.11.2017

11.12.: Winckelmann-Vortrag "Bücher und Bibliotheken im Rom der Kaiserzeit"

Am Montag, 11.12., um 19 Uhr gibt es im Hörsaal 381, Haus der Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42, einen Gastvortrag mit Univ.-Prof. Dr. Konrad Vössing, Institut für Geschichtswissenschaft, Abt. Alte GeschichteFriedrich-Wilhelms-Universität Bonn zum Thema "Bücher und Bibliotheken im Rom der KaiserzeitAlte Fragen und neue Quellen".

Wozu dienten antike Bibliotheken? Da Begriff und Sache aus der Antike stammen, liegt es nahe, den öffentlichen bibliothecae des römischen Reiches eine Funktion zuzuweisen, die der modernen nahe kommt. Basierte nicht auf ihnen die antike Bildung, die literarische Arbeit sowie – Voraussetzung jeder Renaissance – auch die spätere Überlieferung des antiken Schrifttums?

Die Forschungsdiskussion über diese Fragen krankte lange daran, dass uns zwar zahlreiche Bibliotheken des kaiserzeitlichen Rom namentlich (und einige wenige auch archäologisch) bekannt waren, wir jedoch kaum Zeugnisse über ihr ‚Innenleben‘ hatten. Hier hat die 2005 entdeckte Schrift des griechischen Arztes und Philosophen Galen De indolentia / ‚Die Vermeidung von Leid‘ eine neue Situation geschaffen.

Er schreibt über die Buchverluste in Rom infolge des großen Feuers von 192 n. Chr., das den Palatin und seine berühmten Bibliotheken, aber auch private Buchbestände (wie die seinen) schwer getroffen hatte. Was wir dabei erfahren, verändert unseren Blick auf die Bücherwelt Roms.

Montag 11. Dezember 2017, 19:00 Uhr, HS 381
Gesellschaftswissenschaften, Rudolfskai 42 (Foyer Eingangsbereich)

Im Anschluss wird zum Buffet geladen: in der Abguss-Sammlung der Archäologie, SR E.33, Residenzplatz 1 (Alte Residenz).

Univ.-Prof. Dr. Monika Frass

Fachbereich Alte Geschichte

Universität Salzburg

Residenzplatz

Tel: 0662/8044-0

E-Mail an Univ.-Prof. Dr. Monika Frass

  • ENGLISH English
  • News
    Die Universitätsbibliothek Salzburg begleitet Sie in diesem Jahr mit Bildern sowie mit Kurzgeschichten rund um die Advent- und Weihnachtszeit bis zum Hl. Abend.
    Die Universität Salzburg hat in Kooperation mit der Universität Linz und der Tierschutzombudsstelle Wien die Zeitschrift Tierschutz in Recht und Praxis (TiRUP) aus der Taufe gehoben, mit an Bord die Jan Sramek Verlag KG. Technisch getragen wird die Zeitschrift vom Repositorium der Universitätsbibliothek Salzburg (ePLUS).
  • Veranstaltungen
  • 16.12.17 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2017
    17.12.17 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2017
    18.12.17 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2017
    19.12.17 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2017
    20.12.17 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2017
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg